Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,29 % 🇳🇿NZD: 0,28 % 🇦🇺AUD: 0,16 % 🇨🇭CHF: -0,17 % 🇪🇺EUR: -0,19 % 🇯🇵JPY: -0,19 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/7RFznqWWVb
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,15 % Silber: 0,12 % Gold: -0,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/a7QWL4xeJl
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,98 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,54 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/1T3mNDIZsc
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,01 % Dow Jones: -0,01 % Dax 30: -0,02 % CAC 40: -0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/8zLJO3bEOc
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,03 % WTI Öl: 0,00 % Gold: -0,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/DDBqVgWLNU
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,98 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,63 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/xZ2ALFCFyR
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,57 % Dow Jones: 0,08 % Dax 30: -0,10 % CAC 40: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/tHHP4TetRk
  • #Dax bulls are still alive. Next long trade planned at 12.795 tp at somewhere around 12.825 #Daytrading No Advice! https://t.co/xa50sFLMdn
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,98 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,17 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/IcrnoBxT1B
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,25 % Gold: -0,28 % WTI Öl: -1,10 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/n9uv4oyKJC
Goldpreis fällt an drei von vier Tagen

Goldpreis fällt an drei von vier Tagen

2017-09-20 20:14:00
Jeremy Wagner, CEWA-M, Senior Strategist
Teile:

Die Korrektur des Goldpreises ist robuster als wir erwartet hatten. Der Goldpreis hat seit dem Hoch am 8. September bei 1.357 US-Dollar um die 4 Prozent verloren. Aufgrund des Durchbruchs unter die Marke 1.300 US-Dollar sprechen unsere Modelle für eine weitere Schwäche.

Das Chartmuster, das wir heute erstellt haben, zeigt, dass der Goldpreis eine „C“-Welle eines sehr großen Dreieckmusters abgeschlossen hat. „C“-Wellen von Dreiecken tendierten dazu komplexe Wellen zu sein und diese entspricht dem genau. Wenn man davon ausgeht, dass die unten aufgeführte Wellenzahl korrekt ist, lassen sich daraus einige Aspekte ableiten:

Zunächst können wir einen tiefen Rücksetzer der Welle von Dezember 2016 bis September 2017 erwarten. Es wäre für die „D“-Welle dieses Musters normal bis hinunter auf 1.215 US-Dollar und möglicherweise sogar noch tiefer zu korrigieren. Alternierende Wellen in Dreiecken tendieren zu Fibonacci-Proportionen zueinander. Dies könnte den Goldpreis bis auf 1.215 US-Dollar nach unten treiben.

Zweitens impliziert das Dreieckmuster, dass zwei weitere Wellen das Dreieck abschließen - die „D“- und die „E“-Welle. Das Elliott-Wellen-Dreiecks-Muster ist ein Muster mit fünf Wellen. Da dies ein Dreiecksmuster mit großem Winkel ist, kann es mehrere Monate dauern, bis sich diese beiden letzten Wellen bilden.

Schließlich impliziert das Dreiecksmuster, dass der Goldpreis innerhalb des 1.357 US-Dollar Hochs und dem 1.122 US-Dollar Tief bleibt, während sich die beiden letzten Abschnitte bilden. Jedes Wellen-Extrem bleibt innerhalb des vorhergehenden Wellen-Extrems, da der Preis den vorherigen, größeren Abwärtstrend aus den Jahren 2011 bis 2015 konsolidiert.

Goldpreis-Tageschart vom 20. September 2017

Goldpreis fällt an drei von vier Tagen

Der Schlüssel zum Trading in diesem Umfeld ist das Beobachten Ihrer Unterstützungs- und Widerstandsniveaus und die Suche nach Gelegenheiten mit guten Risiko-Chance-Verhältnissen. Eine genauere Betrachtung des Intraday-Charts für Gold deutet zum Beispiel darauf hin, dass wir uns in der Mitte der Welle 3 nach unten einer größeren Impulswelle befinden. Dieser Abwärtsimpuls deutet auf eine fortwährende Schwäche in Richtung 1.285 US-Dollar hin. Wer sich mit der Elliott-Wellen-Theorie befasst hat, wird erkennen, dass in einem Impuls immer noch eine ausstehende vierte und fünfte Welle folgt.

Goldpreis fällt an drei von vier Tagen

Der IG Sentiment Wert für Gold steht bei +2,3. Die Zahl der Netto-Long-Trader bei Gold beginnt wieder zu steigen. Das könnte ein Hinweis für bärische Trader sein, da der Sentiment-Wert bereits seit der letzten Woche steigt. Verfolgen Sie die Trader-Positionierung in Gold live.

Fazit: Achten Sie auf eine Fortsetzung des Abwärtstrends beim Gold in Richtung 1.285 US-Dollar. Falls der Goldpreis über dem Tief vom 12. September bei 1.324 US-Dollar notieren sollte, werden wir die Wellenzahl neu abschätzen müssen.

In unseren Elliott-Wellen-Leitfäden für Anfänger und Fortgeschrittene können Sie mehr über Elliott-Wellen-Muster lernen.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.