Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Bitcoin
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • $XTZ - The downward movement comes to a halt at an important support. The MA-200 combined with the 38.20% retracement in the $5.25 area could not be breached. This is a good sign for the uptrend. Next for #Tezos , the 61.80% retracement & RSI barrier must be regained ($6.21) https://t.co/T7kOpuainf
  • #Ethereum has formed a double bottom in the 4H, indicating a trend continuation. The RSI is above 48.5 and could release further momentum. If the neckline can be taken over, we will confirm the pattern. I expect first a pullback and then a new impulse wave for new ATH in $ETH https://t.co/XnQlqrjerJ
  • $VET recovered about 13% since Sunday and continues its uptrend. A higher low was formed on Monday and currently a higher high is being worked on. Breakout above $0.27 would activate the next short-term target at $0.32. #VETUSD #VeChain https://t.co/KaoVfZkYqo
  • De #Bouhmidi banden zijn vanaf nu weer te vinden in de dagelijkse Morning update - Schrijf u hier gratis in: https://t.co/gelMZZvLnf #AEX #VAEX #VSTOXX #Beurs #trading
  • (1/2) $AEX: Bouhmidi-Banden terug op #Damrak - Na het wegvallen van de $VAEX in januari was ik op zoek naar een statistisch robuuste metohde om de banden in de toekomst adequaat te kunnen berekenen. Nu heb ik een manier gevonden via de $VSTOXX https://t.co/xgsxtUeMsj
  • #Forex - Wie geht es im #EURUSD weiter? Das Devisenpaar schafft es heute nicht das Hoch rauszunehmen bei $1,2077 und bestätigt die sich aktuell im Spiel befindende SKS-Formation. Erfahre mehr in meiner #FX- Analyse: https://t.co/DOiQmbznkS $EURUSD #forextrader #forexeducation https://t.co/CPJLzetFFY
  • #DAX Kassa hat jetzt das Ostern-Gap zu gemacht. Hallelujah. https://t.co/As0ZDpIM27
  • #Oil https://t.co/yO8xPqreAx https://t.co/Z5qcwc12Vp
  • #DAX - Update: $DAX has broken the lower #Bouhmidi-Band. It still more than a hour to go in #Frankfurt. We might have seen the bottom for to day and could revert as usually back in to the bandwidth. https://t.co/SZQJYEPqOj
  • $EURUSD - We are in an head&shoulders pattern, which could indicate that a reversal in #EURUSD is coming soon. Only a break of the neckline would strongly increase the bearish momentum. Therefore we need a RSI below 48.5 and less short positions on @IGcom Client sentiment. https://t.co/Bvib22hH1E
08.10. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

08.10. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

Niall Delventhal, Marktanalyst

GOLD: Positive Arbeitsmarktdaten aus den USA ließen im Gold am Freitag Druck aufkommen. Der Kus notiert aktuell bei 1770,6. Inflationsrisiken verließen die Anleger verstärkt in den letzten Wochen Gold nachzufragen. Mit einer Aufhellung der US-Wirtschaft bzw. Zeichen für eine Aufhellung könnte der US-Dollar wieder an Attraktivität gewinnen. Das Edelmetall zeigte sich vor wiederholt Freitag stark und überwand den Widerstand von 1.777/79 und 1.790, dem Februarhoch des Jahres und erreichte 1.795 vor Schwäche am Freitag. Unterstützung bietet momentan die aufsteigende Trendlinie, darauf folgt die Unterstützung bei 1754.

Die Non Commercials bauen die 9. Woche in Folge ihre Netto-Positionierung aus und zeigen bis dato eine Zuversicht in die Stärke des Edelmetalls. Erste Unterstützung bildet die im Chart gekennzeichnete Trendlinie, folgend der Range Support.

Werfen wir einen Blick auf den letzten CoT-Report und der Positionierung der großen Marktteilnehmer am Gold-Futures-Markt der New York Commodity Exchange (Comex). Hinweis: Die aktuellsten CoT-Daten wurden am Freitag veröffentlicht und spiegeln die Positionierung von letzten Di. wider.

Gold – New York Commodity Exchange (Comex)

Die Commercials sind mit 269.270 (Vorwochen: 262.355, 249.633, 237.091) Kontrakten Netto-Short positioniert. Mit 2,64%erhöhten die Commercials ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zur Vorwoche.

Die Large Speculators sind mit 208.326 (Vorwochen: 203.896, 191.115,182.016) Kontrakten Netto-Long positioniert und damit mit 2,17% stärker als die Woche zuvor. Small Speculators reduzierten Ihre Netto-Long-Positionierung bauten ihre Netto-Long-Positionierung um 4,25% aus . Das Open Interest fiel um 1,76% auf 480.908 Kontrakte.

0810_Technische_Analyse__body_Picture_5.png, 08.10. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

Tendenz der COT-Daten: Bullisch – Goldstärke; steht in Übereinstimmung mit dem Aufwärtstrend der seit Mitte Mai besteht. Nach den Entscheidungen mehrerer Zentralbanken (Europäische Zentralsbank, Fed, Bank of Japan) flüchteten Anleger verstärkt in den Rohstoff, um inflationsbedingte Risiken in ihren Portfolios zu reduzieren. Preisdruck kam am Freitag nach positiven Arbeitsmarktdaten der US auf. Anleger könnten nun verstärkt den US-Dollar attraktiv finden und ihr Goldengagement reduzieren. Der Trend ist steil und birgt somit Risiken.

