Verpassen Sie keinen Artikel von Salah-Eddine Bouhmidi

Erhalten Sie Benachrichtigungen sobald ein neuer Artikel erscheint
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von Daily FX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Salah-Eddine Bouhmidi abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

ABSCHLÄGE NACH ZINSENTSCHEID

Des Weiteren signalisierten die Währungshüter, dass es wohl in diesem Jahr zu vier Erhöhungen kommen könnte. Die Wall Street reagierte darauf mit Kursabschlägen. Heute dürfte die Zinsentscheidung in der Eurozone von Interesse sein.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

CHARTTECHNIK

Der charttechnische Knoten ist endlich geplatzt. Nach einigen Anläufen konnte die Oberseite der Schiebezone bei 12.860 Punkten auf Schlusskursbasis überwunden werden. Der nächste Halt ist nun die psychologische Marke bei 13.000 Zählern. Charttechnik Die zurückgewonnene Chartmarke dient dem DAX nun als Unterstützung. Des Weiteren sichert die steigende einfache 200-Tage-Durchschnittslinie bei aktuell 12.782 Punkten nach unten ab.