Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 2021 is starting well on the markets but also chart-wise. My short-term #SP500 price target was reached. After the rebound to the bottom of the trading range, we formed a new high and a new ATH with the new momentum. $SPX https://t.co/GLvMnBqFSp
  • Polkadot unter Druck. Ist die Rallye vorbei? 👉https://t.co/UoFJDwfEIA #Polkadot #Kryptowaehrung #DOTUSD @TimoEmden @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/swEsFpTGEl
  • #DAX 👎 vs. #SP500 👍 https://t.co/FVRBkjyIDX
  • 🛢️Ölpreis WTI: 55 USD noch nicht vom Tisch 👉https://t.co/zJ5miB43C3 #WTI $USO #IEA #OPEC #EIA #CL_F @SalahBouhmidi @CHenke_IG @TimoEmden @RobbertM_IG @IGDeutschland https://t.co/KLkJTDSrpf
  • GBP/USD Kurs tendiert höher nach positiven Inflationsdaten 👉https://t.co/8ClJaP3CBn #GBPUSD $GBPUSD #Forextrading special thanks @MartinSEssex https://t.co/swxeLW4jWo
  • Heute im #SPX unterwegs. Sah mir irgendwie ansprechender aus als der #DAX. #trading https://t.co/6YCdYUur9p
  • "UBS Wealth Warns Clients Crypto Prices Can Actually Go to Zero" 😆 Erfrischend, mal was konträres zu lesen. #Bitcoin #Kryptowährung 👉https://t.co/N2aRawFbST
  • IOTA knackt 50 Cent-Marke - der Durchbruch? 👉https://t.co/1S1eNr6Els #iota #iotusd $iot #Kryptowaehrung #Kryptowaehrungen @TimoEmden @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/gSi9g8ce6W
  • #DAX #Aktien https://t.co/SIEaV1b96f
  • Daily DAX Prognose: Auf was warten wir? 👉https://t.co/WQvjkt6Wyc #DAX $DAX #DAX30 #Aktien #Daytrading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/AwDGgRYeDC
Preisprognose für Rohöl: Trump plädiert an OPEC, die Produktion anzukurbeln

Preisprognose für Rohöl: Trump plädiert an OPEC, die Produktion anzukurbeln

Tyler Yell, CMT, Währungsstratege

Gesprächsansätze zu den Preisprognosen für das Rohöl:

  • Das EINE: WTI ist auf die vorher anerkannte Unterstützung eingebrochen, was an den schlechten fundamentalen Nachrichten für die Rohöl-Bullen lag, da die Trump-Regierung eine Erhöhung der Produktion beantragt hat. Trader sollten Folgendes beachten: Erreicht der Preis aufgrund von schlechten Nachrichten eine Unterstützung, fällt dann aber nicht weiter, könnte sich eine Chance entwickeln. Indem sie die Derivat-und Future-Kontrakte beobachten, können Trader sehen, ob es eine Chance in Richtung des längerfristigen Trends gibt oder ob eine breitere Wende im Spiel ist.
  • WTI-Rohöl – Technische Strategie-Analyse: Ein Pullback ist im Spiel, wobei der Widerstand zwischen 65,80–68,50 Dollar pro Fass begünstigt wird. Ein Durchbruch unter 62 USD würde dazu führen, dass aufgrund der Auflösung von Positionen höhere Verluste begünstigt werden.

Wichtige technische Niveaus für WTI-Rohöl:

Widerstand: 65,80–68,50 USD pro Fass – Spitzentief vom 28. Mai, 26-Tagesmittelpunkt per Ichimoku

Spot: 64,98 USD/Fass

Unterstützung: 64,23–62,00 USD pro Fass – 61,8%-Fib-Ausweitung von dem Hoch vom Mittwoch/Februarhoch, Apriltief

Markt-Update

Rohöl ist um fast 12 % eingebrochen, wobei die jüngste Abwärtsbewegung durchNachrichten hervorgerufen wurde, dass die USA „still“ beantragt hat, dass die Saudis und andere OPEC-Produzenten die Produktion um rund 1 Mio. Fass pro Tag erhöhen. Neben dieser nicht bestätigten Schlagzeile gibt es wenig Neues. Aber das macht die OPEC-Sitzung am 22. Juni noch interessanter.