0810_Technische_Analyse__body_Picture_4.png, 08.10. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

Gold: 4-Stunden-Chart (XAU/USD) erstellt mit FXCMs Trading Station

Unterstützungslevel: 1.754 & 1.742/1.736 & 1.716

Widerstandslevel: 1.777/1.779 & 1.790 & 1.800

SILBER: Silber notiert weiterhin in der Konsoldierungszone zwischen 33,5 - 35,1. Bruch des der oberen Rangebegrenzung legt 35,4 als Oberseitenziel frei. Der auf die 35,4 folgende Widerstand liegt beim letzten signifikanten Hoch vom Februar von 37,47, das sich wie im Chart zu sehen nicht lange hielt. Unterstützung findet der Kurs bei Bruch der unteren Rangebegrenzung bei 32,5 & 31,4.

Werfen wir einen Blick auf den aktuellsten CoT-Report und der Positionierung der großen Marktteilnehmer am Silber-Futures-Markt der New York Commodity Exchange (Comex). Hinweis: Die aktuellsten CoT-Daten wurden letzten Freitag (veröffentlicht und spiegeln die Positionierung von letzten Di. wider.

Silber – New York Commodity Exchange (Comex)

Die Commercials sind mit 57.840 Kontrakten (Vorwochen: 51.659, 50.474, 47.272 Kontrakte) Netto-Short positioniert. Mit 11,97% bauten die Commercials ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zur Vorwoche aus. Die Large Speculators sind mit 38.118 (Vorwochen: 34.010, 32.555, 31.482 Kontrakte) Netto-Long positioniert und damit 12,08% stärker Long aufgestellt als die Woche zuvor. Small Speculators bauten Ihre Netto-Long-Positionierung mit 11,75% ab auf 19722 Kontrakte. Das Open Interest stieg um 4,47% auf 139117

Kontrakte.

Tendenz der COT-Daten: bullisch - Silberstärke; steht in Kongruenz mit dem Aufwärtstrend, der im August ankurbelte. Auch im Silber liegen signifikante Widerstandslevel (35,3; 37,4) nah des aktuellen Kurses. Steile Trends birgen Risiken und sind anfällig für Korrekturen.

0810_Technische_Analyse__body_Picture_3.png, 08.10. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

Silber: 4-Stunden-Chart (XAG/USD) erstellt mit FXCMs Trading Station

Unterstützungslevel: 33,8/33,5 & 32,50 & 29,8

Widerstandslevel: 35 & 35,4 & 37,47

WTI & Brent Rohöl

WTI Rohöl: Es gleicht einem Range-Play – Erneut fiel der Kurs vom 50er Fib. Retracement von 91,72 an das 38er Fib. Level bei 88,33. Als Unterseitenziel ziehen wir bei Bruch der 88,33 wieder die 86,76 heran. Sollte sich die Seitwärtsentwicklung fortsetzen wäre erneut die 91,72 als Oberseitenziel anzusetzen.

Werfen wir einen Blick auf den aktuellsten CoT-Report und der Positionierung der großen Marktteilnehmer am WTI-Futures-Markt der New York Commodity Exchange (Comex). Hinweis: Die aktuellsten CoT-Daten wurden letzten Freitagveröffentlicht und spiegeln die Positionierung von letzten Di. wider.

WTI Rohöl – New York Mercantile Exchange (NYMEX)

Die Commercials sind mit 225.819 Kontrakten Netto-Short positioniert. Mit 8,29 % bauten die Commercials ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zur Vorwoche ab (Vorwochen: 246.240, 286.265, 265.707 Kontrakte). Die Large Speculators sind mit 213.724

Kontrakten (Vorwoche: 227.145, 271.992, 251.027 Kontrakte) Netto-Long positioniert und damit 5,91% schwächer als die Woche zuvor. Small Speculators bauten Ihre Netto-Long-Positionierung um 36,66% ab auf 12095 Kontrakte. Das Open Interest stieg lediglich um 0,04% auf 2054803Kontrakte.

Tendenz der COT-Daten: Bärisch; Steht in Übereinstimmung mit der seit 3 Wochen anhaltenden Schwäche.

WTI

0810_Technische_Analyse__body_Picture_2.png, 08.10. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

WTI Crude Oil: 4-Stunden-Chart (USOil) erstellt mit FXCMs Trading Station

Unterstützungslevel: 88,3& 86,9

Widerstandslevel: 91,7 &93,9 & 95,1 & 98,2

Brent: Der Kurs befindet sich aktuell wieder im Widerstandsbereich von 111,2 – 112,7. Im Fall weiterer Stärke sehen wir ein Oberseitenziel bei 116,3, sollte die 112,7 nachhaltig überwunden werden. Ziel der Unterseite das Tief von letzten Mi. bei 107,6.

0810_Technische_Analyse__body_Picture_1.png, 08.10. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

Brent Crude Oil: 4-Studen-Chart (UKOil)erstellt mit FXCMs Trading Station

Unterstützungslevel: 107 & 103,9 & 102,3

Widerstandslevel:111,29/112,7 & 116,7 & 117,9 & 120

Neu: Bleiben Sie über Veröffentlichungen von DailyFX-Artikeln informiert, über Twitter: https://twitter.com/NiallDelventhal

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.