Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
DAX & Co.:Video-Wochenausblick 17. Feb.2020

DAX & Co.:Video-Wochenausblick 17. Feb.2020

2020-02-17 09:41:00
David Iusow, Analyst

DAX testete nach Kassa-Eröffnung kurzfristig die 13.800 Punkte. Schaffte sie aber nicht. Geringer Liquidität und Daten stehen im Fokus.

DAX testet die 13.800 Punkte-Zone

In dieser Woche stehen einige wichtige Daten an, die die Stimmung der Anleger etwas verschlechtern könnten. Denn erstmals seit dem Eintreffen des Coronavirus werden Sentimentdaten wie die ZEW Indizes und die Einkaufsmanagerindizes per Monat Februar präsentiert. Marktteilnehmer erwarten nicht viel positives, doch selbst dann noch könnte die Erwartung verfehlt werden und die Stimmung vermiesen.

Rein charttechnisch betrachtet, hat der DAX eine Chance sich im Bereich zwischen 13.700-720 zu erholen, sofern er das nicht bereits vorher schon tut. Bei 13.744 befindet sich der Kassa-Schlusskurs von Freitag. Unterhalb der Kurszone 13.700, könnte der Abverkauf sich um weitere 100 Punkte in Richtung 13.600 Punkte fortsetzen. In den USA sind die Kassa-Märkte heute geschlossen, sodass auch im DAX nicht mit viel Liquidität gerechnet werden sollte.

DAX Chart auf 30 Minutenbasis

DAX Ausblick Trader

Quelle: TradingView

Beginnt in:
Jetzt live:
Feb 05
( 13:02 GMT )
Empfohlen von David Iusow
Non Farm Payrolls Live Coverage - US Arbeitsmarktdaten im Fokus
Anmeldung zum Webinar
Jetzt teilnehmen
Webinar ist beendet

Weitere Artikel zum DAX aktuell, die Sie interessieren könnten:

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.