0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇳🇿 Electronic Retail Card Spending MoM (JUL) Aktuell: 1.1% Erwartet: 13.8% Vorher: 16.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-10
  • 🇳🇿 Electronic Retail Card Spending YoY (JUL) Aktuell: 11.4% Vorher: 8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-10
  • In Kürze:🇳🇿 Electronic Retail Card Spending MoM (JUL) um 22:45 GMT (15min) Erwartet: 13.8% Vorher: 16.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-10
  • In Kürze:🇳🇿 Electronic Retail Card Spending YoY (JUL) um 22:45 GMT (15min) Vorher: 8% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-10
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,24 % 🇬🇧GBP: 0,16 % 🇯🇵JPY: -0,04 % 🇦🇺AUD: -0,13 % 🇨🇭CHF: -0,35 % 🇪🇺EUR: -0,42 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/KBG3tS0UVS
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 2,85 % WTI Öl: 0,25 % Gold: -0,46 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/WFfxRh2Nli
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,34 %, während Dow Jones Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,20 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/E1VSM2dLF8
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,56 % CAC 40: 0,55 % FTSE 100: 0,49 % Dow Jones: -0,01 % S&P 500: -0,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/37YEFn7fgE
  • In Kürze:🇺🇸 Fed Evans Speech um 20:00 GMT (15min) https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-10
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 2,62 % WTI Öl: -0,09 % Gold: -0,48 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/ag97QLnVXZ
GOLD: Grünphase im Bärenmarkt

GOLD: Grünphase im Bärenmarkt

2013-02-18 09:17:00
Jochen Stanzl, Rohstoffanalyst
Teile:

Jochen Stanzl Rohstoffanalyst www.Limitup.de

Gold gab in der vergangenen Woche auf Tages- und Wochenschlusskursbasis jene die Seitwärtsbewegung seit Weihnachten tragende Unterstützung bei 1636 auf. Das ist ein bärisches Fortsetzungssignal der seit 93 Handelstagen andauernden übergeordneten Abwärtsbewegung. Kurzfristig gibt es aber eine kleine Grünphase, bevor die Ampel wieder auf Rot umschaltet.

Widerstände: 1625,89 + 1636 + 1640,71

Unterstützungen: 1603,60 + 1596,70 + 1592,10

Charttechnischer Ausblick:

Die Ruhe war trügerisch: Als am 8. Februar die durchschnittliche Schwankungsbreite am Goldmarkt auf den niedrigsten Stand seit 21 Monaten gefallen war, spekulierte ich, dass: "es im Verlauf des Februar zu einer erneuten Zunahme der Volatilität" kommen wird. So ist es gekommen.

Dass unterhalb von 1625,89 zahlreiche Stopp-Loss-Orders lagen, bestätigte sich, als diese Marke am Freitag um 14:08 Uhr unterschritten wurde. Eine Stopp-Loss-Welle brach sich Bahn, das Handelsvolumen stieg sprunghaft an, der Preis fiel rund zweieinhalb Stunden dynamisch zurück, bis es um 16:37 Uhr schließlich das befreiende Sell-Off-Peak im Volumen mit insgesamt 3963 gehandelten Gold-Kontrakten im aktiven Front-Month gab.

Das dabei entstandene Tief bei 1596,70 ist jetzt für die kommenden Handelstage von Bedeutung. Die Stundenkerzen von 16 und 17 sowie von 20 und 21 Uhr am Freitag formen einen kleinen 1-2-3-Boden im Goldpreis, der zerstört würde, sollte es zu einem Stundenschlusskurs unter 1596,70 kommen. Bereits eine Unterschreitung auf Stundenschlusskursbasis von 1603,60 wäre kritisch.

Solange der kleine Boden hält, ist eine technische Gegenbewegung möglich, die in der Nacht vom Sonntag auf den Montag bereits angelaufen ist und Kursgewinne bis 1618,95 brachte. Bei Überschreiten dieses Hochs auf Stundenschlusskursbasis ist ein Anstieg bis zur bärischen Abrisskante vom Freitag (1625,89) sowie darüber bis zur 50-Stunden-Linie (stündlich fallend, 1628,81) zu erwarten. Darüber kann die Erholungsbewegung noch bis 1636 laufen. An dieser Marke, spätestens aber bei 1640,71 ist jedoch mit einer Korrekturfortsetzung zu rechnen.

Ein abermaliger Anstieg über 1640,71 auf Stundenbasis würde die bärische Situation etwas entschärfen. Dieses Szenario ist aktuell nicht präferiert.

GOLD_Gruenphase_im_Baerenmarkt_body_aud2.jpg, GOLD: Grünphase im BärenmarktGOLD_Gruenphase_im_Baerenmarkt_body_dax4.jpg, GOLD: Grünphase im Bärenmarkt

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.