Verpassen Sie keinen Artikel von David Iusow

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von David Iusow abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

In diesem Webinar schauen wir auf die wichtigsten Märkte, darunter den DAX, den S&P500, EUR/USD, Gold und Ölpreis. Sowohl deutsche als auch US Aktienmärkte konnten sich in der vergangenen Woche dank positiver Impulse ausgehend vom Handelsstreit erholen. Doch der Drops dürfte noch nicht gelutscht sein. Am Montagvormittag geht es weiter Richtung Süden.

Warum Fehler begehen die,andere Anleger gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

Positive Impulse klingen langsam ab

DAX Aktien in Form des Index bekommen es am Montagvormittag mit Schwäche zutun, nachdem China weitere Gegenmaßnahmen als Antwort auf das Huawei-Verbot angekündigt hat. In den USA ging es bereits am Freitagabend gegen Handelsschluss wieder abwärts. Damit könnte die Erholung aus der vergangenen Woche an den Aktienmärkten vorerst zum Erliegen kommen. Wichtige Daten stehen bis zur Mitte der Woche nicht an.

Charttechnisch betrachtet, wird der DAX bei 12.100 Punkten kurzfristig unterstützt, darunter dürfte die runde Marke von 12.000 Punkten wieder angegriffen werden. Der Korrekturtrend wäre wieder als intakt zu bezeichnen, sofern die Kurszone bei 12.000 Punkten unterschritten wird.

Mit den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

DAX Chart auf Stundenbasis

DAX Chartanalyse auf Stundenbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentiment kostenfrei zu erhalten.

Weitere Artikel zum Thema DAX Aktien, die Sie interessieren könnten: