Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇺🇸 Michigan 5 Year Inflation Expectations Prel (SEP) Aktuell: 2.6% Vorher: 2.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-18
  • 🇺🇸 Michigan Inflation Expectations Prel (SEP) Aktuell: 2.7% Vorher: 3.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-18
  • 🇺🇸 CB Leading Index MoM (AUG) Aktuell: 1.2% Erwartet: 1.3% Vorher: 1.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-18
  • 🇺🇸 Michigan Consumer Sentiment Prel (SEP) Aktuell: 78.9 Erwartet: 75 Vorher: 74.1 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-18
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,24 %, während NZD/USD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 70,95 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/T1qnaEZMdC
  • Rohstoffe Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,17 % WTI Öl: 0,09 % Silber: -0,73 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/ptm9xgqEoq
  • In Kürze:🇺🇸 Michigan 5 Year Inflation Expectations Prel (SEP) um 14:00 GMT (15min) Vorher: 2.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-18
  • In Kürze:🇺🇸 Michigan Inflation Expectations Prel (SEP) um 14:00 GMT (15min) Vorher: 3.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-18
  • In Kürze:🇺🇸 CB Leading Index MoM (AUG) um 14:00 GMT (15min) Erwartet: 1.3% Vorher: 1.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-18
  • In Kürze:🇺🇸 Michigan Consumer Sentiment Prel (SEP) um 14:00 GMT (15min) Erwartet: 75 Vorher: 74.1 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-09-18
Elliott-Wellen-Prognose für Gold, Silber und Yen zeichnet ein bullisches Bild für den US-Dollar

Elliott-Wellen-Prognose für Gold, Silber und Yen zeichnet ein bullisches Bild für den US-Dollar

2018-02-20 12:15:00
Jeremy Wagner, CEWA-M, Head of Education
Teile:

Der Goldpreis drückt weiter in der Nähe des Vier-Jahres-Hochs bei 1.366 Dollar, während der Silberpreis es nicht schafft zuzulegen. Die Elliott-Wellen-Analyse deutet zusammen mit dieser Divergenz im Preisverhalten darauf hin, dass es in der Nähe der aktuellen Niveaus zu einer bärischen Umkehr kommen könnte.

Elliott-Wellen-Chart für Gold in einer großen, komplexen „B“-Welle

Wir wechseln zu einem Linienchart, der uns helfen soll, Wellen gemäß der Elliott-Wellen-Theorie zu ermitteln. Die Rally des Goldpreises seit Dezember 2016 scheint eine korrigierende Form zu haben. Es ist daher wahrscheinlich, dass sie irgendwann in Zukunft vollständig zurücklaufen wird.

Die kurzfristige Elliott-Wellen-Analyse zeigt, dass der Goldpreis sich in einer komplexen „B“-Welle befindet. Bei diesen Arten von Wellen lassen sich Vorhersagen nur schwer machen. Als Trader warten Sie wohl besser darauf, dass sich ein Top bildet, und dann darauf, dass Unterstützungsniveaus durchbrochen werden, bevor Sie Trades eingehen.

Wir können das Tief vom 4. Januar bei 1.305,77 Dollar als zu beobachtendes Unterstützungsniveau heranziehen. Ein Durchbruch unter 1.305 Dollar stützt das Argument, dass die komplexe „B“-Welle einen Höhepunkt erreicht hat.

Sollte diese Elliott-Wellen-Folge korrekt sein, dann können wir ein Abrutschen des Goldpreises in Richtung der 1.200 Dollar Marke in einer „C“-Welle prognostizieren.

Obwohl die Wahrscheinlichkeit hierfür geringer ist, würden wir bei einem Schub des Goldpreises über 1.465 Dollar über alternative Wellenfolgen nachdenken.

