Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • RT @BakktBot: This week's summary of Bakkt Bitcoin Monthly Futures: 💪 Total volume: $75 million (-8%) 💰 Max open interest: $5.8 million (-…
  • If you don’t know what to do on We. Check out the #Bouhmidi Bands from my buddy colleague @SalahBouhmidi. The IT is working on implementation of that volatility based indicator into the IG #Trading Platform already. So stay tunded. #Daytrading https://t.co/ZQZF7TeG06
  • Forex Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 1,31 % 🇨🇦CAD: 0,12 % 🇨🇭CHF: 0,09 % 🇪🇺EUR: -0,09 % 🇳🇿NZD: -0,11 % 🇦🇺AUD: -0,48 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/xEXRlXFg1c
  • Rohstoffe Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,40 % Silber: 0,09 % WTI Öl: -0,47 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Dnb8N5PN6F
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,07 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/yFkadArhDs
  • Indizes Update: Gemäß 21:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,30 % CAC 40: 0,27 % Dow Jones: 0,00 % S&P 500: -0,00 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/i9NIdprPhT
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,53 % Silber: 0,21 % WTI Öl: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/jb0OHiTjV0
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,07 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,85 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/W08SPe4P2L
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,32 % CAC 40: 0,31 % S&P 500: 0,11 % Dow Jones: 0,09 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/qJGiAobYHj
  • 🇺🇸 USD Baker Hughes U.S. Rig Count (DEC 13), Aktuell: 799 Erwartet: N/A Vorher: 799 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-12-13
Rohstoffe vor den US-Arbeitsmarktdaten

Rohstoffe vor den US-Arbeitsmarktdaten

2013-03-08 09:42:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

Live Trading der NFPs heute um (Freitag, 14:30 Uhr Daily FX Live-Abdeckung ab 14:15 Uhr)

Die Sitzungen der Notenbanken sind vorüber weder die Reserve Bank of Australia, die Bank of Canada, die Bank of Japan, die Bank of England noch die Europäische Zentralbank sorgten in den Rohstoffmärkten für Überraschungen. Aus den oben genannten Notenbanken entpuppt sich eine Folgeentwicklung aus meiner Sicht gerade als hochinteressant. Kuroda der neue Notenbank-Chef der Bank of Japan belässt zwar alles beim alten. Doch das bedeutet bestehende expansive Maßnahmen bleiben bestehen, die Geschwindigkeit der Notenpressen verlangsamt sich nicht. Das Währungspaar USD/JPY bricht durch die Konsolidierungsphase der Vortage und durchstößt die 95. Das Paar ist auf dem Weg zu neuen Höhen und damit einen Blick wert. Doch kommen wir zurück zu den Rohstoffen, die heutige Veröffentlichung der US Arbeitsmarktdaten, die Non Farm Payrolls (Freitag, 14:30 Uhr Daily FX Live-Abdeckung ab 14:15 Uhr) , werden zu Spekulationen führen, ob die Fed ihren eingeschlagenen Weg weg von bestehenden quantitativen Maßnahmen auch fundamental begründen kann. Stehen US-Wirtschaftszahlen diesem Vorhaben, die Wirtschaft finanziell weniger zu stützen im Weg? Oder werden die Daten positiv ausfallen und verstärken Sie den Gedanken der amerikanischen Zentralbank, dass die Wirtschaft wieder zu Kräften kommt und die Stütze nicht mehr in der Form benötigt. Mit 85 Mrd. US-Dollar monatlich stützt die Fed aktuell in Form von Aufkäufen von Staatsanleihen (45 Mrd. US-Dollar) und den Immobilienpapieren (40 Mrd. US-Dollar) die US-Wirtschaftsentwicklung. Zeitlich unbefristet, doch in der letzten Zinssitzung wurde deutlich, die Fed strebt an diese Maßnahmen zu reduzieren somit einen Ausstieg vorzubereiten. Positive Arbeitsmarktdaten könnten Spekulationen auf eine erhöhte Industrienachfrage anheizen und die Industrie-Rohstoffe stützen, doch führen Sie sich ebenfalls vor Augen die Aussicht geringerer expansiver Maßnahmen könnte auf der Kehrseite auch eine Druckkomponente beinhalten. Aus meiner Sicht bleibt es unerlässlich auf die Reaktion der Märkte zu achten und heute nicht nur nach den veröffentlichen Zahlen sich zu positionieren.

Gold und Silber hingegen könnten als Inflationshedge in Frage kommen sollten die NFP-Daten enttäuschen, der Druck auf diese könnte anwachsen bei positiven Kennzahlen. Gold notiert bei 1576 und Silber aktuell bei 28,85, damit liegen beide Edelmetalle noch in der Range der Vortage. Das heutige Event bietet das Potential diese Märkte aus dieser Seitwärtsstruktur zu heben.

0803_Rohstoffe_body_Picture_4.png, Rohstoffe vor den US-Arbeitsmarktdaten

Gold 4-Stunden-Chart

Unterstützungslevel: 1.565 & 1.556

Widerstandslevel: 1.590 & 1.621

Commitments of Traders Sentiment im Gold:

Gold: Großspekulanten fragen wieder Long-Positionen nach

0803_Rohstoffe_body_Picture_3.png, Rohstoffe vor den US-Arbeitsmarktdaten

Silber 4-Stunden-Chart

Unterstützungslevel: 28,5 & 28,24

Widerstandslevel: 29,2 & 29,63

0803_Rohstoffe_body_Picture_2.png, Rohstoffe vor den US-Arbeitsmarktdaten

Unterstützungslevel: 89,3 & 88,3

Widerstandslevel: 91,7 & 95,15

WTI 4-Stunden-Chart

0803_Rohstoffe_body_Picture_1.png, Rohstoffe vor den US-Arbeitsmarktdaten

Brent Rohöl 4-Stunden-Chart

Unterstützungslevel: 110,5 & 109,3

Widerstandslevel:111,29/112,7 & 113,3

Neu: Bleiben Sie über Veröffentlichungen von DailyFX-Artikeln informiert:

Twitter Niall DelventhalTwitter DailyFX DeutschlandFacebook DailyFX Deutschland

Links:

DailyFX Forum Rohstoffe

Gold Talk

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.