Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @StrayDogTrading: Price around ATH is always a fertile ground for shenanigans, shaking Johnny-come-lately crowd, news driven moves... ch…
  • Solch ein Kursverfall in zwei Tagen, wie wir ihn gesehen haben, hat was zu bedeuten. War also nur eine Frage der Zeit, bis der Rebound wieder getestet wird. Sell in May wir kommen. Top is in würde ich fast behaupten:)))
  • $DJIA - is getting under pressure. #Biden Will Seek Tax Increase on Rich to Fund Child Care and Education. #Dowjones #WallStreet https://t.co/rUvaQgKrvW
  • $ETH - #Ethereum erreichte heute ein neues ATH, wohingegen der #Bitcoin auf der Stelle tritt. Technisch konnte sich wie erwartet ein Trendfortsetzungsmuster entfalten. Auch bei einem Blick auf die $ETHBTC-Ratio fällt etwas sehr interessantes auf. Analyse: https://t.co/oFeBAFh19a https://t.co/vqBYe7Br6L
  • The #DAX was indeed able to break above the MA-200 in the 15min-chart - however, it was not enough for an attack on today's upper #Bouhmidi band. The MA-200 forms now a support area in the very short term. A break could end in a small $DAX bulls trap @moneyNverSl33ps https://t.co/BYAnYWlKk1 https://t.co/JJNaUrKz2u
  • #Ethereum is running away - Look on $ETHBTC . After range breakout we could see a big impulse in this Ratio. #Ethereum is more in demand and people might switched assets from #BTC to #ETH. As I said before since last week #Bitcoin is losing momentum. Will #ETH now follow? https://t.co/PwrxOI4LWQ
  • #Ethereum marks a new #ATH while #Bitcoin is trading sideways. We are close to my price target for $ETH based on the double bottom - Love Technical Analysis a key to understand #crypto price behavior Stay tuned if you want learn more about TA in #cryptocurrencies https://t.co/fr5Pc8JBjg https://t.co/sll1SMKiq9
  • Ethereum: Frisches Rekordhoch und nun? 👉https://t.co/CbOy8FH0Uy #ETHUSD #Ethereum #Krypto #Kryptowaehrung #Blockchain @TimoEmden https://t.co/Rhl0p7oiL3
  • *wenn nicht wichitge charttechnische Levels zurückerobert werden
  • #Bitcoin - Die Charttechnick deutet auf eine kurzfristige Korrekturbewegung bis mindestens $ 48.000, wenn wichitge charttechnische Levels zurückerobert werden. Erfahre mehr in meiner $BTC - Analyse: https://t.co/019x31qjGp https://t.co/f7b1YTgeWD
DailyFX im Interview: Darum ist der Ölpreis ins Negative gerutscht

DailyFX im Interview: Darum ist der Ölpreis ins Negative gerutscht

David Iusow, Analyst

Der Ölpreis WTI (Mai-Futures) brach am Montag auf – 37 % ein. Ein historisches Ereignis, das deutlich macht in welch einer besonderen Situation wir uns derzeit befinden.

Ölpreis WTI bricht in den negativen Bereich ein

Der Mai-Futures-Kontrakt auf den Ölpreis WTI läuft am 21.April aus. Weil es so gut wie niemanden gibt, der das Rohöl zur Auslieferung haben möchte, bricht der Kontrakt kurzerhand in den negativen Bereich ein. Doch warum möchte das Rohöl keiner haben? Fakt ist, dass die Lagerkapazitäten, insbesondere in den USA zur Neige gehen und damit die Kosten immens gestiegen sind. Wenn das Rohöl zur Auslieferung ansteht, weil der Kontrakt ausläuft, konzentriert sich das Angebots- und Nachfrageverhältnis auf den physischen Markt.

In den USA ist das größte Lager Cushing bereits zu Dreiviertel voll und Analysten rechnen damit, dass das Lager bis Ende Mai komplett gefüllt sein könnte. Raffinerien nehmen Händlern in diesem Fall Rohöl nur dann ab, wenn Händler draufzahlen und selbst dann scheint die Nachfrage nicht da zu sein, wie die Berichte nahe legen. Verstärkt wurde der Abverkauf auch durch die Auflösung vieler spekulativ eingegangener Wetten auf eine Bodenbildung in der Hoffnung der OPEC ++ Deal würde dies unterstützen. Das Risiko bleibt weiterhin auch für die darauffolgenden Kontrakte bestehen, sofern hier keine weiteren Stützungsmaßnahmen erfolgen. Auch der Brent-Juni-Futures-Kontrakt, der am 30. April ausläuft könnte dem selben Risiko unterliegen. Die Lagerkosten für Brent sind ebenso in den letzten Monaten enorm gestiegen.

Wir sprechen unter anderem auch über das Super Contango und über die Probleme, die Öl-ETFS im Rahmen der aktuellen Situation bekommen könnten.

Ölpreis Chart auf Wochenbasis

Ölpreis bricht ein

Quelle: TradingView

Weitere Artikel zum DAX aktuell, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.