DAX 30:

Das Brokerhaus IG Markets taxiert aktuell den DAX auf 12.229 Zähler. Damit liegt der deutsche Aktienindex rund 0,27 Prozentpunkte höher als am Vortag. Charttechnisch kämpfen die Bullen um die Übernahme des unteren Keltner-Band bei 12.372 Punkten. Diese Marke konnte im gestrigen Handel nicht übernommen werden, nun könnten die Bullen es heute erneut versuchen. Gelingt eine erfolgreiche Übernahme so könnten die Bullen im nächsten Schritt das 61,80-Fibonacci-Retracement bei 12.531 Punkten anpeilen. Eine Rückeroberung könnte den kurzen Abverkauf stoppen. Erst eine Übernahme des 200-Tage-Gleitenden-Durchschnitt bei 12.766 Punkte könnte den Kurs wieder gen Norden hieven.