Verpassen Sie keinen Artikel von David Iusow

Abonnieren Sie den Newsletter, um täglich über neue Veröffentlichungen informiert zu werden.
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von David Iusow abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

DAX eröffnete am Montag vorbörslich mit positiven Vorzeichen. Die Vorgaben aus Asien dürften leicht stützen. Dow Jones hingegen musste in der Nacht an den Terminmärkten einiges von seinen Zugewinnen wieder abgeben. EUR/USD erholt sich mit geringer Dynamik, Goldpreis vor 1.300 als Widerstand und Ölpreis konsolidiert.

DAX leicht positiv aber im intakten Korrekturmodus

Der Dow Jones Index konnte am Freitag gegen Handelsschluss auf kurzfristiger Basis einen Zugewinn verzeichnen. Dieser aber wurde vorbörslich an den Terminmärkten heute in der Nacht vorerst abgegeben. Der deutsche Leitindex, DAX, kann sich zwar mit positiven Vorgaben aus China im leichten Plus halten, die negativen Daten zur Industrieproduktion per Monat Januar drückten den Index am Vormittag wieder. Der Korrekturmodus bleibt damit intakt. Erst Kurse über zirka 11.550 Punkte, könnten das Ende der Korrektur bedeuten und neue Hochs als Ziele definierbar machen.

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentimentkostenfrei zu erhalten.

DAX Chart auf Stundenbasis

DAX Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Goldpreis steht vor 1.300 USD je Feinunze

Der Goldpreis konnte sich gegen Ende der vergangenen Woche wieder erholen und das trotz eines gestiegenen US Dollars gegen viele Major-Währungen. Möglicherweise half dabei die Aktienmarktschwäche und das etwas erhöhte Risiko, was über den VIX angezeigt wurde. Der Volatilitätsindex auf den S&P 500 Index stieg ebenfalls ab Mitte der vergangenen Woche an. Dennoch, ein steigender US Dollar dürfte das Upside-Potential zunächst einmal begrenzen. Charttechnisch betrachtet, bietet die 1,300 USD je Feinunze Kurszone eine wichtige Widerstandszone.

Mt den Top-Trading Lektionen, die Sie kostenfrei herunterladen können, erlangen Sie sehr wichtige Skills für den Handel an den Forex-Märkten. Seien Sie immer einen Schritt voraus.

Goldpreis Chart auf Tagesbasis

Goldpreis Chartanalyse auf Tagesbasis

Quelle: IG Handelsplattform

Wollen Sie wissen wie die Stimmung der Anleger aktuell bei Aktien ist? Klicken Sie hier um das IG Sentimentkostenfrei zu erhalten.