Verpassen Sie keinen Artikel von Tyler Yell

Erhalten Sie Benachrichtigungen sobald ein neuer Artikel erscheint
Geben Sie bitte einen gültigen Vornamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte einen gültigen Nachnamen ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail-Adresse ein
Bitte dieses Feld ausfüllen.
Bitte wählen Sie ein Land

Ich möchte gerne Informationen über Handelsmöglichkeiten und die Produkte und Dienstleistungen von Daily FX und IG per E-Mail erhalten.

Bitte dieses Feld ausfüllen.

Ihre Prognose ist unterwegs

Lesen Sie unsere Analysen nicht einfach nur, sondern setzen Sie sie auch in die Praxis um! Zusätzlich zu Ihrer Prognose erhalten Sie außerdem ein kostenfreies Demokonto unseres Dienstanbieters IG, um Ihre Strategien in einem risikofreien Umfeld zu testen.

Ihr Demokonto, worüber Sie mehr als 10.000 Märkte global handeln können, ist mit einem virtuellen 10.000 € Guthaben ausgestattet.

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie in Kürze per E-Mail.

Erfahren Sie mehr über Ihr Demokonto

Sie haben Benachrichtigungen von Tyler Yell abonniert

Sie können Ihre Abonnements verwalten, indem Sie dem Link in der Fußzeile jeder E-Mail folgen, die Sie erhalten

Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten.
Bitte versuchen Sie es später erneut.

Rohölpreis-Prognsoe – Gesprächsansätze:

  • Das EINE: Auftwärtstrend kommt ins Stocken nachdem IEA ihre Ölnachfrageprognose 2018 gesenkt hat. Die Internationale Energieagentur sagte, dass ein WTI-Rohölpreis von 70 Dollar sich auf den Konsum auswirken würde. Aus diesem Grund senke man die Prognosen für das Wachstum der globalen Ölnachfrage. Der Nachfragemangel hat zwar dazu geführt, dass der Kurstrend pausiert, es zeigen sich aber keine Hinweise auf eine Umkehr. Der erste wichtige Hinweis auf einen signifikanten Durchbruch nach unten wäre ein Durchbruch und Schluss unter 69,76/68,76 Dollar pro Fass.
  • Der EIA-Rohölbestandsreport am Mittwoch wies steigende Exporte und fallende Bestände aus: Die Exportdaten sind in dem EIA-Rohölbestandsreport in den USA ebenso wichtig geworden, wie die herkömmlichen Bestandsdaten, die dazu beitragen, ein Verständnis für die nachgeordnete Nachfrage zu gewinnen. Die Exporte aus den USA überstiegen 2,5 Mio. Barrel pro Tag. Solch aggressive Exporte führen wieder zu Gerede über ein „Saudi America“, eine Bezeichnung, die zum Ausdruck bringen soll, dass die USA zu einem globalen Spieler im Ölmarkt werden.
  • Nachfrage im nachgeordneten Markt steigt rasant: Die Benzinbestände fielen aufgrund von Benzinexporten von annähernd 1 Mio. Fass pro Tag aggressiv.Destillatbestände liegen weiterhin in der Nähe ihres saisonalen Fünf-Jahres-Hochs.
  • WTI-Rohöl – Technische Analyse und Strategie: Technische Unterstützung hält am Tief vom 8. Mai bei 67,63 Dollar pro Fass. Das Momentum bleibt bullische über 68,76 Dollar pro Fass, dem 26-Tage-Mittpunkt. Ein Verkauf über diesen Niveaus könnte sich als kostspielig erweisen.

