Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
FED Zinsentscheid im Fokus der Anleger | Märkte im Wochenausblick

FED Zinsentscheid im Fokus der Anleger | Märkte im Wochenausblick

2018-12-17 11:18:00
David Iusow, Analyst
Teile:

Inhalte des Webinars

  • DAX eröffent mit leichtem Up-Gap nach neuer Deadline für die Zölle -
  • USD Index bleibt in Erwartung des FED Zinsentscheids stabil
  • EURUSD mit negativen Konjunkturdaten aus Deutschland und der EU eher fundamental belastet.
  • SP 500 Index: Es fehlt noch ein markates Wash-Out Low -
  • Gold mit stabilen US Dollar wieder schwächer aber immer noch im sekundären Erholungstrend
  • Ölpreis könnte unter Berücksichtigung der aktuellen Faktoren stabil bleiben, aber noch mit begrenztem Upside-Potential

FED Zinsentscheid im Fokus der Anleger

Der US Dollar scheint sich weiterhin stabil zu halten. Die Frage hierbei ist, inwiefern spielt der schwächere Euro hier eine größere Rolle. Die EZB hat sich in der vergangenen Woche leicht dovisher positioniert. Gleichzeitig fielen Konjunkturdaten, wie etwa die Markit Einkaufsmanagerindizes schwächer als erwartet aus. Aber auch die US Daten wiesen Werte unter den Erwartungen auf.

Auf der anderen Seite könnten Marktteilnehmer kurz vor dem FOMC Statement davon ausgehen, dass man sich etwas hawkisher positionieren wird, zumindest aber die Kommunikation der letzten beiden Monate bestätigen dürfte. Dies sollte zwar kein starkes Upside-Potential für den USD bereitstellen, da die FED sich zunehmend datenabhägig positioniert hatte, aber die Stabilität gegenüber vielen anderen Währungen wäre damit dennoch begründet.

USD Index Chart auf Wochenbasis

USD Index Chartanalyse auf Wochenbasis

Quelle: IG Handelsplattform

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.