Die Trader verfolgen die Entwicklung des US-Dollars weiter, der sich von seinem bisherigen Jahreshoch von 94,60 zurückzieht, aber über dem 26-Tagesmittelpunkt von 92,84 bleibt.

Im Rahmen anderer Nachrichten wird berichtet, dass der größte Ölproduzent Asiens, Kasachstan, die Meinung Saudi-Arabiens und Russlands bestätigt, damit zu beginnen, das Programm zur Produktionssenkung zu zügeln. Kasachstans Energieminister sagte in einem Interview, dass „die OPEC und der Deal hinsichtlich einer Abschwächung neu überdacht werden sollten“ und fügte dem hinzu: Wir haben am Ölmarkt fast ein Gleichgewicht erreicht.“ Alle diese Punkte deuten auf eine Knappheit am Markt hin, die bei den Bullen wahrscheinlich zu Bedenken führen dürfte.

Daily NYMEX WTI – Unwind has reached identified support, next move important

Bitte eine Beschreibung zu dem Bild hinzufügen.

Chart-Quelle: Pro Real Time mit IG-Kurs-Feed für GB. Erstellt von Tyler Yell, CMT

Obwohl es den aufsteigenden Keil nach unten durchbrochen hat, wird WTI-Rohöl nun ca. 12 % unter mehreren Formen von Unterstützung gehandelt, insbesondere der Ichimoku-Wolke.

Der nächste Unterstützungsbereich im Fokus ist angemessen, 62 USD/Fass, das Hoch vom Februar. Ein Durchbruch nach unten, und es ist wahrscheinlich an der Zeit, nach einem aggressiven Anstieg im Jahr 2016 und nach Juni 2017 ein Short-Engagement in Erwägung zu ziehen.

Die längerfristige Preisunterstützung wird bei den Schlusshochs Anfang 2017 von 54 USD/Fass erwartet.

Schauen Sie in unsere Prognose für das zweite Quartal 2018 und erfahren Sie, was die Trends bei Rohöl in einem volatilen zweiten Quartal bestimmen wird

Mehr für Ihr Trading:

Suchen Sie nach einer längerfristigen Analyse für Rohöl und andere populäre Märkte? Unsere DailyFX-Prognosen für das zweite Quartal enthalten Kapitel für alle primären Währungen und wir verfügen auch über zahlreiche Ressourcen zu USD-Paaren, wie EUR/USD, GBP/USD, USD/JPY, AUD/USD. Trader können sich über unseren populären und kostenlosen IG Client Sentiment Indikator über die kurzfristige Positionierung auf dem Laufenden halten.

Ressourcen für den Devisenhandel

DailyFX verfügt über zahlreiche hilfreiche Trading-Tools, Indikatoren und Ressourcen, die Tradern helfen können. Falls Sie sich für Trading-Ideen interessieren, zeigt unser IG Client Sentiment die Positionierung der Privat-Trader mit echten Live-Trades und Positionen.

Unsere Trading-Leitfäden enthalten die DailyFX-Quartalsprognosen und unsere Top-Trading-Gelegenheiten und unser Nachrichten-Feed in Echtzeit bringt Ihnen Intraday-Interaktionen des DailyFX Teams. Und falls Sie auf der Suche nach Analysen in Echtzeit sind, bieten unsere DailyFX Webinare, die mehrere Male pro Woche stattfinden, Informationen dazu, wie und warum wir bestimmte Dinge betrachten.

Falls Sie an Weiterbildungsinformationen interessiert sind, hilft unser Leitfaden Neu im Devisenhandel neueren Tradern, während unser Artikel Charakereigenschaften erfolgreicher Trader verfasst wurde, um die Kenntnisse durch Konzentration auf das Steuern von Risiko und Trading zu verfeinern.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.