Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Elliott-Wellen-Prognose für Gold und Silber deutet auf glänzende Zukunft hin

Elliott-Wellen-Prognose für Gold und Silber deutet auf glänzende Zukunft hin

2018-08-31 01:43:00
Jeremy Wagner, CEWA-M, Senior Strategist
Teile:

Der Goldpreis kehrte sich am 16. August nach oben um. Der Chart für den Silberpreis zeigt einen ähnlichen Boden. Die Elliott-Wellen-Prognose für Gold und Silber für die kommenden Monate spricht für höhere Preise und wir gehen davon aus, dass Silber Gold bei diesen Zugewinnen möglicherweise übertreffen wird.

Elliott-Wellen-Analyse für Gold und Silber – Gesprächsansätze:

  • Sowohl Gold als auch Silber scheinen am 15. und 16. August einen mittelfristigen Boden gebildet zu haben
  • Mehrere Elliott-Wellen-Muster deuten auf Zugewinne in Höhe von 6 bis 10 % hin
  • Das Gold-Silber-Verhältnis deutet an, dass Silber die Zugewinne von Gold übertreffen könnte

Der Elliott-Wellen-Chart für Gold weist Potenzial für eine starke Rally auf

Seitdem wir im Januar und Februar ein Top erreicht hatten und das Elliott-Wellen-Muster nur wenige Optionen bot, war ich in Hinsicht auf den Gold-Chart relativ still. Vielleicht erinnern Sie sich an den Artikel vom 25. Januar, in dem es hieß: „Der Goldpreis hat ein 17-Monats-Hoch erreicht“ (das war der Tag des 2018-Hochs). Wir prognostizierten eine bärische Umkehr, so dass „es in den kommenden Monaten zu einer Korrektur nach unten in Richtung 1.200 US-Dollar kommt“.

Einige Wochen später veröffentlichten wir den Artikel Elliott-Wellen-Prognose für Gold und Silber zeichnet ein bullisches USD-Bild. Darin schrieben wir, dass die „Divergenz des Preisverhaltens [zwischen Gold und Silber] auf eine bärische Umkehr hindeutet, die in der Nähe der aktuellen Niveaus auftreten könnte“. Der Goldpreis lag an diesem Tag bei 1.346 Dollar und erreichte eine Spitze bei 1.365 Dollar, bevor er in Richtung 1.160 Dollar nachgab.

Jetzt, nachdem die bärischen Ziele erreicht wurden, erkennen wir genügend Belege dafür, dass das Edelmetall vor einer größeren Rally stehen könnte.

Eines der offensichtlicheren Muster, das wir im Blick haben, ist ein großes Dreieck. Aufgrund der Position des Dreiecks ist es schwierig mit großer Zuversicht zu sagen, ob das Dreieck längerfristig bärisch oder bullisch ist. Beide Dreiecke deuten darauf hin, dass der Goldpreis 1.280 Dollar bis 1.320 Dollar erreicht.

Goldpreis-Chart mit Elliott-Wellen-Markierungen, die ein Dreieckmuster zeigen.

In beiden Elliott-Wellen-Dreieck-Szenarien wäre der Anstieg auf 1.280 Dollar nur zeitweilig. Dies sind aber nicht die einzigen Möglichkeiten. Sie stellen daher also keine Garantie dafür dar, dass der Goldpreis auf 1.280 Dollar steigt. Mehrere Muster deuten aber auf dieses Preisniveau hin.

Wir erwägen daher auch eine alternative Elliott-Wellen-Folge, bei der sich ein sekundäres Tief auf leicht niedrigeren Niveaus als ein (X)-Welle Flat-Musterbildet. Von hier aus könnte der Goldpreis wahrscheinlich über 1.380 Dollar laufen.

Fazit: Mehrere Elliott-Wellen-Muster deuten bei Gold in Richtung 1.280 Dollar und möglicherweise höher. Eine Preisbewegung unter 1.183 Dollar erlaubt es uns, die alternative Folge stärker zu gewichten.

Silberpreis-Prognose deutet auf tiefere Niveaus

Am 19. Februar prognostizierten wir einen bärischen Durchbruch von Silber, der den Preis wahrscheinlich „auf neue Tiefs in der Nähe von 14,50 US-Dollar treiben wird“. Der Chart für den Silberpreis zeigt, das sich am 16. August bei 14,32 Dollar ein Boden gebildet hat. Da dieses Tief dem Tief von Gold und des US-Dollar entspricht, sind wir der Meinung, es gibt genug Belege dafür, dass die bärische Welle aus dem Juni 2018 und vielleicht sogar die Welle von dem Hoch 2016 aus beendet ist. Mit anderen Worten: Dies könnte ein WICHTIGES Tief des Silberpreises darstellen. Der Preis könnte auf 17 Dollar und möglicherweise sogar auf 19 Dollar laufen.

Silberpreis-Chart mit Elliott-Wellen-Markierungen, die eine starke Rally prognostizieren.

Das Gold-Silber-Verhältnis unterstützt die Erwartung einer Outperformance von Silber. Das Verhältnis nähert sich historischen Extremen und liegt derzeit bei 82. Das letzte Mal war es im März 2016 so hoch und konnte von dort aus etwa 30 % bis zu dem Hoch des Sommers dieses Jahres zulegen. Davor hatte das Gold-zu-Silber-Verhältnis im Oktober 2008 den Wert 90 erreicht und verzeichnete dann eine massive Rally.

Ich möchte nicht nahelegen, dass Silber wieder um +30 % zulegen wird. Die sich entwickelnden Muster erhöhen aber die Wahrscheinlichkeit starker Zugewinne von Silber in nächster Zeit.

Häufig zu Gold/Silber und der Elliott-Wellen-Theorie gestellte Fragen

Egal, wie Sie traden, Sie sollten unsere Recherchen zu den Eigenschaften erfolgreicher Trader in Ihr Trading aufnehmen. Darin legen wir die Gewohnheiten dar, die wir bei erfolgreichen Tradern beobachten konnten.

Was ist die Elliott-Wellen-Theorie?

Die Elliott-Wellen-Theorie wird im Devisenhandel verwendet, um die Hochs und Tiefs der Bewegungen auf den Charts über Wellenmuster zu identifizieren. Trader analysieren häufig die Fünf-Wellen-Impulssequenz und die Drei-Wellen-Korrektur-Sequenz, was ihnen helfen soll, strategisch zu handeln. Wir befassen uns mit diesen Wellensequenzen in unseren Elliott-Wellen-Trading-Leitfäden für Einsteiger und Fortgeschrittene.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.