Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Goldpreis-Analyse: Das bullische Muster ist für ein erneutes Testen der Marke 1.375 USD bereit

Goldpreis-Analyse: Das bullische Muster ist für ein erneutes Testen der Marke 1.375 USD bereit

2017-09-15 07:57:00
Jeremy Wagner, CEWA-M, Head of Education
Teile:

Der Goldpreis hat in den letzten Tagen nach unten korrigiert und eine Zone von Interesse erreicht. Das Elliott-Wellen-Modell, dem wir folgen, deutet darauf hin, dass sich zwischen dem aktuellen Stand und 1.310 US-Dollar Unterstützung bildet. Die nächste Aufwärtsbewegung wird dann zu einer Abschlusswelle.

Es scheint, als korrigiere der Preis sich in einem engen Winkel der Welle iv. Typischerweise korrigiert Welle iv in einem Impuls in Richtung des 38 Prozent Retracement-Niveaus der Welle iii. Falls meine Wellenkennzeichnung korrekt ist, dann könnte der Goldpreis in der Nähe von 1.317 US-Dollar und möglicherweise bis hinunter zu 1.310 US-Dollar Unterstützung finden. Falls der Kurs unter 1.274 US-Dollar korrigiert, dann ist die Wellenzahl korrekt und wir werden neu bewerten, auf was die anderen Modelle hindeuten.

Falls der Goldpreis in dieser Preiszone 1.310-1.320 US-Dollar unterstützt bleiben sollte, werden wir auf einen Ausbruch nach oben warten, der die Marke 1.375 US-Dollar testet.

1.375 US-Dollar ist aus mehreren Gründen ein wichtiges Niveau. Ganz in der Nähe erscheint eine Wellenbeziehung. Welle v ist 0,382 der Länge der Wellen i-iii. Weiterhin dreht sich das Juli 2016 Hoch in der gleichen Preiszone. Wir erwarten daher, dass es zu einem Ringen zwischen Bullen und Bären in der Nähe dieser Zone kommen wird. Wahrscheinlich werden wir eine Reaktion nach unten erleben, wir können aber einen letztendlichen Ausbruch nach oben nicht ausschließen.

Goldpreis-Analyse: Das bullische Muster ist für ein erneutes Testen der Marke 1.375 USD bereit

Der IG Client Sentiment-Wert für Gold steht bei +1,79. Die Anzahl der Netto-Long-Trader im Gold ist seit Anfang Juli zurückgegangen. Das könnte ein verhaltener Hinweis für bullische Trader sein, da der Sentiment-Wert von sogar noch extremeren Werten gefallen ist. Verfolgen Sie die Trader-Positionierung in Gold live.

Fazit: Achten Sie in der Nähe dieser aktuellen Niveaus auf eine Umkehr des Goldpreises nach oben mit Ziel in der Nähe von 1.375 US-Dollar. Sollte der Preis unter 1.274 US-Dollar bleiben, werden wir die Elliott-Wellen-Zahl neu bewerten müssen.

In unseren Elliott-Wellen-Leitfäden für Anfänger und Fortgeschrittene können Sie mehr über Elliott-Wellen-Muster lernen.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.