Verpassen Sie keinen Artikel von Jeremy Wagner

Erhalten Sie Benachrichtigungen sobald ein neuer Artikel erscheint
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von DailyFX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Jeremy Wagner abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Gesprächansätze zu den Elliott-Wellen für Rohöl und Erdgas:

  • Am Hoch vom 3. Oktober bei 76,88 US-Dollar hat sich bei Rohöl ein wichtiges Top gebildet
  • Es laufen möglicherweise mehrmonatige und unvollständige Preisverluste
  • Erdgas nähert sich dem letzten Abschnitt eines Elliott-Wellen-Dreiecks, was bevorstehende Zugewinne impliziert

Die längerfristige Welle von Rohöl hat sich nach unten verschoben

Unsere letzte längerfristige Elliott-Wellen-Prognose für Rohöl vom 3. Oktober legte nahe, dass sich in der Nähe von 77,31 oder möglicherweise 80 Dollar ein deutliches Top gebildet hat. Später konnten wir beobachten, dass sich an diesem Tag im Rahmen von Preisrückgängen um 35 % ein Hoch bei 76,88 Dollar bildete.

Wir können daher davon ausgehen, dass damit die ((y))-Welle, die sich zwischen 30. August 2017 und 3. Oktober 2018 gebildet hatte, abgeschlossen war. Es ist möglich, die gesamte Aufwärtssequenz vom Februar 2016 bis 3. Oktober 2018 als eine vollständige Welle zu sehen. Die ((y))-Welle bildete sich über 13 Monate und impliziert somit eine mehrmonatige Abwärtswelle, die möglicherweise bis 2019 anhält.

Öl könnte eine Welle 1 einer bärischen Impulswelle abgeschlossen haben

Wie dies bei jeder Bewegung der Fall ist, wird der Markt nicht in geraden Linien gehandelt. Es gibt hinreichend Belege dafür, dass die kurzfristigere Welle vorüber ist und eine Erleichterungswelle begonnen hat. Wir gehen davon aus, dass diese Erleichterungswelle ein teilweises Retracement des Abwärtstrends ist und erwarten, dass sie unter 76,88 Dollar hält. Zu den potenziellen Stopppunkten dieser Erleichterungswelle zählt 58,11 Dollar. Diese Marke ist ein vormaliges Unterstützungsniveau von Anfang 2018. Sollte diese Marke den Ölpreis nicht halten, dann findet der Markt in der Nähe von 65-68 Dollar Widerstand. Dies ist eine ehemalige Stauzone.

Das aktuelle Elliott-Wellen-Muster für den Rohölpreis

WTI-Rohöl springt – Erdgas-Chart könnte aus Dreieck kommen

Sind Elliott-Wellen-Korrekturmuster neu für Sie? Auf Seite 2 unseres Elliott-Wellen-Leitfadens für Fortgeschrittene erklären wir die fraktale Natur von Impulsen und Korrekturmustern.

Wir gehen davon aus, dass ein bärisches 5-3-Muster gewisse Tradinggelegenheiten bietet. Ein 5-3-Muster ist ein Zweiwellenmuster, bei dem die erste Welle eine Motivwelle (entweder Impuls oder Diagonal) ist, gefolgt von einem Drei-Wellen-Korrekturmuster. Es scheint, als ob die erste Welle des Zwei-Wellen-Musters abgeschlossen oder fast abgeschlossen ist. Wir gehen daher davon aus, dass eine Erleichterungswelle die Struktur eine Dreiwellen-Korrekturform annimmt (Zickzack, Flat, Dreieck oder eine Kombination).

Zu den anfänglichen Widerstandsniveaus, die wir verfolgen, zählen 58,11 Dollar und 65-68 Dollar pro Barrel.

Bullisches Elliott-Wellen-Muster für Erdgas scheint unvollständig und eröffnet 5,00 Dollar

In unserem letzten Artikel zu Erdgas boten wir einen gemischten Ausblick mit einem Seitwärts- bis bärischem Muster oder einem extrem bullischen Muster. Zu diesem Zeitpunkt ließ sich nur schwer feststellen, welches von beidem der Fall war. Es war daher wichtig, den Erdgaspreis zu beobachten und zu beobachten, wie er sich in der Nähe zuvor identifizierter

Niveaus verhielt.

Die bullische Bewegung setzte sich durch und das jüngste Hoch des Erdgaspreises wird als Welle ((iii)) gesehen. Erdgas scheint sich seitwärts in einem Welle ((iv)) Dreieck vorzuarbeiten, was üblich ist. Das Elliott-Wellen-Dreiecksmuster erscheint starkt gereift und sich seinem Ende zu nähern. Ein Dip auf ca. 4,15 Dollar wäre normal und das gezeigte Dreieck bleibt, wie gezeigt, gültig, solange der Erdgaspreis über 3,99 Dollar liegt.

Dies sollte daher zu einer Welle ((v)) nach oben führen und wahrscheinlich die Marke 5,00 Dollar durchlaufen und möglicherweise 5,20 Dollar und höhere Marken erreichen.

Erdgas könnte einen Rücksetzer verzeichnen, um Welle 4 einer reifen bullischen Impulswelle abzuschließen.

Häufig zur Elliott-Wellen-Theorie gestellte Fragen

Wie funktioniert die Elliott-Wellen-Theorie?

Die Elliott-Wellen-Theorie wird im Devisenhandel verwendet, um die Hochs und Tiefs der Bewegungen auf den Charts über Wellenmuster zu identifizieren. Trader analysieren häufig die Fünf-Wellen-Impulssequenz und die Drei-Wellen-Korrektur-Sequenz, was ihnen helfen soll, Devisen strategisch zu handeln. Wir befassen uns mit diesen Wellensequenzen in unseren Elliott-Wellen-Trading-Leitfäden für Einsteiger und Fortgeschrittene.

--- Von Jeremy Wagner, CEWA-M

Jeremy Wagner ist zertifizierter Elliott-Wellen-Analyst mit einem Master-Abschluss. Diese Artikel dienen zur Veranschaulichung, wie die Elliott-Wellen-Theorie auf das aktuelle Marktumfeld angewendet werden kann. Auf Jeremys persönlicher Seite finden Sie aktuelle Artikel zur Elliott-Wellen-Theorie und können die Umsetzung der Elliott-Wellen-Theorie in der Praxis erleben.

Sie können mit Jeremy über den Kommentarbereich unten kommunizieren und Ihre Meinung zum Ausdruck bringen. Sie können gerne auch Ihre eigene Elliott-Wellen-Folge beifügen.

Diskutieren Sie diesen Markt mit Jeremy am Montag in dem US Opening Bell Webinar.

Folgen Sie ihm auf Twitter: @JWagnerFXTrader .

AKTUELLE ARTIKEL ZUM THEMA ELLIOTT-WELLEN

Technische Analyse für USD/JPY: Kein Durchbruch nach oben – Blick richtet sich nach unten

S&P 500 immer noch unter dem Widerstand; ETH und XRP fallen weiter

Ethereum-Kurs-Prognosen weisen laut Elliott-Wellen-Analyse auf größere Zugewinne hin