Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,01 % Dow Jones: -0,01 % Dax 30: -0,02 % CAC 40: -0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/8zLJO3bEOc
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,03 % WTI Öl: 0,00 % Gold: -0,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/DDBqVgWLNU
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,98 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,63 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/xZ2ALFCFyR
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,57 % Dow Jones: 0,08 % Dax 30: -0,10 % CAC 40: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/tHHP4TetRk
  • #Dax bulls are still alive. Next long trade planned at 12.795 tp at somewhere around 12.825 #Daytrading No Advice! https://t.co/xa50sFLMdn
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,98 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,17 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/IcrnoBxT1B
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,25 % Gold: -0,28 % WTI Öl: -1,10 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/n9uv4oyKJC
  • Forex Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,27 % 🇦🇺AUD: 0,22 % 🇳🇿NZD: 0,17 % 🇯🇵JPY: -0,11 % 🇪🇺EUR: -0,14 % 🇨🇭CHF: -0,17 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/co9EotmzG6
  • Indizes Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,54 % Dow Jones: 0,08 % Dax 30: -0,09 % CAC 40: -0,11 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/WH7BKI8glL
  • #Webinar: #DAX kämpft um eine nachhaltige Überwindung des oberen #Bouhmidi-Band bei 12.738 Punkten. In meinen #Zertifikate Webinar am Morgen scheiterte bereits der DAX an der oberen Begrenzung. Hier geht es zum Webinar: https://t.co/S22XX2jeis @DavidIusow @IGDeutschland #aktien https://t.co/HqC93xRqFR
19.09. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

19.09. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

2012-09-19 08:00:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

GOLD: Die Notenbank Japans BoJ öffnet ebenfalls die Geldschleusen und erhöht den Ankauf von Anleihen und Geldmarktpapieren um 100 Mrd. Euro. Viele Rohstoffe zogen darauf an. Gold schaffte es Intraday bereits über das Vorwochenhoch von 1.777 und notiert aktuell am knapp unterhalb des Widerstands von 1.777 bei 1.775. Das Trendumkehrbild des Bearish Engulfing Candlestick Patterns ist mit dem gestrigen Schlusskurs negiert. Oberseitenziele liegen bei einem nachhaltigen Bruch des Vorwochenhochs bei 1.790 & 1.800

Werfen wir einen Blick auf den aktuellsten CoT-Report und der Positionierung der großen Marktteilnehmer am Gold-Futures-Markt der New York Commodity Exchange (Comex). Hinweis: Die aktuellsten CoT-Daten wurden letzten Freitag veröffentlicht und spiegeln die Positionierung von letzten Di. wider.

Gold – New York Commodity Exchange (Comex)

Die Commercials sind mit 237.091 Kontrakten (Vorwoche: 219.386 Kontrakte) Netto-Short positioniert. Mit 8,07% erhöhten die Commercials ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zur Vorwoche.

Die Large Speculators sind 182.016 Kontrakten (Vorwoche: 170.464 Kontrakte) Netto-Long positioniert und damit mit 6,78% stärker als die Woche zuvor. Small Speculators bauten Ihre Netto-Long-Positionierung mit 12,58% auf aus 55.075 Kontrakte. Das Open Interest stieg um 3,61% auf 460.531 Kontrakte.

Tendenz der COT-Daten: Bullisch

1909_Technische_Analyse_-_Rohstoffe_Gold_Silber_WTI_und_Brent_Rohoele__body_Picture_5.png, 19.09. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle 1909_Technische_Analyse_-_Rohstoffe_Gold_Silber_WTI_und_Brent_Rohoele__body_Picture_4.png, 19.09. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

