Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Bitcoin unter Druck, IOTA wird durchgereicht - Webinar| DailyFX

Bitcoin unter Druck, IOTA wird durchgereicht - Webinar| DailyFX

2019-01-28 16:25:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender
Teile:

Bitcoin

Bei einem Blick auf das durchschnittliche Handelsvolumen sowie die Gesamtmarktkapitalisierung des Kryptowährungsmarkt fällt auf das, die 120 Mrd.-Marke nicht verteidigt werden konnte. Zu Beginn des asiatischen Handels, stieg das durchschnittliche Handelsvolumen und drückte dabei den Kurs unterhalb der 3550 USD. Kommt es zu keiner Stabilisierung der Marktkapitalisierung bei 114 Mrd. US-Dollar, könnte der Trend sich weiter erhärten.

KURSZIEL AUF BASIS DER HANDELSSPANNE RÜCKT NÄHER

Wie bereits in der Vorwoche besprochen könnte die Handelsspanne für kurzfristiges Abwärtspotenzial stehen. Im gestrigen Handel konnte die Seitwärtstendenz bei 3550 USD gerissen werden. Der Bitcoin brach rasch den Tagespivotpunkt bei 3522 USD, das untere Keltner-Band bei 3488 USD sowie den kurzfristigen Unterstützungsbereich bei 3435 USD. Der bekannte Oszillator RSI konnte im Wochenendhandel die 48,5er-Marke nicht bezwingen und deutete damit erste Schwächeanzeichen an, die im heutigen Handel sich bewahrheiten. Gelingt keine schnelle und nachhaltige Rückkehr in die Handelsspanne, könnte als nächstes die 3200 USD auf der Agenda der Bären kommen.

BTC/USD Chart

Bitcoin in Handelsspanne 28.01.2019

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.