Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Gold: Fed Zinsausblick verschärft Korrektur

Gold: Fed Zinsausblick verschärft Korrektur

2014-03-20 09:08:00
Niall Delventhal, Marktanalyst

(DailyFX.de) Bereits sechs Monate nach Auslaufen der QE-Maßnahmen der Fed könnte der Leitzins wieder angehoben werden. Die Märkte reagierten entsprechend stark auf die unerwartet "hawkishe" Rhetorik der Fed Chefin Janet Yellen. Neben dem "Tapering" von 10 Mrd. bot dieser Zinsausblick die eigentliche Überraschung. Die Zinsen der zehnjährigen US-Staatsanleihen zogen um 9 Basispunkte an und stärkten den US-Dollar. Während gestern die erste Stellungsnahme Janet Yellens als Vorsitzende im Vordergrund stand, war die Vortage bereits ein Rückgang der "Safe Haven" Nachfrage verzeichnet worden. Doch der Krim-Konflikt könnte wieder anziehen, wenn härtere Sanktioneneingeleitet werden. Eine Lösung des Konflikts liegt momentan noch außer Reichweite und auch übergeordnet trübt die aktuelle Korrektur die 2014-Stärke des Goldkurses noch nicht signifikant.

Daily Chart

Gold--19.03.2014_body_Picture_2.png, Gold: Fed Zinsausblick verschärft Korrektur

Letzte COT-Betrachtung : hier

Es bleibt dabei, die Großspekulanten griffen auch in der letzten Woche zu Kauf-Position im Gold an der COMEX. Seit 5 aufeinanderfolgenden Wochen steigern Großspekulanten nun ihre Position im Markt. In der Tat fiel die Position dieser Gruppe seit dem 17.12.2013 nur in einer einzigen Woche. Im Vergleich zur Vorwoche steigerten die sogenannten Non Commercials ihre Position (netto) um 0,52 Mrd. USD.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

Gold--19.03.2014_body_x0000_i1025.png, Gold: Fed Zinsausblick verschärft Korrektur

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.