Gold: Tages-Chart (XAU/USD) erstellt mit FXCMs Trading Station

Unterstützungslevel: 1.763 & 1.742/1.746 & 1.716

Widerstandslevel: 1.777 & 1.790 & 1.800

SILBER:Auch im Silber sorgten Äußerungen der BoJ für einen rasanten Anstieg am Morgem. Von rund 34,5 stieg der Kurs auf 34,9 innerhalb 4 Stunden nach der Bekanntgabe aus Japan. Der Kurs akutell bei 34,88. Intraday sehe ich heute die Bullen im Markt heute im Vorzug. Ebenfalls wie Bearish Engulfing Pattern in Gold so wurde das bärische Bild des Evening Star Patterns im Silber durch den erneuten Anstieg negiert. Der nächste Widerstand findet sich bei 35,4, darauf folgt als erweiterteTargets die37,47. Unterstützung findet der Kurs bei 32,5 & 31,4.

Werfen wir einen Blick auf den aktuellsten CoT-Report und der Positionierung der großen Marktteilnehmer am Silber-Futures-Markt der New York Commodity Exchange (Comex). Hinweis: Die aktuellsten CoT-Daten wurden letzten Freitag veröffentlicht und spiegeln die Positionierung von letzten Di. wider.

Silber – New York Commodity Exchange (Comex)

Die Commercials sind mit 47.272 Kontrakten (Vorwoche: 44.920 Kontrakte) Netto-Short positioniert. Mit 5,24% bauten die Commercials ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zur Vorwoche aus.

Die Large Speculators sind mit 31.482 (Vorwoche: 32.430 Kontrakte) Netto-Long positioniert und damit mit 2,94% gering schwächer aufgestellt als die Woche zuvor. Small Speculators bauten Ihre Netto-Long-Positionierung mit 26,4% aus auf 15.790 Kontrakte. Das Open Interest verringerte sich um 1,29% auf 121.050 Kontrakte.

Tendenz der COT-Daten: Ausbau der Netto-Short-Positionen ist bullisch zu werten, der Abbau der Long-Positionierung der Non-Commercials (Large Spec.) hingegen leicht bärisch (der Abbau war mit 2,94% nicht stark).

1909_Technische_Analyse_-_Rohstoffe_Gold_Silber_WTI_und_Brent_Rohoele__body_Picture_3.png, 19.09. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

Silber: Tages-Chart (XAG/USD) erstellt mit FXCMs Trading Station

Unterstützungslevel: 34,3 & 32,50 & 31,2

Widerstandslevel: 35,4 & 37,47

WTI & Brent Rohöl– Rücklauf in die Ranges

  • US-Öllagerbestände heute wieder um 16:30 im Fokus

Die letzten Veröffentlichungen der US-Öllagerbestände im Überblick:

- 12. September +2 Mio. Barrel

- 06. September –7,4 Mio. Barrel

- 29. August: +3,8 Mio. Barrel

- 22. August: - 5,4 Mio. Barrel

- 15. August: - 3,7 Mio. Barrel

- 08. August: - 3,7 Mio. Barrel

- 01. August: - 6,8 Mio. Barrel

- 25. Juli: + 2,7 Mio. Barrel

WTI Rohöl: Der Kurs notiert wieder unter dem 76,4% Fib. Retracement, die Ziele der Oberseite liegen bei 106, 13 sobald das Fib. Level überwunden wird. Der Widerstand des 76,4% Retracements liegt nah an der signifikanten 100er Marke. Wenn dieser Bereich überwunden wird, liegt als nächstes Oberseitenziel, das 100% Fib. Retracement frei, sprich ein Rücklauf an das Hoch vom 2. Mai, dem Beginn eines beschleunigten Abwärtstrends. Der Kurs stieß am Freitag durch die 98,2 und damit aus dem Range-Bereich, in dem der Kurs die letzten Tage über handelte. Ein Rücklauf unter diese Marke könnte erneut ein „Range Play“ einleiten. Und das ist am Montag erfolgt - der Kurs scheiterte an der 100 Marke und fiel nach einem kräftigeren Rückgang wieder zurück in die Range. Die BoJ Bekanntgabe, die in der Nacht erfolgte, sorgte auch in den Rohölen für Aufwärtsimpulse. Ein Ankurbeln der Wirtschaftsleistung durch „frisches und billiges“ Geld der Notenbanken sorgt für eine verstärkte Nachfrage nach industriell genutzten Rohstoffen. Aktuell notiert der Kurs bei 96,44.

