Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • #DAX (15min Kassa) Update https://t.co/GY4VM5Ic9c
  • RT @Amena__Bakr: Ok that was really quick! The opening speech just ended and the ministers are starting the closed session #OOTT #opec
  • Am 02.11 habe ich in meinem Börsenbrief auf das absteigende Dreieck und das Kursziel bei $1767 bei Ausbruch hingewiesen. Mehr dazu auf https://t.co/ylPWxqWYge - Mit @DavidIusow Analyse eine gute Ergänzung. https://t.co/w5auEoWXBZ https://t.co/C2EDCGjDyY
  • Weekly Goldpreis Prognose: Von schwachem Dollar unbeeindruckt 👉https://t.co/bKtxaXhUnq #Gold #XAUUSD #Goldpreis @SalahBouhmidi @IGDeutschland @CHenke_IG @TimoEmden https://t.co/LsMuQhpuG9
  • #DAX $DAX https://t.co/H8uUsh2SkM
  • 🇩🇪Weekly DAX Prognose: Schwacher Start erwartet? 👉https://t.co/RSoHAfSKiE #DAX $DAX #DAX30 #Aktien #Daytrading @SalahBouhmidi @IGDeutschland @TimoEmden @CHenke_IG https://t.co/FQt6YLsnJB
  • Letztes #DAX Update. Kommt der Ausbruch aus dem Dreieck heute noch? Ich glaube eher nicht. Schönes #Wochenende allen Followern! https://t.co/Gl04FVAO0w
  • Was für ein schwacher Vergleich 👇. Ich mache es mal anders: 1. Dalio im Anlagebusiness 40 + Jahre (18,7 Mrd. USD Vermögen = 9,4 % der gesamten Bitcoin Marktkapitalisierung) #Bitcoin im Business 12 Jahre Ausserdem ging es bei @RayDalio nicht um das Thema Kursgewinne. https://t.co/HnlUfxCgV9
  • #EURUSD #Forex #CFD #Trading https://t.co/CK6hYn3j98
  • 🇪🇺🇺🇸Euro Dollar Kurs (EUR/USD): 1,19 endlich geschafft? 👉https://t.co/dcSxDHV8fb #EURUSD #USD #Forextrading @SalahBouhmidi @IGDeutschland @CHenke_IG @TimoEmden https://t.co/3IfAJ2unTX
DAX die Luft wird wieder dünner und der US-Dollar schwächelt - Marktüberblick| DailyFX

DAX die Luft wird wieder dünner und der US-Dollar schwächelt - Marktüberblick| DailyFX

2019-01-10 11:24:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender
Teile:

DAX

Die Gespräche zwischen den USA und China scheinen in Sachen Handelskonflikt die Stimmung der Anleger aufzuhellen. Andererseits lastet der Streit zwischen den Demokraten und dem US Präsidenten weiterhin auf den Märkten. Gestern Abend gab es keine Einigung zwischen den beiden Parteien, was dazu führte, dass US Indizes (Dow Jones, S&P 500) wieder leicht drehten. Das FOMC Protokoll zeigte hingegen, dass der Markt bisher mit seiner Einschätzung Recht behält. Viele FED Mitglieder sprachen sich für eine etwas lockerere Geldpolitik aus.

CHARTTECHNIK

Charttechnisch betrachtet, bleibt damit die 11.000 Punkte Zone zunächst unüberwunden. Erst ein nachhaltiger Ausbruch über diesen Widerstand dürfte weitere Upside-Potential freisetzen, zunächst in Richtung 11.500 Punkten. Sollte es wieder abwärts gehen, dürfte die 10.500 Punkte im Visier behalten werden.

EUR/USD

Der Dollar rutschte auf den niedrigsten Stand seit Oktober, nachdem die Fed-Minutes vor zukünftigen Zinserhöhungen gewarnt hatten. Das Jahr 2018 wurde förmlich vom Dollar diktiert. Notenbanken in aller Welt blicken aufmerksam nach Washington. Daher könnte das Schicksal des US-Dollars die Finanzmärkte im Jahr 2019 erheblich prägen. Zur Stunde taxiert der Broker IG den EUR/USD auf 1,1528 US-Dollar. Charttechnisch wird derzeit die 200-Tage-Linieerstmals seit Mail 2018 getestet.

EUR/USD auf Tagesbasis

200-Tage-Linie im Visier der Bullen 10.01.2018

Quelle: IG Handelsplattform

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.