0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • 🇺🇸 Initial Jobless Claims (08/AUG) Aktuell: 963K Erwartet: 1120K Vorher: 1186K https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-13
  • 🇺🇸 Jobless Claims 4-Week Average (08/AUG) Aktuell: 1,252.75K Vorher: 1337.75K https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-13
  • In Kürze:🇺🇸 Initial Jobless Claims (08/AUG) um 12:30 GMT (15min) Erwartet: 1120K Vorher: 1186K https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-13
  • In Kürze:🇺🇸 Continuing Jobless Claims (01/AUG) um 12:30 GMT (15min) Erwartet: 15898K Vorher: 16107K https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-13
  • In Kürze:🇺🇸 Jobless Claims 4-Week Average (08/AUG) um 12:30 GMT (15min) Vorher: 1337.75K https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-13
  • 🇮🇳 Inflationsrate YoY (JUL) Aktuell: 6.93% Erwartet: 6.15% Vorher: 6.09% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-13
  • In Kürze:🇮🇳 Inflationsrate YoY (JUL) um 12:00 GMT (15min) Erwartet: 6.15% Vorher: 6.09% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-13
  • #Goldpreis weiter im Rebound. Der schwächere US Dollar stützt. Ölpreis #WTI stabil nach robusten Bestandsdaten aus den USA. #OPEC und IEA werden vorsichtiger. Mehr dazu in der aktuellen Analyse: 👉https://t.co/97HXIoucso https://t.co/f9MEWIvAjM
  • Goldpreis, Ölpreis: Gold Rebound, #OPEC- und #IEA revidieren Prognosen https://t.co/xvFjw30j1c #Gold #XAUUSD #WTI #Ölpreis #Brent $GDX $CL @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/9XhyRRQ4XO
  • 🇮🇪 Inflationsrate YoY (JUL) Aktuell: -0.4% Vorher: -0.4% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-08-13
Warum Palladium stärker ist als Gold

Warum Palladium stärker ist als Gold

2013-01-28 12:20:00
Jochen Stanzl, Rohstoffanalyst
Teile:

Von Jochen Stanzl, Rohstoffanalyse www.Limitup.de

Das über 580 USD/Unze zum Kauf empfohlene Palladium macht neue Hochs und erreicht heute einen Kurs von 743 USD/Unze.

Relativ zum Gold ist Palladium inmitten eine Phase der Outperformance. Gold ist relativ zu Palladium dabei jetzt so günstig wie seit 17 Monaten nicht mehr. Man benötigt heute 2,2 Unzen Palladium, um eine Unze Gold zu erwerben. Vor drei Monaten waren noch 0,7 Unzen mehr notwendig, um ein und dieselbe Menge Gold zu erwerben. Die Underperformance kündigte sich bereits an. Der Widerstand bei 2,9 konnte trotz dreimaligem Anlauf nicht überwunden werden:

Warum_Palladium_staerker_ist_als_Gold_body_aud2.jpg, Warum Palladium stärker ist als Gold

Im Monatskerzenchart der Gold-Palladium-Ratio deutet sich ein Supportbruch ab (gestrichelte Linie). Das würde bedeuten, dass die Ratio wahrscheinlich bis zur nächsten Supportzone bei 1,6 fallen würde. Daraus lässt sich eine Fortsetzung der Outperformance von Palladium relativ zu Gold ableiten.

Die gute Entwicklung des Palladiumpreises lässt sich zurückführen auf eine Verbesserung der Konjunkturerwartungen, eine gesunkene Risikoaversität der Marktteilnehmer sowie ein knapper werdendes Angebot an Palladium auf dem Weltmarkt.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.

Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.