Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,68 % 🇨🇦CAD: 0,58 % 🇬🇧GBP: 0,56 % 🇪🇺EUR: -0,40 % 🇯🇵JPY: -0,41 % 🇨🇭CHF: -0,71 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/0s3lN5ybTh
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -1,11 % Silber: -1,74 % Gold: -1,78 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/c9PeF9iETW
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,09 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,23 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/aSRz6rUBb7
  • Who would have thought that in #Coronavirus - time? The #NASDAQ100 has reached a new #ATH this week - completing the V-shaped correction. The only index where it succeeded.. The measures of the #FED seem to work so far, at least in $NDX https://t.co/VCldcv3x9R
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: 0,05 % S&P 500: 0,03 % FTSE 100: -0,48 % CAC 40: -0,51 % Dax 30: -0,61 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/DkFHnn3cHD
  • 🇺🇸 Consumer Credit Change Aktuell: $-68.78B Erwartet: $-20B Vorher: $-12.1B https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-06-05
  • @SalahBouhmidi Insane. Not expected that he will make it on a single day. +417 points just in cash Trading.
  • In Kürze:🇺🇸 Consumer Credit Change um 19:00 GMT (15min) Erwartet: $-20B Vorher: $-12.1B https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-06-05
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: -0,29 % Silber: -1,94 % Gold: -2,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/l4lkhbk9Jp
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,09 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 74,34 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/HtQ5y0Cpid
DAX & Co.Video-Wochenausblick 06. April 2020

DAX & Co.Video-Wochenausblick 06. April 2020

2020-04-06 12:16:00
David Iusow, Analyst
Teile:

DAX und Co. können sich zu Beginn der Woche erholen. Die mittelfristige Range ist allerdings noch intakt.

Positives Sentiment zu Beginn der Woche

Ein sich erholender Ölpreis sowie niedrigere Fallzahlen von Infizierten innerhalb der EU lassen das Sentiment positiv in die neue Woche blicken. Der DAX konnte sich von seiner kurzfristigen Konsolidierung nach oben befreien, trifft nun aber zum erneuten Mal an der 10.000 er Marke auf die mittelfristige Range-Begrenzung.

Es stehen nicht vielen Daten in dieser Woche an, bis auf die wichtigen Anträge auf Arbeitslosenhilfe. Im Fokus werden allerdings Ölpreis bedingte News stehen. Wichtig ist die Frage, ob und wie viel die jeweiligen Länder zu Produktionskürzungen bereit sind.

DAX Chartanalyse auf Stundenbasis

DAX Analyse auf charttechnischer Basis

Quelle: TradingView

Weitere Artikel zum DAX aktuell, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.