Verpassen Sie keinen Artikel von Salah-Eddine Bouhmidi

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Salah-Eddine Bouhmidi abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

DAX Ausblick:

Der Broker IG taxiert den DAX heute Morgen vorbörslich leicht über dem Vortagesschlusskurs, am Vortag wurde ein leichtes Minus verzeichnet. Damit ist der deutsche Leitindex am technischen Widerstand bei 12.000 Punkten zunächst einmal abgeprallt. Der breit gefasste US Index S&P 500 blieb allerdings stabil über der überwundenen 2.800 Punkte Zone, wenn auch ohne viel Dynamik. Märkte in Asien verzeichneten kaum einer Veränderung zum Vortag.

VOR DER EZB ZEIGT SICH DER EUR/USD STABIL

Auf die Veränderung in der Forward Guidance haben Marktteilnehmer zunächst mit dem Verkauf des Euro Dollar Kurses reagiert. Die Guidance sieht das aktuelle Zinsniveau bis mindestens zweites Halbjahr des Jahres 2020 bestehen. Auf die ersten Details des TLTRO Programms reagierten Marktteilnehmer wiederum mit erneuten Zukäufen des Euro gegen den Greenback.

EURUSD vor der EZB

Quelle: IG

Goldpreis

Der Goldpreis hat in den vergangenen Tagen kräftig Gas gegeben. Im Augenblick versucht das gelbe Edelmetall, in den mittelfristigen Aufwärtstrend zurückzukehren.

Goldpreis kämpft um Aufwärtstrend

Quelle: IG