Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Indizes Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,33 % Dow Jones: -0,34 % CAC 40: -0,37 % Dax 30: -0,65 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/HDESKkbOhy
  • Ein neuer Education-Artikel ist online: Devisenmarkt oder Aktien? Die Unterschiede. @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/7Qht16rUJ6 #Forex #Aktien #Boersen #Trading https://t.co/2R2IPtxi5S
  • 🇺🇸 USD Real Avg Hourly Earning (YoY) (OCT), Aktuell: 1.2% Erwartet: N/A Vorher: 1.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
  • 🇺🇸 USD Real Avg Weekly Earnings (YoY) (OCT), Aktuell: 0.9% Erwartet: N/A Vorher: 1.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
  • 🇺🇸 USD Consumer Price Index Ex Food and Energy (YoY) (OCT), Aktuell: 2.3% Erwartet: 2.4% Vorher: 2.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
  • 🇺🇸 USD Real Avg Weekly Earnings (YoY) (OCT), Aktuell: -0.1% Erwartet: N/A Vorher: 0.9% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
  • 🇺🇸 USD Consumer Price Index Ex Food and Energy (MoM) (OCT), Aktuell: 0.2% Erwartet: 0.2% Vorher: 0.1% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
  • 🇺🇸 USD Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vormonat) (OCT), Aktuell: 0.4% Erwartet: 0.3% Vorher: 0.0% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
  • 🇺🇸 USD Verbraucherpreisindex (im Vergleich zum Vorjahr) (OCT), Aktuell: 1.8% Erwartet: 1.7% Vorher: 1.7% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-13
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,56 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 84,81 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/oM954VBYPy
Gold: Es geht ans Eingemachte

Gold: Es geht ans Eingemachte

2013-04-04 10:51:00
Jochen Stanzl, Rohstoffanalyst
Teile:

Jochen Stanzl Rohstoffanalyst www.Limitup.de

Bodenbildung oder Stopps abfischen, das ist hier die Frage.

Widerstände: 1559,90 + 1577,30 + 1585

Unterstützungen: 1541 + 1536,57 + 1535

Vergessen Sie nicht: Gold ist Geld. An dieser Tatsache ändern auch tägliche Veränderungen der Spotpreise nichts.

Charttechnischer Ausblick:

Das Korrekturtief vom 21. Februar 2013 bei 1554,80 wurde wie erwartet getoastet, heute Morgen gab es ein Tief bei 1541. Damit sind wir direkt in die zentrale und weiterhin intakte - das darf man nicht vergessen - Unterstützung bei 1535 vorgerückt. Sie wird jetzt das dritte Mal innerhalb von 66 Wochen getestet.

Alle bullischen Kerzenpattern, die jetzt hier entstehen, müssen als valider Versuch einer kurzfristigen Bodenbildung akzeptiert werden und können eine maßgebliche Gegenbewegung auslösen, zumal bei 1541 die Unterkante des seit 5. Oktober währenden Abwärtstrendkanals liegt.

Die 60-Stunden-Kerzen bilden einen Morning Star aus. Das ist ein bullisches Muster. Es bildet einen Support, mit dem man arbeiten kann. Ein Stundenschlusskurs darunter, also unter 1541, wäre jetzt bärisch.

Schließt die 240-Minuten-Kerze über 1550,12, dann hätte sich ein Piercing-Pattern gebildet. Das wäre ein weiteres bullisches Signal.

Es muss aber erwartet werden, dass die Tiefs im Tagesverlauf erneut angelaufen werden, um sie erneut zu testen. Erfolgt ein erfolgreicher Test, so dürften die Widerstände nach oben angesteuert werden (1559,90 + 1577,30 + 1585).

Schließt die 240-Minuten-Kerze unterhalb 1550,12 und schaffen es auch die folgenden 240-Minuten-Kerzen nicht darüber, ist Gold akut gefährdet die Tiefs bei 1541 per Stundenschluss zu unterschreiten, wodurch es zu der gestern von der Mehrheit der Webinar-Teilnehmer erwarteten Stopploss-Welle kommen könnte mit Zielen, die wahrscheinlich unter 1500 liegen dürften.

Hier das Umfrage-Ergebnis von gestern:

Gold_Es_geht_ans_Eingemachte_body_aud2.jpg, Gold: Es geht ans EingemachteGold_Es_geht_ans_Eingemachte_body_dax4.jpg, Gold: Es geht ans EingemachteGold_Es_geht_ans_Eingemachte_body_eur1.jpg, Gold: Es geht ans Eingemachte

Limitup.de: Charttechnisches Gold-Barometer Ausblick:

Der kurzfristige Ausblick bleibt bärisch, der mittelfristig neutrale Ausblick wird bei einem Wochenschlusskurs unterhalb 1535 auf bärisch gesenkt, der langfristig bullische Ausblick ist stabil.

Gold_Es_geht_ans_Eingemachte_body_eur3.jpg, Gold: Es geht ans Eingemachte

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.