Verpassen Sie keinen Artikel von David Iusow

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von David Iusow abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

DAX eröffnet positiv in die neue Woche und das zweite Quartal 2019. In dem Webinar werfen wir einen Blick auf die kommenden Daten, die Charttechnik für die wichtigsten Märkte EUR/USD, USD, Gold und Ölpreis sowie sprechen über mögliche Chancen im Forex-Markt, so z.B. beim Australischen Dollar.

Kurzfristig ersten Widerstand genommen

Der deutsche Leitindex startet positiv in die neue Woche und das neue Quartal. Positiven News hinsichtlich des Handelskonflikts sowie der chinesischen Konjunkturdaten lassen Anleger auf bessere Kurse hoffen. Kurzfristig betrachtet, hat der DAX damit die 11.620 Punkte überwunden, die Kurszone, die wir in diesem Beitrag als relevant eingestuft hatten. Kann der Index auf Tagesbasis darüber schließen, befände sich er nächste, kurzfristige Widerstand bei 11.720 Punkten. Etwas längerfristig betrachtet, könnte bald das Erholungshoch bei 11.800 Punkten angesteuert werden. Allerdings beginnt der langfristige Widerstandsbereich bei 11.750 Punkten.

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentimentkostenfrei zu erhalten.

DAX Chart auf Stundenbasis

DAX Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform