Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
DAX: Schwacher Start nach Ostern - VDAX-New zieht leicht an!

DAX: Schwacher Start nach Ostern - VDAX-New zieht leicht an!

2019-04-23 13:32:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender
Teile:

VDAX-NEW STEIGT LEICHT AN UND KÖNNTE DEN DAX BELASTEN

Der VDAX-NEW verfehlte in der vergangenen Woche knapp sein Jahrestief und drehte heute nach dem Osterwochenende wieder auf. Dies könnte ein erstes Indiz für fallende Kurse sein. Die historische Korrelation zwischen DAX und VDAX-NEW zeigt ein statistisch signifikanten negativen Zusammenhang an. Setzt das Angstbarometer seine Reise gen Norden fort, könnte dies den DAX weiter belasten und eine kurzfristige Konsolidierung einleiten. Auf Basis von VDAX-NEW und DAX kann ein erwarteter Preiskorridor ermitteltet werden. Nimmt man eine normalverteilte Renditeverteilung an, könnte der DAX mit einer einfachen Standardabweichung im heutigen Handel zwischen 12.301 und 12.142 Punkten tendieren.

DAX Chart (15 Minuten)

DAX im Volatilitäts Korridor

Quelle: IG

Bitcoin Analyse: Nachhaltiges Momentum?

Der Bitcoin konnte in den vergangenen vier Wochen um knapp 40 Prozent aufwerten. Sämtliche Kryptowährungen wurden von dem bullischen Momentum beflügelt. Das Handelsvolumen auf Basis von 24 Stunden, ist seit Anfang April über die Schwelle von 10.Mrd. US-Dollar gestiegen und könnte damit auch für weitere Kaufsignale gesorgt haben. Zwar konnte auch bereits Anfang April die 200-Tage-Linie überwunden werden, dennoch bleibt die Glättungslinie abwärtsgerichtet, was darauf hindeuten könnte, dass die Kuh noch langer nicht vom Eis ist.

Bitcoin kommt an seine Grenzen?

Quelle: IG

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.