Sentiment und jüngste Veränderungen deuten auf eine gemischte Trading-Tendenz

Netto-Short Positionen sind auf Wochenbasis um 1,8 % zurückgegangen

Bei einem Blick auf die Stimmung der Euro-Anleger fällt zwar auf, dass 54,3% der IG Kunden mit offenen Positionen in diesem Markt denken, dass der Preis steigen wird. Wohingegen 45,7% der IG Kunden mit offenen Positionen in diesem Markt meinen, dass der Preis fallen wird. Das Verhältnis der Long zu Short-Positionen beträgt damit 1,19 zu 1.

Die Long-Positionen sind 3,3% höher als gestern und 3,6% niedriger als letzte Woche. Das Niveau hingegen der Short-Positionen ist 0,3% höher als gestern und 1,8% niedriger als letzte Woche.

Sentiment zeigt keine klare Richtung an

Dies würde bei Anwendung des Sentiments als Kontraindikator bedeuten, dass der Kurs in Zukunft eher fällt. Die letzten Änderungen des Sentiments im EUR/USD könnten jedoch auf eine gemischte Trading-Tendenz hindeuten.

Finden Sie anhand des Sentiments heraus, wie die Kunden von IG im Währungspaar EUR/USD positioniert sind um sich einen Tradingvorteil zu verschaffen. Wie Sie mit dem SSI arbeiten und wie Sie an die wertvollen Daten herankommen, erfahren Sie hier.