Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,63 % Gold: 0,12 % WTI Öl: -0,20 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/as9lzLuYhp
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,00 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,10 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/VZMElQrdA6
  • Indizes Update: Gemäß 19:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,06 % S&P 500: -0,02 % Dax 30: -0,02 % Dow Jones: -0,37 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/Wlhzj6KbMu
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 98,00 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 78,09 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/7NhglF56NZ
  • Rohstoffe Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,41 % Gold: 0,13 % WTI Öl: -2,26 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/alTk5MwLju
  • Well seems someone had the #tradedeal info first or why #StockMarket reacted much earlier? #Dax #Spx $Spx
  • Forex Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇳🇿NZD: 0,40 % 🇦🇺AUD: 0,24 % 🇯🇵JPY: 0,14 % 🇨🇭CHF: -0,09 % 🇬🇧GBP: -0,24 % 🇨🇦CAD: -0,24 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/uVYuthlkOQ
  • Indizes Update: Gemäß 17:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: CAC 40: 0,08 % Dax 30: 0,05 % S&P 500: 0,03 % Dow Jones: -0,30 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/xaPFVFnrm3
  • RT @phi_trading: #Gold H1: bildet gerade eine iSKS aus. Ziel wären dann 1487. Keine Beratung/Empfehlung etc. @AdlerTrading @SalahBouhmidi…
  • EUR/USD IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-short EUR/USD zum ersten Mal seit Nov 07, 2019 als EUR/USD in der Nähe von 1,11 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu EUR/USD Stärke. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/nbyV2wQMTI
05.11. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

05.11. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

2012-11-05 10:33:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

GOLD: Mit Bekanntgabe starker Arbeitsmarktdaten, die hier auf DailyFX.de live kommentiert wurden, geriet das Edelmetall unter die Räder. Die Nachfrage nach dem Inflationshedge Gold reduziert sich aktuell bei Stärkezeichen der US-Wirtschaft. Ein Bruch der 1.700 und des 38,2% Fib. Retracements könnte das 61,8% Fib. Retracement Level anvisieren bei 1.642. Auf 1.662 liegt aktuell der 200er Gleitender Durchschnitt und bildet einen wahrgenommenen Support.

Tendenz: bearish; ein Blick auf den USD-Index könnte sich für Goldanleger lohnen. Sollte sich im Zuge der US-Wahlen der US-Dollar zulegen, so rechne ich mit weiterer Goldschwäche.

Tendenz der COT-Daten ebenfalls bearish – die Gruppe der Large Speculators (oder auch Non Commercials genannt) reduzierte erneut die Netto-Long-Positionierung.

05.11._Technische_Analyse_Rohstoffe_Niall_Delventhal_body_Picture_4.png, 05.11. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

Gold: Tageschart (XAU/USD) erstellt mit FXCMs Trading Station

Unterstützungslevel: 1.662 & 1.653

Widerstandslevel: 1.700 & 1.719 & 1.742/1.736 & 1.752

SILBER: Die hohe positive Korrelation zwischen Gold & Silber erlaubt uns die Goldanalyse nahezu identisch auf Silber zu beziehen. Im DailyFX Forum bin ich darauf eingegangen warum für Gold bullish oder bearish gestimmte Anleger & Trader Silber attraktiver sein könnte. Unter folgendem Link finden Sie das Gold/Silber Ratio und wie Sie es interpretieren können - (http://forexforums.dailyfx.com/cfd-trading/538944-der-gold-talk.html). Das 200er MV liegt aktuell bei 30,95 und wurde überwunden. Bei 30, 2 und folgend beim 61,8% Fib. Retracement bei 29,65 könnte der Kurs Support finden. Tendenz der COT-Daten: bearish

05.11._Technische_Analyse_Rohstoffe_Niall_Delventhal_body_Picture_3.png, 05.11. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

Silber:Tageschart (XAG/USD) erstellt mit FXCMs Trading Station

Unterstützungslevel: 30,2 & 29,65

Widerstandslevel: 32,50 & 33,8 & 35& 35,4 & 37,47

WTI & Brent Rohöl

WTI Rohöl:

Das 38er Fib. Retracement, gemessen am Abwärtstrend vom Hoch des 1. Mai bis zum 28. Juni bildete den Boden der Range, die wir seit einem Monat im WTI beobachten konnten. Es erfolgte der Breakout des Bodens der Seitwärtsstruktur, der eine Bewegung von 1,90$ mit sich brachte. Ein Rücklauf in die Range könnte den Schalter wieder auf Range legen. Der frühere Range Support wird nun zum Widerstand bei 87,71. Sollte der Breakout eine nachhaltige Entwicklung mit sich bringen, sehe ich die 84,3 als interessantes Target an. Ein Bruch darunter legt die 82,1 den nächsten Support frei. Im Artikel „Der Rohstoff WTI Rohöl - Veränderung in US-Wahljahren“ betrachte ich den Rohstoff und eine mögliche Saisonalität in US-Wahljare. Die neusten COT Daten weisen weiterhin eine bearishe Tendenz auf.

WTI

05.11._Technische_Analyse_Rohstoffe_Niall_Delventhal_body_Picture_2.png, 05.11. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

WTI Crude Oil: 4-Stunden-Chart (USOil) erstellt mit FXCMs Trading Station

Unterstützungslevel: 84,3 & 82

Widerstandslevel: 86,9 & 88,3 & 91,7 &93,9

Brent: „Für einen Breakout-Setup durch die Unterstützung ist die Marke von 107,20/107 interessant. Gleichermaßen beim Halten dieser Marke für einen Range-Trade, der ein Halte des Bodens Seitwärtsstruktur antizipiert.“

Am Freitag ist der Breakout der 107 erfolgt, der Kurs notiert aktuell bei 105,22. Der nächste Support liegt bei 103,9, darauf folgend bei 102,3. Auf der Oberseite könnte der gebrochene Range-Boden von 107 wieder anvisiert werden.

05.11._Technische_Analyse_Rohstoffe_Niall_Delventhal_body_Picture_1.png, 05.11. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

Brent Crude Oil: 4-Studen-Chart (UKOil)erstellt mit FXCMs Trading Station

Unterstützungslevel: 103,9 & 102,3

Widerstandslevel:107 &111,29/112,7 & 116,7 & 117,9 & 120

Neu: Bleiben Sie über Veröffentlichungen von DailyFX-Artikeln informiert, über Twitter: https://twitter.com/NiallDelventhal

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.