Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Trotz eines Sprungs des Goldpreises nach oben Warten auf einen Dip

Trotz eines Sprungs des Goldpreises nach oben Warten auf einen Dip

2017-05-29 10:00:00
Jeremy Wagner, CEWA-M, Head of Education
Teile:

Der Goldpreis scheint sich träge seitwärts in einem Elliott-Wellen-Dreieck zu bewegen. Derzeit liegen die Spannengrenzen des Goldpreises zwischen 1.214 US-Dollar und 1.295 US-Dollar.

Laut dem Elltiott-Wellen-Modell, dem wir folgen, haben wir bereits Potenzial für einen Sprung nach oben auf bis zu 1.260 US-Dollar identifiziert. Was kommt, nachdem wir nun dort angekommen sind, als nächstes beim Goldpreis?

Das Modell lässt noch einen weiteren Sprung nach oben auf 1.280 US-Dollar zu. Obwohl wir uns der Wahrscheinlichkeit, dass dies geschieht nicht sicher sind, besteht die Gelegenheit mit der höheren Wahrscheinlichkeit darin, auf einem niedrigeren Niveau zu kaufen. Wir erwarten letztendlich einen Rücksetzer des Preise auf 1.230-1.240 US-Dollar zu, bevor er sich wieder nach oben hin beschleunigt.

Trotz eines Sprungs des Goldpreises nach oben Warten auf einen Dip

Wie Sie oben sehen können, scheint es so, als ob wir uns in den späteren Phasen des „d“-Abschnitts desElliott-Wellen-Dreiecks befinden. Das impliziert einen weiteren flachen Dip der „e“-Welle, um das Dreiecksmuster abzuschließen. Damit das Muster, wie es oben dargestellt ist, gültig bleibt, müßte der Preis über 1.214 US-Dollar halten. Unter Heranziehung der Wellenbeziehungen könnte der Goldpreis auf 1.230-1.240 US-Dollar zurückfallen.

Der IG Client Sentiment Wert für Gold liegt bei +3,22. Das ist deutlich weniger als beim letzten Report. Die Zahl der Netto-Long-Trader nimmt ab. Wir nutzen das Sentiment als einen nonkonformistischen Indikator, der darauf hindeutet, dass es zu einem weiteren Hoch bei Gold kommen könnte.

Obwohl ein unmittelbarer Durchbruch über 1.295 US-Dollar nicht ausgeschlossen werden kann, da der größere Trend noch nicht abgeschlossen ist, denken wir, der Goldpreis wird sich zunächst weiter seitwärts bewegen, um das Dreiecksmuster abzuschließen.

Hierbei handelt des sich um einen kürzerfristigen Ausblick für Gold. In unserer Goldpreis-Prognose für das zweite Quartal können Sie erfahren, was für Gold bis Ende Juni erwartet wird.

Der Bitcoin hat Gold bereits hinter sich gelassen. Wie geht es weiter? Erfahren Sie mehr.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.