Verpassen Sie keinen Artikel von Salah-Eddine Bouhmidi

Erhalten Sie Benachrichtigungen sobald ein neuer Artikel erscheint
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von Daily FX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Salah-Eddine Bouhmidi abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Sentiment für GBPUSD zeigt keine klare Richtung an

68,8 % der IG Kunden sind Long positioniert

Bei einem Blick auf die Stimmung der Pfundanleger fällt zwar auf, dass 68,8% der IG Kunden mit offenen Positionen in diesem Markt denken, dass der Preis steigen wird. Wohingegen 31,1% der IG Kunden mit offenen Positionen in diesem Markt meinen, dass der Preis fallen wird. Das Verhältnis der Long zu Short-Positionen beträgt damit 2,21 zu 1.

Seit dem 20. April, als der Kurs nahe dem Level bei 1,4089 USD lag, sind die Anleger mehrheitlich Netto-Long positioniert. Der Kurs ist seitdem um 6,9% zurückgegangen. Die Long-Positionen sind 5,4% höher als gestern und 0,6% niedriger als letzte Woche. Das Niveau hingegen der Short-Positionen ist 0,6% höher als gestern und 0,7% höher als letzte Woche.

Sentiment zeigt keine klare Richtung an

Dies würde bei Anwendung des Sentiments als Kontraindikator bedeuten, dass der Kurs in Zukunft eher fällt. Die letzten Änderungen des Sentiments könnten jedoch daraufhin deuten, dass der GBP/USD weiter bullisch bleibt, obwohl die Mehrheit Netto-Long positioniert ist. Daher deutet das Sentiment in dieser Woche auf keine eindeutige Trade-Richtung hin.

Sind Sie interessiert, wie sich der GBP/USD in den nächsten Monaten verhalten könnte? Laden Sie sich die Prognosen herunter, die das DailyFX-Team für den GBP/USD für das Q3 im Jahr 2018 erstellt hat.