Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Wenn das nicht bullische #News sind. $BTC kommt an die #WallStreet. Ein Joint Venture zwischen S&P Global, der #CME Group und News Corp. Will nächstes Jahr erstmals Kryptowährungsindizes auf den Markt bringen. #Bitcoin @DavidIusow @TimoEmden https://t.co/IO0OZPQUWS
  • RT @staunovo: #Opec+ compensation cuts to be extended until March according to delegates #OOTT
  • #SP500 $SPY #Aktien #Trading #Finanzen https://t.co/fLQg6yqQ5j
  • 🇺🇸S&P500 Index kurz vor dem Angriff auf 3.800? 👉https://t.co/8ThQTwP1i6 #SPX #SP500 #Aktien #WallStreet #Boerse @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland @TimoEmden https://t.co/yLDa51qg5g
  • I love to combine #cryptocurrencies with technical analysis. Often you have chartbook patterns in e.g. $BTC - Charts. Look on the 4H-Chart: Bullish Flag breakout could lead to trend continuation with targets around $21500. @CryptoMichNL https://t.co/RiUAQoUUpo
  • RT @Amena__Bakr: It’s clear from Novak’s remarks that #SaudiArabia and #Russia are in agreement #OOTT
  • Outperformance des S&P500 Equal Weighted Index gegenüber dem Market Cap Weighted seit Oktober macht deutlich, warum der November so stark war. Weil #FAAMG eben nicht die hauptsächlichen Treiber waren. #Aktien #Boerse #Finanzen https://t.co/kXQyRopMMQ
  • and $DXY is almost -6% down (YTD)
  • #dollars : More than 23% of all US Dollars were printed in the #COVIDー19 - Year of 2020. By the way #BTC is YTD-up by +130% from YTD. @DavidIusow #monetaryPolicy #FED https://t.co/ePxPB7kWD1
  • #BTCUSD #Bitcoin https://t.co/2Blu1S59il
Gold: Es geht ans Eingemachte

Gold: Es geht ans Eingemachte

2013-04-04 10:51:00
Jochen Stanzl, Rohstoffanalyst
Teile:

Jochen Stanzl Rohstoffanalyst www.Limitup.de

Bodenbildung oder Stopps abfischen, das ist hier die Frage.

Widerstände: 1559,90 + 1577,30 + 1585

Unterstützungen: 1541 + 1536,57 + 1535

Vergessen Sie nicht: Gold ist Geld. An dieser Tatsache ändern auch tägliche Veränderungen der Spotpreise nichts.

Charttechnischer Ausblick:

Das Korrekturtief vom 21. Februar 2013 bei 1554,80 wurde wie erwartet getoastet, heute Morgen gab es ein Tief bei 1541. Damit sind wir direkt in die zentrale und weiterhin intakte - das darf man nicht vergessen - Unterstützung bei 1535 vorgerückt. Sie wird jetzt das dritte Mal innerhalb von 66 Wochen getestet.

Alle bullischen Kerzenpattern, die jetzt hier entstehen, müssen als valider Versuch einer kurzfristigen Bodenbildung akzeptiert werden und können eine maßgebliche Gegenbewegung auslösen, zumal bei 1541 die Unterkante des seit 5. Oktober währenden Abwärtstrendkanals liegt.

Die 60-Stunden-Kerzen bilden einen Morning Star aus. Das ist ein bullisches Muster. Es bildet einen Support, mit dem man arbeiten kann. Ein Stundenschlusskurs darunter, also unter 1541, wäre jetzt bärisch.

Schließt die 240-Minuten-Kerze über 1550,12, dann hätte sich ein Piercing-Pattern gebildet. Das wäre ein weiteres bullisches Signal.

Es muss aber erwartet werden, dass die Tiefs im Tagesverlauf erneut angelaufen werden, um sie erneut zu testen. Erfolgt ein erfolgreicher Test, so dürften die Widerstände nach oben angesteuert werden (1559,90 + 1577,30 + 1585).

Schließt die 240-Minuten-Kerze unterhalb 1550,12 und schaffen es auch die folgenden 240-Minuten-Kerzen nicht darüber, ist Gold akut gefährdet die Tiefs bei 1541 per Stundenschluss zu unterschreiten, wodurch es zu der gestern von der Mehrheit der Webinar-Teilnehmer erwarteten Stopploss-Welle kommen könnte mit Zielen, die wahrscheinlich unter 1500 liegen dürften.

Hier das Umfrage-Ergebnis von gestern:

Gold_Es_geht_ans_Eingemachte_body_aud2.jpg, Gold: Es geht ans EingemachteGold_Es_geht_ans_Eingemachte_body_dax4.jpg, Gold: Es geht ans EingemachteGold_Es_geht_ans_Eingemachte_body_eur1.jpg, Gold: Es geht ans Eingemachte

Limitup.de: Charttechnisches Gold-Barometer Ausblick:

Der kurzfristige Ausblick bleibt bärisch, der mittelfristig neutrale Ausblick wird bei einem Wochenschlusskurs unterhalb 1535 auf bärisch gesenkt, der langfristig bullische Ausblick ist stabil.

Gold_Es_geht_ans_Eingemachte_body_eur3.jpg, Gold: Es geht ans Eingemachte

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.