Gold: Elliott-Wellen-Prognose für den 19. Februar 2018

Gold und seine Korrelation mit dem Japanischen Yen

Ein weiterer Faktor, den ich im Auge behalten werde, ist der USD/JPY-Kurs. Wir erwähnten diese Beziehung bereits in der Vergangenheit, insbesondere wie Gold und das Währungspaar USD/JPY sich invers zueinander bewegen. Es überrascht daher nicht, dass meine Elliott-Wellen-Analyse für das Währungspaar USD/JPY das Paar ebenfalls in einer komplexen „B“-Welle zeigt und seine neuen Extreme sich als vorübergehend erweisen könnten. Auf dem untenstehenden Chart habe ich Gold gegenüber der Umkehrung des Währungspaars USD/JPY gezeichnet und sie haben sich gegenseitig eng verfolgt.

Achten Sie darauf, wie die rote Linie bis vor kurzem hinter der blauen Linie hinterherhing. Das Währungspaar USD/JPY versucht mit dem jüngsten Schub aufzuholen und wenn dies vorüber ist, könnte das darauf hindeuten, dass eine Umkehr in der Nähe liegt.

Gold und USD/JPY Korrelation.

Silberpreisprognose deutet auf tiefere Niveaus hin

Wenn wir das Elliott-Wellen-Prinzip als Orientierung für Silber anwenden, können wir ein ein Jahr altes Elliott-Wellen-Dreieck identifizieren, das im Dezember 2016 seinen Anfang genommen hat. Es scheint allerdings, als ob dieses Dreieck schon im Januar 2018 abgeschlossen wurde. Falls diese Analyse richtig ist, dann lässt sich prognostizieren, dass der Silberpreis auf neue Tiefs in der Nähe von 14,50 Dollar fallen wird. Diese Prognose behält Gültigkeit solange der Silberpreis unter dem Hoch im Januar 2018 liegt.

Was ich im Hinblick auf den Silberpreischart interessant finde ist, wie das Edelmetall es nicht schaffen konnte während einer Schwächephase des US-Dollar zuzulegen. Das ist noch ein weiteres Symptom dafür, wie schwach Silber ist und deutet auf neue Tiefs in Zukunft hin.

Silberpreisprognose für Silber unter Anwendung der Elliott-Wellen-Theorie.

Gold-, Silber- und Yen-Charts zusammen signalisieren einen bullischen US-Dollar

Betrachtet man die Gold-, Silber- und USD/JPY-Charts zusammen, zeichnet sich das Bild eines bevorstehenden Bullenlaufs des US-Dollar. In der Tat deuten auch unsere Analysen für EUR/USD und AUD/USD darauf hin, dass uns die stärkste US-Dollar-Rally seit Januar 2017 ins Haus steht.

Häufig zu Elliott-Wellen und Gold gestellte Fragen

Was ist die Elliott-Wellen-Theorie?

Die Elliott-Wellen-Theorie wird im Devisenhandel verwendet, um die Hochs und Tiefs der Bewegungen auf den Charts über Wellenmuster zu identifizieren. Trader analysieren häufig die Fünf-Wellen-Impulssequenz und die Drei-Wellen-Korrektur-Sequenz, was ihnen helfen soll, strategisch zu handeln. Wir befassen uns mit diesen Wellensequenzen in unseren Elliott-Wellen-Trading-Leitfäden für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Warum auf 1305 Dollar warten, bevor man einen Short eingeht? Würden man dann nicht die Umkehr verpassen?

Trading ist mehr als nur Einstiegs- und Ausstiegssignale. Die Kontoverwaltung ist ebenso wichtig, wie alles andere in Ihrem Trading. Als Trader suche ich daher nach strategischen Positionen auf dem Chart, an denen ich gemäß den Eigenschaften erfolgreicher Trader den Trend, das Risikoniveau und das Zielniveau identifizieren kann. Obwohl wir kein exaktes Top bzw. keinen exakten Umkehrpunkt vorhersagen, identifizieren wir diese strategischen Bereiche, in denen eine höhere Wahrscheinlichkeit besteht, an einem großen Teil des Trends teilzuhaben.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.