Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Gemischt
Gold
Gemischt
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Meine aktuellen Swing-Trades: #EURCHF Long (Ziele: 1,1040, 1,12, 1,14 SL: 1,08848) #AUDNZD Short (Ziel: 1,06225 SL: 1,08060) Keine Anlageberatung! #Forex #Trading
  • Bevor alle kollabieren und zu voreilig mögliche Profiteure der steigenden Rohstoffpreise ausmachen. Zu hohe Rohstoffpreise sind nicht unbedingt eine gute Sache für viele Länder. Insbesondere EMs, da dort die übrigen Preise stark abhängig sind. Anders als in den DMs. #investment
  • #EidMubarak - Everyone. Enjoy the time with your loved ones. https://t.co/XJCTIz2TqX
  • #Webinar - Der Reversal Trade mithilfe der #Bouhmidi-Bänder ist geglückt. Der #DAX schloss am Ende in der Bandbreite. Unser $DAX Turbo-Call wurde mit Erfolg geschlossen. $WTI setzt seinen saisonalen und technischen Trend fort. Morgen gibt es die Aufzeichnung zum Webinar. https://t.co/0Tafkal1jL https://t.co/UyQUJ7Lcao
  • Heute steht die Entscheidung an und die Korrektur im #EURCHF könnte enden (Keine Anlageberatung) #Forex https://t.co/XME5myyV7x https://t.co/rqLJ5ICF5x
  • RT @CHenke_IG: Das Inflationsgespenst ist zurückgekehrt und könnte heute den #DAX erneut erschrecken. #inflation #Aktien #boerse #trading…
  • #WTI #Brent #Opec https://t.co/SUC0uVoPrj
  • #Webinar - Live Trading: $Gold , #Forex , #DAX, #Bitcoin und was du noch auf dem Herzen hast - Meld dich an und sei morgen bei meiner Live-Trading Session um 14.30H vor der #WallStreet -Eröffnung dabei: https://t.co/xt9FQxD1ZD https://t.co/yzm2zQd8te
  • #WTI - Op basis van het seizoen en technische analyse verwachten wij dat de #olieprijs nog verder kan stijgen. Meer informatie in mijn analyse: https://t.co/nlmp3WgpJ6 #Grondstoffen #Energie #Shell https://t.co/7AhDOAX7Vd
  • #OOTT - Heute sorgt der Hackerangriff auf ein US-Pipelinebetreiber für Nervosität am Markt und schiebt die Ölsorten #WTI und #Brent weiter an. Doch auch charttechnische, saisonale und fundamentale Faktoren könnten für eine Fortsetzung der Rallye sprechen: https://t.co/tnHgBI8h1R https://t.co/l7nXnkvkdJ
Gold: Sie führen es nicht zu Ende

Gold: Sie führen es nicht zu Ende

Jochen Stanzl, Rohstoffanalyst

Jochen Stanzl, Rohstoffanalyst Limitup.de

Charttechnischer Ausblick:

Die Bullen haben ihre Aufgabe - die Erzeugung eines Stundenschlusskurses über 1400 - nicht zu Ende geführt. Sie haben sogar zugelassen, dass dort ein Doppeltopp entstanden ist.

Die Bullen haben den Goldmarkt fast 14 Jahre lang regiert. Die Bären sind gerade dabei, die Grenzen der Bullen zu übertreten, und jegliches Zögern wird sie jetzt umbringen. Wir dürfen nicht vergessen, wie nahe die langfristig entscheidende Unterstützung von 1315 am aktuellen Kursgeschehen liegt.

Der amerikanische Gold-ETF SPDR Gold Trust blutet unterdessen weiter, alleine gestern wurden weitere 8,42 Tonnen abgezogen, seit Anfang der Woche 15,33 Tonnen, seit Anfang Mai 55,46 Tonnen, seit Anfang des Jahres 327,74 Tonnen. Es ist fraglich, ob man sich angesichts dieser potenziell einen spürbaren Angebotsüberhang am Goldmarkt erzeugenden Zahlen überhaupt große Hoffnungen auf eine zwischenzeitliche Bodenbildung am Goldmarkt machen sollte, obwohl selbige sentiment- und charttechnisch indiziert ist.

Wie dem auch sei: Als Bestätigung dafür, dass die Bullen das zu Ende führen, was sie mit der 60-USD-Rally am 20. Mai begannen, will ich jetzt einen Stundenschlusskurs über 1403,50 sehen. Das ist ein Widerstand auf Tagesbasis. Aufgrund des Zögerns in den letzten Stunden genügt mir ein Stundenschlusskurs über 1400 nicht mehr.

Es gilt heute prinzipiell die Auswirkungen der Rede Ben Bernankes um 16 Uhr abzuwarten.

Es ist anzunehmen, dass die Bären bei einem erneuten Stundenschlusskurs unterhalb 1360 wieder zur Höchstform auflaufen würden. Das könnte die Erholung am 20. Mai als Bullenfalle entlarven und die Bullen vollends bloßstellen.

Stunde

Gold_Sie_fuehren_es_nicht_zu_Ende_body_0000086403.png, Gold: Sie führen es nicht zu Ende

Tag

Gold_Sie_fuehren_es_nicht_zu_Ende_body_0000086404.png, Gold: Sie führen es nicht zu Ende

Limitup.de: Charttechnisches Gold-Barometer

Ausblick:

Der kurzfristige Ausblick fällt von bullisch auf neutral.

Der mittelfristige Ausblick ist bärisch.

Der langfristige Ausblick bleibt bullisch.

Gold_Sie_fuehren_es_nicht_zu_Ende_body_0000086405.png, Gold: Sie führen es nicht zu Ende

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.