Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • How come I never heard of that masterpiece? #ChuckNorris https://t.co/XV4yVGQt2w
  • RT @IGSquawk: Weekend indices update: #DAX 9412 -1.43% #DOW 21181 -1.70% #FTSE 5364 -1.44% #HANGSENG 22502 -1.22% #IGWeekendMarkets
  • RT @inflation_guy: Why We Can Be Pretty Sure China is Lying About COVID-19 https://t.co/KizA4pK5us https://t.co/xPi73YT9kS
  • It seems like #DAX selling has begun in after-hours on Friday. I guess support at 9.200 is the next target that coincides with the 50 % Fibonacci-Level. After such rally, correction of 50 % is not a rarity. #DAX30 #Trading #Traders #stocktrading https://t.co/rUUwmmNXCL
  • #SPX500 - Current #Coronavirus correction compared with returns in recessions since 1928, shows that current bearish moves are close to average. Is that the bottom or are we exceeding to levels like in 2009? @DavidIusow @CHenke_IG @ErikHansen_IG $ES #Trading @DailyFX https://t.co/za18llJXcx
  • It’s funny how many non fintwit ppl are active with almost always the same question. Is the bottom in? Whole ten years you can’t convince them about to invest in stocks but when prices are crashing they are rushing in. #Stocks #DAX #SP500 #Stockmarket https://t.co/n3NbGsBiWO
  • RT @IGSquawk: Weekend indices update: #DAX 9389 -1.67% #DOW 21189 -1.66% #FTSE 5361 -1.50% #HANGSENG 22486 -1.29% #IGWeekendMarkets
  • #SaturdayMotivation https://t.co/JUAdsa7iuo
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 2,04 % 🇦🇺AUD: 1,65 % 🇯🇵JPY: 1,48 % 🇨🇭CHF: 1,16 % 🇪🇺EUR: 0,96 % 🇨🇦CAD: 0,24 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/OpDqYVvYBX
  • Thx Rotti! Stay healthy as well and nice weekend. https://t.co/CJOudZryd7
Rohöl: WTI erreicht bedeutendes Widerstandslevel bei 54 US-Dollar

Rohöl: WTI erreicht bedeutendes Widerstandslevel bei 54 US-Dollar

2017-10-30 11:55:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Analyst
Teile:

(DailyFX.de) – Rohölhändler weltweit blicken gespannt auf den Kursverlauf. Die fundamentalen Aussichten für das schwarze Gold bleiben weiterhin positiv. Wie bereits letzte Woche berichtet, kann die Verteidigung der 53-US-Dollar-Marke als ein gutes Signal für die Bullen gewertet werden. Die Bullen bleiben aktuell auch weiterhin auf diesem Pfad. Das Brokerhaus IG Markets taxiert derzeit ein Fass der Sorte West Texas Intermediate (WTI) auf 54,00 US-Dollar. Damit liegt das schwarze Gold rund 0,26 Prozentpunkte tiefer als am Vortag. Nichtsdestotrotz bleibt die sehr bedeutende waagerechte Widerstandsebene bei 54 US-Dollar aktuell in Bullenhand.

Sie wollen mehr über die Stimmung der Anleger wissen? Dann schauen Sie doch in unser Sentiment rein.

Die Bullen haben seit dem 12.04.2017 diese Höhen nicht mehr angetastet. Dies könnte mit meiner getroffenen Behauptung der Forwardkurve zusammenhängen. Die sich weiter festigende Contango-Terminkurve und der sich zusammenziehende Spread zwischen WTI und Brent zeigen, dass der Rohölpreis der Sorte WTI in Zukunft weiter steigen könnte. Es ist durchaus möglich, dass die Bullen einen Angriff bis zum ersten Quartal 2018 auf die psychologisch bedeutende Marke von 60-US-Dlollar versuchen. Dies ist nach rund zwei jähriger Durststrecke auch für viele Marktteilnehmer und insbesondere für die Währungshüter wünschenswert, da ein steigender Rohölpreis auch die Inflation treibt.

Derzeit sieht es charttechnisch jedoch so aus, als ob die Bullen nun zunächst eine Verschnaufpause einlegen. Der signifikante Sprung vom Ende der letzten Woche hat viel Energie von den Bullen gezehrt. Daher werden nun einige Marktteilnehmer ein Teil ihrer Gewinne mitnehmen und ein wenig der Kursverlauf abwarten. Sollten weitere Käufer, den Marktdiktieren und der Rohölpreis bleibt, auf Tagesschlusskursbasis oberhalb der 54-US-Dollar-Marke so könnte der seit Mitte Juni stark intakte aufwärtsgerichtete Trend weiter bestätigt werden. Ist dies nicht der Fall, haben die Bären eine kurzfristige Möglichkeit den Kurs wieder in das Terrain der 53-Us-Dollar-Marke zu drücken. Für den weiteren Wochenverlauf ist ein Augenmerk auf die all wöchentliche Bekanntgabe der Rohöllagerbestände zu achten. Sollten die Bullen die volatilitätsanfällige Phase um die Bekanntgabe herum auf Tagesschlusskursbasis überstehen, könnte die 54-US-Dollar-Marke zu einer mittelfristigen Unterstützung avancieren.

Möchten Sie wissen, wie unsere Analysten das vierte Quartal für Rohöl prognostiziert haben? Schauen Sie sich hier die Prognosen an!

Rohöl: WTI erreicht bedeutendes Widerstandslevel bei 54 US-Dollar

Chart erstellt mit IG Charts (WTI-Tageschart)

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.