Der EURUSD Kurs hat in der vergangenen Woche positiv geschlossen, korrigierte jedoch leicht zum Ende der Woche hin. Er eröffnet in dieser Woche erneut positiv. Auf Wochenschlusskursbasis bleibt die Erholung damit intakt und der zuvor erfolgte technische Ausbruch aus dem steilen Korrekturtrend ebenfalls. Das 38,2 % Fibonacci-Level wurde ebenfalls wieder überschritten und fungierte im Rahmen der aufkommenden Schwäche gegen Ende der Woche sehr gut als technische Unterstützung, was man im Tageskerzenchart gut erkennen kann.

Welche Faktoren könnten den EURUSD im zweiten Quartal beeinflußen? Erfahren Sie es in unserer exklusiven EURUSD-Prognose, die Sie hier kostenfrei herunterladen können.