Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
14.11. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

14.11. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

Niall Delventhal, Marktanalyst

GOLD: Der aktuelle Kurs liegt bei 1.727, und liegt damit auf dem oberen Level der im Chart lila eingezeichnete Range. Vorzeitiges Kursziel 1.752, darauf folgend 1.780 bei weiterer Stärke. Sehen wir möglicherweise einen Lauf an 1.800? Hinsichtlich der USD Dollar Performance bin noch etwas skeptisch was Gold anbelangt, mir fehlt aktuell die Schwäche im USD Dollar Index. Der USD Dollar und Gold neigen sie zu einer negativen Korrelation. Unterstützung findet der Kurs bei 1.719, darauf 1.700, 1.690 und 1.642.

Tendenz der COT-Daten: neutral; während die Non Commercials weiter Ihre Long-Positionen abbauen, ließ der Druck auf den Kurs nach. Die Non Commericals sind Trendfolger und reagieren verzögert auf schnelle Wechsel. Ich sehe Chancen auf der Long-Seite und würde diese Woche über die Non Commericals nicht überbewerten. Doch die Positionierung der Non Commericals zeigt uns an: Vorsicht ist geboten.

14.11._Technische_Analyse_Niall_Delventhal_body_Picture_4.png, 14.11. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

Gold: 4-Stunden-Chart (XAU/USD) erstellt mit FXCMs Trading Station

Unterstützungslevel: 1.719 & 1.700 & 1.662 & 1.653

Widerstandslevel:1.742 & 1.752 & 1.780

SILBER: Die hohe positive Korrelation zwischen Gold & Silber erlaubt uns die Goldanalyse nahezu identisch auf Silber zu beziehen. Im DailyFX Forum bin ich darauf eingegangen warum für Gold bullish oder bearish gestimmte Anleger & Trader Silber attraktiver sein könnte. Unter folgendem Link finden Sie das Gold/Silber Ratio und wie Sie es interpretieren können - (http://forexforums.dailyfx.com/cfd-trading/538944-der-gold-talk.html). Der Ausbruch aus der rot eingezeichneten Range bei 32,61 war nicht nachhaltig, folgt dieser noch und zieht Silber noch an? Diskutieren Sie mit mir Ihre Sicht im Rohstoffe Thread vom DailyFX Forum.

Tendenz der COT-Daten: neutral; während die Non Commercials weiter Ihre Long-Positionen abbauen, ließ der Druck auf den Kurs nach. Die Non Commericals sind Trendfolger und reagieren verzögert auf schnelle Wechsel. Ich sehe Chancen auf der Long-Seite und würde diese Woche über die Non Commericals nicht überbewerten. Doch die Positionierung der Non Commericals zeigt uns an: Vorsicht ist geboten.

14.11._Technische_Analyse_Niall_Delventhal_body_Picture_3.png, 14.11. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

Silber: 4-Stunden-Chart (XAG/USD) erstellt mit FXCMs Trading Station

Unterstützungslevel:32,50 & 31,83 & 30,2 & 29,65

Widerstandslevel: 33,8 & 35& 35,4 & 37,47

WTI & Brent Rohöl

WTI Rohöl: Das 38er Fib. Retracement, gemessen am Abwärtstrend vom Hoch des 1. Mai bis zum 28. Juni bildete den Boden der Range, die wir seit einem Monat im WTI beobachten konnten. Es erfolgte der Breakout des Bodens der Seitwärtsstruktur (blau eingezeichnet). Der Kurs überwand kürzlich den Widerstand des 38,2% Fib. Retracements nicht nachhaltig und fiel zurück auf den Support von 84,13 (23,6% Fib. Retracement). Ein weiterer bearisher Verlauf und Bruch des Levels 84,13 visiert 82 an. Im Artikel „Der Rohstoff WTI Rohöl - Veränderung in US-Wahljahren“ betrachte ich den Rohstoff und eine mögliche Saisonalität in US-Wahljahren. Die letzten COT Daten weisen eine bullishe Tendenz auf. Beim Überwinden der 86,9 wird das 88,34 erneut anvisiert.

WTI

14.11._Technische_Analyse_Niall_Delventhal_body_Picture_2.png, 14.11. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

WTI Crude Oil: 4-Stunden-Chart (USOil) erstellt mit FXCMs Trading Station

Unterstützungslevel: 84,13 & 82

Widerstandslevel: 86,9 & 88,3 & 91,7

Brent: Der Kurs ist aktuell inmitten zweier interessanter Level der Oberseite der Range 111,5/112,6 und dem Boden von 107. Innerhalb dieser Kurse bieten sich Range-Setups an, beim Bruch einer dieser Level Breakout-Setups.

14.11._Technische_Analyse_Niall_Delventhal_body_Picture_1.png, 14.11. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

Brent Crude Oil: 4-Studen-Chart (UKOil)erstellt mit FXCMs Trading Station

Unterstützungslevel: 107 & 103,9 & 102,3

Widerstandslevel:111,29/112,7 & 116,7 & 117,9 & 120

Neu: Bleiben Sie über Veröffentlichungen von DailyFX-Artikeln informiert:

Twitter Niall DelventhalTwitter DailyFX DeutschlandFacebook DailyFX Deutschland

Links:

COT-Betrachtung Rohstoffe

COT-Betrachtung Forex

DailyFX Forum Rohstoffe

Gold Talk

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.