Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Wenn das nicht bullische #News sind. $BTC kommt an die #WallStreet. Ein Joint Venture zwischen S&P Global, der #CME Group und News Corp. Will nächstes Jahr erstmals Kryptowährungsindizes auf den Markt bringen. #Bitcoin @DavidIusow @TimoEmden https://t.co/IO0OZPQUWS
  • RT @staunovo: #Opec+ compensation cuts to be extended until March according to delegates #OOTT
  • #SP500 $SPY #Aktien #Trading #Finanzen https://t.co/fLQg6yqQ5j
  • 🇺🇸S&P500 Index kurz vor dem Angriff auf 3.800? 👉https://t.co/8ThQTwP1i6 #SPX #SP500 #Aktien #WallStreet #Boerse @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/yLDa51qg5g
  • I love to combine #cryptocurrencies with technical analysis. Often you have chartbook patterns in e.g. $BTC - Charts. Look on the 4H-Chart: Bullish Flag breakout could lead to trend continuation with targets around $21500. @CryptoMichNL https://t.co/RiUAQoUUpo
  • RT @Amena__Bakr: It’s clear from Novak’s remarks that #SaudiArabia and #Russia are in agreement #OOTT
  • Outperformance des S&P500 Equal Weighted Index gegenüber dem Market Cap Weighted seit Oktober macht deutlich, warum der November so stark war. Weil #FAAMG eben nicht die hauptsächlichen Treiber waren. #Aktien #Boerse #Finanzen https://t.co/kXQyRopMMQ
  • and $DXY is almost -6% down (YTD)
  • #dollars : More than 23% of all US Dollars were printed in the #COVIDー19 - Year of 2020. By the way #BTC is YTD-up by +130% from YTD. @DavidIusow #monetaryPolicy #FED https://t.co/ePxPB7kWD1
  • #BTCUSD #Bitcoin https://t.co/2Blu1S59il
Gold: Klarer Himmel

Gold: Klarer Himmel

2013-04-22 10:26:00
Jochen Stanzl, Rohstoffanalyst
Teile:

Von Jochen Stanzl, Rohstoffanalyst www.Limitup.de

Der Goldmarkt atmet auf.

Widerstände: 1425,05 + 1454 + 1485 + 1535

Unterstützungen: 1381,50 + 1335,95 + 1321,22 + 1315,22

Vergessen Sie nicht: Gold ist Geld. An dieser Tatsache ändern auch tägliche Veränderungen der Spotpreise nichts.

Charttechnischer Ausblick:

Gold ist langfristig unverändert bullisch. Die Korrektur von 1920,94 auf 1321,22 beträgt 31,21% und brach die langfristige Unterstützung bei 1315,22 nicht, was einen Wiederanstieg auch auf neue Hochs über 1920,94 ermöglicht.

Der Goldaktienindex NYSE/ARCA Gold Bugs hat das rechnerische Ziel einer SKS-Trendwende bei 261 Punkten mit einem Tief in der vergangenen Woche bei 256,20 abgearbeitet.

Es wird also Zeit für eine schöne Gegenbewegung bei Goldaktien und bei Gold selbst.

Was den langfristigen Ausblick für das Gold anbelangt: Es wäre ungewöhnlich, wenn ein deutlicher Anstieg ohne vorige zeitlich ausgedehnte Bodenbildung käme. Das bedeutet: Man hat wahrscheinlich wochenlang Zeit, eine Bodenbildung abzuwarten. Dann hat man auch den Luxus, in dieser Zeit abzuwarten, ob die wichtige und zentrale Unterstützung bei 1315,22 gebrochen wird. Würde dies geschehen, müsste man sich aus technischer Sicht ab diesem Zeitpunkt von Kurszielen von über 1923,22 verabschieden, und zwar vermutlich für das gesamte restliche Jahrzehnt oder länger.

Wer also wie auf der Finanzmesse Invest 2013 in Stuttgart jetzt seine Bargeldbestände mobilisiert, um sie in Barren und Münzen zu wandeln begeht keinen grundsätzlichen Fehler, riskiert aber, eventuell verfrüht zu handeln.

Kommen wir zum kurzfristigen Ausblick:

Ein Stundenschlusskurs über 1425,05 bringt heute Kursanstiege bis zur 200-Stunden-Durchschnittslinie (einfach, fallend, aktuell: 1445,54) und darüber 1454 mit sich. Darüber sind Ziele von 1485 und 1535 ins Auge zu fassen. Scheitert Gold an 1425,05 ist ein Rückgang bis 1403 und darunter bis 1381,50 denkbar, ohne dass das neue dunkle Wolken aufziehen würden. Erst ein Stundenschlusskurs unterhalb von 1381,50 würde die Großwetterlage stürmischer werden lassen. Ansonsten haben wir in den kommenden Tagen einen klaren Himmel am Goldmarkt.

Gold_Klarer_Himmel_body_eur1.jpg, Gold: Klarer HimmelGold_Klarer_Himmel_body_dax4.jpg, Gold: Klarer Himmel

Limitup.de: Charttechnisches Gold-Barometer Ausblick:

Der kurzfristige Ausblick steigt von bärisch auf neutral.

Der mittelfristige Ausblick ist bärisch.

Der langfristige Ausblick bleibt bullisch.

Gold_Klarer_Himmel_body_aud2.jpg, Gold: Klarer Himmel

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.