Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Gold: 1300-US-Dollar-Marke wieder in Sichtweite

Gold: 1300-US-Dollar-Marke wieder in Sichtweite

2017-11-27 16:16:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Mitwirkender
Teile:

(DailyFX.de) – Der Respekt vor der Marke von 1.300 Dollar scheint weiterhin relativ ausgeprägt zu sein. Im heutigen Handelsverlauf konnte nach IG Markets Taxierung die 1299 US-Dollar-Marke kurzfristig getestet werden, jedoch haben die Bullen diese Marke nicht erfolgreich an sich reißen können. Aktuell taxiert das Brokerhaus IG Markets das gelbe Edelmetall auf 1294 US-Dollar. Damit liegt das Edelmetall rund 0,55 Prozentpunkte höher als am Vortag.

Sie wollen mehr über die Stimmung der Anleger wissen? Dann schauen Sie doch in unser Sentiment rein.

Anleger sollten nicht gleich in Euphorie ausbrechen. Bislang hat sich 1.295 Dollar-Marke als harte waagerechte Widerstandslinie herausgestellt. Auch wenn die Bullen es schaffen auszubrechen, wartet noch ein weiterer wichtiger Widerstand auf die Bullen. Es gilt nämlich die 1.306 Dollar-Marke zu überwinden, bevor die Goldbullen wieder in Richtung des 13-Monatshoch blicken können. Sollten die Bullen es schaffen das obere Keltner-Kanal-Band bei 1297 US-Dollar auf Schlusskursbasis überwinden, kann im weiteren Verlauf ein neuer Test auf die 1306 US-Dollar gestartet werden.

Nach unten hin bleibt 1.277 Dollar-Marke die zentrale Unterstützung. Diese Marke gilt es aus Sicht der Bullen zu verteidigen. Darunter kann ein rascher Abverkauf erreicht werden, wenn die 200-Tage-Gleitende-Durchschnittslinie bei 1272 preisgegeben wird. Ist dies der Fall kann der Goldkurs leicht bis in den Bereich von 1260 Dollar reichen.

Lernen Sie unsere zehn neu eingetroffenen Trading- Handbücher kennen. Diese können Sie sich kostenlos herunterladen.

Gold: 1300-US-Dollar-Marke wieder in Sichtweite

Chart erstellt mit IG Charts (Gold-Tageschart)

Möchten Sie wissen, wie meine Kollegen das vierte Quartal für Gold prognostiziert haben? Schauen Sie sich hier die Prognosen an!

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.