Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Non Farm Payrolls Coverage - Sehr negativ

Non Farm Payrolls Coverage - Sehr negativ

David Iusow, Analyst

Aktienmärkte (DAX, Dow Jones) können von den März Non Farm Payrolls nicht profitieren, geben aber auch nicht übermäßig nach. Anträge auf Arbeitslosenhilfe haben bereits einiges vorweggenommen.

Wie im Ausblick „S&P 500 Analyse: Non Farm Payrolls Ausblick“ vermutet, haben die Anträge auf Arbeitslosenhilfe am Vortag bereits einiges vorweggenommen. Der S&P 500 sowie der EUR/USD haben kaum auf die Daten reagiert obwohl diese sehr negativ ausgefallen sind. Dennoch, die Trends sind weiterhin intakt. Der S&P 500 müsste dafür allerdings seine Flaggen-Formation verlassen, siehe Chart unten.

Wenn wir bedenken, dass die NFPs lediglich einen Erhebungsraum bis zum 12. März umfassen, können wir davon ausgehen, dass die weggebrochenen Stellen, bzw. die nicht gezahlten Löhne als Datenbasis, weitaus höher ausfallen, was wir dann in der Revision im kommenden Monat sehen werden.

  1. Die Non Farm Payrolls zeigten einen Verlust von 703 Tsd. Stellen nach einem Anstieg von revidiert 275 Tsd. im Vormonat.
  2. Die Arbeitslosenquote stieg von 3,5 % auf 4,4 %3. Die durchschnittlichen Stundenlöhne fielen etwas höher als erwartet aus, mit 3,1 % YoY und 0,4 % MoM

SP500 (links) Chart und EURUSD Charts

SP 500 EURUSD Analyse

Quelle: IG

Weitere Artikel zum DAX aktuell, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.