ABSCHLÄGE NACH ZINSENTSCHEID

Des Weiteren signalisierten die Währungshüter, dass es wohl in diesem Jahr zu vier Erhöhungen kommen könnte. Die Wall Street reagierte darauf mit Kursabschlägen. Heute dürfte die Zinsentscheidung in der Eurozone von Interesse sein.

Warum Fehler begehen die andere Anleger bereits gemacht haben? Erhalten Sie hierfür unseren kostenfreien Leitfaden unter folgendem Link.

CHARTTECHNIK

Der charttechnische Knoten ist endlich geplatzt. Nach einigen Anläufen konnte die Oberseite der Schiebezone bei 12.860 Punkten auf Schlusskursbasis überwunden werden. Der nächste Halt ist nun die psychologische Marke bei 13.000 Zählern. Charttechnik Die zurückgewonnene Chartmarke dient dem DAX nun als Unterstützung. Des Weiteren sichert die steigende einfache 200-Tage-Durchschnittslinie bei aktuell 12.782 Punkten nach unten ab.