Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • In Kürze:🇯🇵 Leading Economic Index Final (JUL) um 05:00 GMT (15min) Erwartet: 86.9 Vorher: 83.8 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-29
  • In Kürze:🇯🇵 Coincident Index Final (JUL) um 05:00 GMT (15min) Erwartet: 76.2 Vorher: 74.4 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-29
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,80 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 64,87 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/fPvcHrb7RN
  • Forex Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,19 % 🇳🇿NZD: 0,19 % 🇦🇺AUD: 0,15 % 🇪🇺EUR: 0,08 % 🇯🇵JPY: 0,01 % 🇨🇦CAD: -0,06 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/vX8ORXz6S9
  • Indizes Update: Gemäß 04:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,36 % Dow Jones: 0,30 % Dax 30: 0,23 % CAC 40: 0,12 % FTSE 100: 0,10 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/EvtdNaCGP6
  • Rohstoffe Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,28 % Silber: 0,18 % WTI Öl: -0,68 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/ZLBq1tRcO2
  • Forex Update: Gemäß 02:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,20 % 🇳🇿NZD: 0,16 % 🇬🇧GBP: 0,11 % 🇪🇺EUR: 0,07 % 🇯🇵JPY: 0,00 % 🇨🇦CAD: -0,04 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/v56j0c8mzf
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,81 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 65,02 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/rCK8dHPQL4
  • In Kürze:🇯🇵 BoJ Summary of Opinions um 23:50 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-28
  • 🇰🇷 Unternehmensvertrauen (SEP) Aktuell: 68 Vorher: 66 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-28
Elliott-Wellen-Analyse: Dow Jones, Nasdaq und DAX 30 rutschen impulsiv ab

Elliott-Wellen-Analyse: Dow Jones, Nasdaq und DAX 30 rutschen impulsiv ab

2018-02-07 11:50:00
Jeremy Wagner, CEWA-M, Head of Education
Teile:

Dow Jones, Nasdaq, DAX 30 – Gesprächsansätze zur Elliott-Wellen-Analyse:

  • Der Dow Jones Industrial Average hält über dem Elliott-Wellen-Kanal
  • Bärische Umkehr am Elliott-Wellen-Kanal beim Nasdaq
  • Der DAX 30 ist der schwächste, denn er konnte die Mittellinie des Elliott-Wellen-Kanals nicht erreichen

Während Anleger sich auf die Suche nach den Gründen für die stärkste Korrektur seit Jahren begeben, schauen Trader auf die technischen Charts. Unsere Elliott-Wellen-Analyse für den Dow Jones, Nasdaq und DAX 30 zeichnet ein Wellenbild, das nach unten hin wahrscheinlich noch unvollständig ist.

Dow Jones Industrial Average bleibt oben im Elliott-Wellen-Kanal

Elliott-Wellen-Impulsebilden häufig einen Kurskanal, in dem sie die Extreme der Wellen 2 und 4 miteinander verbinden und über Welle 3 projizieren. Der Dow Jones Industrial Average ist durch die obere Kanallinie auf ein sog. „Blow-off-Top“ gestiegen. Eine Rückkehr in das Innere des Elliott-Wellen-Kanals kann ein Signal dafür sein, dass die Rally vorüber ist. Der Dow Jones Industrial Average schwebt in der Nähe der Kanallinie. Eine fortwährende Schwäche im Markt könnte somit bestätigen, dass das Top erreicht wurde.

Falls der DJIA erfolgreich in den Elliott-Wellen-Kanal zurückkehren sollte, dann kommt das nächste Unterstützungsniveau in der Nähe der unteren Kanalgrenze in der Nähe von 20.000 Punkten. Falls dieser Bereich den DJIA nicht halten sollte, kommt das nächste Unterstützungsniveau in der Nähe des vierten Wellenextrems bei 15.500 Punkten.

Dow Jones Industrial Average Wochenchart – Elltiott-Wellen-Chartanalyse

Nasdaq kehrt sich am Hoch des Elliott-Wellen-Kanals um und nimmt sich 5.300 Punkte zum Ziel.