WICHTIGE TECHNISCHE NIVEAUS FÜR WTI-Rohöl:

  • Widerstand: 76,99 Dollar pro Fass – 61,8 Prozent Retracement der Preisspanne 2014/2016
  • Spot: 71,15 Dollar pro Fass
  • Unterstützung: 67,56 Dollar pro Fass – Tief vom 8. Mai, vor Iran-Ankündigung des US-Präsidenten Trump

240-Minuten NYMEX WTI-Rohöl: Momentum bleibt bullisch

Rohölpreis-Prognose: Bei steigenden US-Exporten kommt „Saudi America“ ins Spiel

Chartquelle: Pro Real Time mit IG UK Preis-Feed. Erstellt von Tyler Yell, CMT

WTI-Rohöl wurde seit dem 10. April über der Vier-Stunden-Ichimoku-Wolke gehandelt. Dabei zeigte die Verzögerungslinie (Preis gegenüber Preis vor 26 Perioden), dass das Momentum bullisch bleibt. Vertritt man die Ansicht, dass das Momentum den Preis leitet, wird die bullische Sichtweise halten, sofern sich kein Schluss unter 68,76 Dollar und 67,56 Dollar entwickelt.

Schauen Sie in unsere Prognose für das zweite Quartal 2018 und erfahren Sie, was in einem volatilen zweiten Quartal zum Trendtreiber für Rohöl wird

LT Technische Analyse – WTI-Rohöl bleibt bullisch über 67,56 Dollar pro Fass

Rohölpreis-Prognose: Bei steigenden US-Exporten kommt „Saudi America“ ins Spiel

Chartquelle: Pro Real Time mit IG UK Preis-Feed. Erstellt von Tyler Yell, CMT

Der langfristige Chart scheint eine träge, wenn auch robuste Bewegung in Richtung des 61,8 Prozent Retracement der Kursspanne 2014/2016 bei 76,99 Dollar zu zeigen.

Man sagt, die Märkte nehmen die Treppe nach oben und den Aufzug nach unten. Der Chart oben zeigt beide Dynamiken – die massiven Verluste im Jahr 2014, die die Verluste in den Jahren 2008-2009 wiederspiegeln, und den jüngsten Anstieg von dem Tief im Januar 2016 aus.

Wenn ein Trend so stark ist, wie wir das beim Rohöl beobachten konnten, ist es häufig am besten, sich zurückzulehnen und zu fragen, an welchem Unterstützungsniveau würde ein Durchbruch nach unten meine bullische Sichtweise ändern?

Auf dem derzeitigen WTI-Kontrakt wäre dies der 26-Tage-Mittpunkt laut Ichimoku bei 68,76 Dollar bis zum Tief der letzten Woche am 8. Mai bei 67,56 Dollar. Von einem Durchbruch unter diese Zone abgesehen, lässt sich nur schwer sagen, ob ein Top besteht, da tendenziell das Moment den Preis im Markt bestimmt und Rohöl bildet dabei keine Ausnahme.

Mehr für Sie:

Suchen Sie nach einer längerfristigen Analyse für Rohöl und andere populäre Märkte? Unsere DailyFX-Prognosen für das zweite Quartal enthalten Kapitel für alle primären Währungen und wir verfügen auch über zahlreiche Ressourcen zu USD-Paaren, wie EUR/USD, GBP/USD, USD/JPY, AUD/USD. Trader können sich über unseren populären und kostenlosen IG Client Sentiment Indikator über die kurzfristige Positionierung auf dem Laufenden halten.

Ressourcen für den Devisenhandel

DailyFX verfügt über zahlreiche hilfreiche Trading-Tools, Indikatoren und Ressourcen, die Tradern helfen können. Falls Sie sich für Trading-Ideen interessieren, zeigt unser IG Client Sentiment die Positionierung der Privat-Trader mit echten Live-Trades und Positionen.

Unsere Trading-Leitfäden enthalten die DailyFX-Quartalsprognosen und unsere Top-Trading-Gelegenheiten und unser Nachrichten-Feed in Echtzeit bringt Ihnen Intraday-Interaktionen des DailyFX Teams. Und falls Sie auf der Suche nach Analysen in Echtzeit sind, bieten unsere DailyFX Webinare, die mehrere Male pro Woche stattfinden, Informationen dazu, wie und warum wir bestimmte Dinge betrachten.

Falls Sie an Weiterbildungsinformationen interessiert sind, hilft unser Leitfaden Neu im Devisenhandel neueren Tradern, während unser Artikel Eigenschaften erfolgreicher Trader verfasst wurde, um die Kenntnisse durch Konzentration auf das Steuern von Risiko und Trading zu verfeinern.