0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Weitere Mehr ansehen
Nikkei, Dax, Dow Jones, Brexit, EURUSD, WTI, Gold, Bitcoin - Marktüberblick| DailyFX

Nikkei, Dax, Dow Jones, Brexit, EURUSD, WTI, Gold, Bitcoin - Marktüberblick| DailyFX

2018-08-30 09:43:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender
Teile:

DAX 30:

Der DAX bewegte sich nicht großartig von der Stelle. Impulse kamen dann von der Wall Street. Dow Jones & Co. setzten ihre Rekordjagd fort und schoben den deutschen Leitindex an. Trotz der jüngsten Schützenhilfe aus Übersee dürften die Anleger hierzulande ein wenig neidisch sein. Bereits seit einiger Zeit hat der DAX gegenüber den US-Indizes das Nachsehen.

Chartanalyse

Im späten Handelsverlauf hat sich der DAX wieder gen Norden bewegt. Das charttechnische Kursziel lautet weiterhin 12.660/12.686 Punkten. In diesem Bereich liegen im Tageschart die untere Begrenzung der Schiebezone, der kurzfristige Abwärtstrend sowie die einfache 200-Tage-Linie. Nach unten sichert die waagerechte Trendlinie bei 12.490 Zählern ab. Zuvor verläuft der 50-Tage-Durchschnitt, der jedoch weiterhin fällt und zur Vorsicht mahnt. Aber auch die derzeitig fehlende Dynamik könnte dem DAX einen Strich durch die Rechnung machen.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.