Werfen wir einen Blick auf den aktuellsten CoT-Report und der Positionierung der großen Marktteilnehmer am WTI - Futures-Markt der New York Commodity Exchange (Comex). Hinweis: Die aktuellsten CoT-Daten wurden letzten Freitag veröffentlicht und spiegeln die Positionierung von letzten Di. wider.

WTI Rohöl – New York Mercantile Exchange (NYMEX)

Die Commercials sind mit 265.707 Kontrakten Netto-Short positioniert. Mit 8,51% bauten die Commercials ihre Netto-Short-Positionierung im Vergleich zur Vorwoche aus (Vorwoche: 244.859 Kontrakte).

Die Large Speculators sind mit 251.027 Kontrakten (Vorwoche: 227.406 Kontrakte) Netto-Long positioniert und damit um 10,39% stärker als die Woche zuvor. Small Speculators bauten hingegen Ihre Netto-Long-Positionierung um 15,89% auf 14.680 Kontrakte aus. Das Open Interest stieg um 4,76% auf 2.108.167 Kontrakte.

Tendenz der COT-Daten: Bullisch

WTI

1909_Technische_Analyse_-_Rohstoffe_Gold_Silber_WTI_und_Brent_Rohoele__body_Picture_2.png, 19.09. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

WTI Crude Oil: Tages-Chart (USOil) erstellt mit FXCMs Trading Station

Unterstützungslevel: 95,1 & 93,9

Widerstandslevel: 98,2 & 99,33/100,45 & 106

WTI Crude Oil? West Texas Intermediate, auch Texas Sweet Light genannt, wird als leichtes, “süßliches” Rohöl eingestuft. Die Förderung erfolgt zum großen Teil im Süden der USA. Es eignet sich für die Herstellung von Benzin und die Mineralöl-Raffinierung, aufgrund des geringen Schwefelgehalts des Rohöls.

Brent: Auch hier brach der Kurs am Freitag durch die obere Rangebegrenzung der Vortage, markierte ein neues Monatshochs und fiel mit einem kräftigen Schwung zurück an die untere Rangebegrenzung. Das Chartbild ähnelt wieder dem der Vorwochen. Druck auf die Unterseite wird sich mit dem Bruch des Levels 111,6 aufbauen. Den nächsten Widerstand für die bullischen Marktteilnehmer bildet die oberere Rangebegrenzung 116,7. Aktuell könnten die Aussagen der BoJ möglicherweise ein Abprall an der unteren Rangebegrenzung bewirken.

1909_Technische_Analyse_-_Rohstoffe_Gold_Silber_WTI_und_Brent_Rohoele__body_Picture_1.png, 19.09. Technische Analyse - Rohstoffe: Gold, Silber, WTI & Brent Rohöle

Brent Crude Oil: Tages-Chart (UKOil)erstellt mit FXCMs Trading Station

Brent Rohöl

Unterstützungslevel: 112,7 /111,29 & 104,02

Widerstandslevel:116,7 & 117,9 & 120 & 121,76

Brent Crude Oil? Ist ebenfalls ein als leichtes und „süßes“ eingestuftes Rohöl. Als „süße“ Rohölsorte werden Rohöle klassifiziert, wenn der Schwefelgehalt des Produkts niedrig ausfällt. Die "Süße" entspricht somit einem Qualitätsmerkmal für die Weiterverarbeitung. WTI Rohöl weist einen niedrigeren Schwefelgehalt als Brent Rohöl vor und gilt als hochwertiger. Brent Crude ist Rohöl aus der Nordsee und die wichtigste Rohölsorte des europäischen Raums.

Neu: Bleiben Sie über Veröffentlichungen von DailyFX-Artikeln informiert, über Twitter: https://twitter.com/NiallDelventhal

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.