Wie vorstehend besprochen kann der Elliott-Wellen-Kanal Zielzonen innerhalb einer impulsiven Welle bieten. Der Nasdaq hat seit 2009 in einem Fünf-Wellen-Impuls bis zum Erreichen der oberen Kanallinie zugelegt. Es gibt eine kleine interne Unterstützungs-Trendlinie, die der Nasdaq zu durchstoßen versucht. Sollte er damit Erfolg haben, dann wird eine weitere Schwäche bis in die untere Kanalunterstützung in der Nähe von 5.300 Zählern erwartet.

Falls der Nasdaq an der unteren Kanallinie keine Unterstützung finden sollte, dann ziehen wir eine weitere Schwäche bis zum vierten Wellenextrem in der Nähe von 3.900 Punkten in Betracht.

Nasdaq Wochenchart einschließlich Elliott-Wellen-Analyse.

DAX 30 kann die Mittellinie seines Elliott-Wellen-Kanals nicht erreichen

Achten Sie auf den Unterschied zwischen dem DAX 30 und dem Dow Jones Industrial Average bzw. Nasdaq. Der DAX 30 konnte nicht bis zu der grauen gepunkteten Linie zulegen, die die Mittellinie des Elliott-Wellen-Kanals darstellt. Dies deutet auf einen äußerst schwachen Markt hin.

Die untere Kanallinie könnte eine zweitweise Unterstützung in der Nähe von 11.500 Punkten bieten. Falls der DAX 30 dazu in der Lage sein sollte, von diesem Level aus auf neue Hochs zuzulegen, dann können wir ihn einfach als eine Welle 4 zählen (die Alternative wird im Chart gezeigt). Falls der DAX 30 aus dem Elliott-Wellen-Kanal unter 11.500 Punkte ausbrechen sollte, dann werden wir das vierte Wellenextrem in der Nähe von 8.700 Punkten als das nächste Unterstützungsniveau in Betracht ziehen.

DAX 30 – Elliott-Wellen-Chartanalyse.

Zusammenfassend lässt sich für alle drei vorstehend besprochenen Märkte sagen, dass, sofern es zu keinen unmittelbaren neuen Hochs kommt, die bärische Sequenz noch nicht abgeschlossen zu sein scheint. Der Handel könnte daher in den kommenden Wochen weiter nach unten laufen.

Zu Elliott-Wellen häufig gestellte Fragen

Was ist die Elliott-Wellen-Theorie?

Die Elliott-Wellen-Theorie wird im Trading eingesetzt, um die Hochs und Tiefs der Bewegungen auf den Charts über Wellenmuster zu identifizieren. Trader analysieren häufig die Fünf-Wellen-Impulssequenz und die Drei-Wellen-Korrektur-Sequenz, was ihnen helfen soll, strategisch zu handeln. Wir befassen uns mit diesen Wellensequenzen in unseren Elliott-Wellen-Trading-Leitfäden für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Ich habe gehört, dass viele Trader sich damit schwer tun rentabel zu arbeiten. Warum?

Ungeachtet des Analysestils verlieren viele Trader Geld, weil sie sich nicht die Zeit nehmen, den Markt und die Auswirkungen von Hebeln zu studieren. Hier bei DailyFX haben wir uns mit Millionen Live-Trades auseinandergesetzt und unsere Erfahrungen in einem Leitfaden „Eigenschaften des erfolgreichen Traders“ komprimiert. Darin erfahren Sie, wie sich Hebel und die menschliche Natur auf unser Trading auswirken, so dass sie auf die nächste Korrektur besser vorbereitet sind.

Die Elliott-Wellen-Theorie kann auf eine Vielzahl hochliquider Märkte angewendet werden. Der Devisenmarkt ist einer meiner bevorzugten Märkte für die Anwendung der Elliott-Wellen-Prinzipien. Erfahren Sie mehr über den Devisenhandel in diesem speziell für Sie entwickelten Leitfaden.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.