Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 0,49 % 🇨🇭CHF: 0,30 % 🇪🇺EUR: 0,25 % 🇳🇿NZD: -0,06 % 🇨🇦CAD: -0,06 % 🇯🇵JPY: -0,15 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/bqX4yTj7mP
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 2,85 % Gold: 0,73 % WTI Öl: -0,30 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/87kL2SfdIP
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,03 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,77 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/wdOo9ULUDS
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 0,68 % FTSE 100: 0,56 % CAC 40: 0,48 % Dow Jones: 0,09 % S&P 500: 0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/kjRioqC6nY
  • #DAX Update. 500-540 support held two times $DAX https://t.co/VM3jIij96q https://t.co/GTA3G5H8AK
  • Do you really think it matters what #Trump says? The only thing the #Stockmarket matters about atm is, when is the conference over so we can push it again. No other reaction expected.
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 2,81 % Gold: 0,88 % WTI Öl: -0,65 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/xhJK4QjBCx
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,13 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,25 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/OlXj4EcqDQ
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: FTSE 100: 0,08 % CAC 40: -0,22 % Dax 30: -0,26 % S&P 500: -0,61 % Dow Jones: -0,94 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/2oxNzSKNex
  • EUR/USD IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass EUR/USD Trader am wenigsten nettolong sind seit Mai 21, als EUR/USD in der Nähe von 1,10 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu EUR/USD Stärke. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/xWqWRn0fSR
09.08. Technischer Ausblick für Rohstoffe. Hurrikan-Session stützt Rohölkurse.

09.08. Technischer Ausblick für Rohstoffe. Hurrikan-Session stützt Rohölkurse.

2012-08-09 08:03:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

GOLD: Doji im Gold Tages-Chart. Der gestrige Tag schloss nah dem Eröffnungskurs, mit Beginn der US-Session holte der Kurs die Verluste des Tages kurzeitig ein und schloss knapp über dem Eröffnungskurs. Dojis sind schwierig zu interpretieren. Sie deuten auf ein Unsicherheit der Markteilnehmer hin. Positionierte Trader können diesen Doji als Warnsignal ansehen. Gold entwickelte sich jedoch wieder stark in der Nacht, im asiatischen Handel.

09.08._Technischer_Ausblick_fuer_Rohstoffe_Hurrikan_Session_stuetzt_Rohoelkurse_body_Picture_4.png, 09.08. Technischer Ausblick für Rohstoffe. Hurrikan-Session stützt Rohölkurse.

Gold: 4-Stunden-Chart (XAU/USD) erstellt mit FXCMs Trading Station

SILBER: Aktuell hat der Kurs die Verluste des gestrigen Tages wieder gutgemacht. Gestern konnte der Kurs das Vortageshoch von 28,22 nur kurz überwinden und notiert heute aktuell wieder knapp oberhalb dieses Widerstands.

Unterstützung findet der Kurs um 27,70 USD. Ein Durchbrechen der Bären dieser Barriere von 27,70 versetzt den Silberkurs in die Range von 26,48 und 27,70, in der der Kurs nahezu den kompletten Juli über handelte.

09.08._Technischer_Ausblick_fuer_Rohstoffe_Hurrikan_Session_stuetzt_Rohoelkurse_body_Picture_3.png, 09.08. Technischer Ausblick für Rohstoffe. Hurrikan-Session stützt Rohölkurse.

Silber: 4-Stunden-Chart (XAG/USD) erstellt mit FXCMs Trading Station

WTI & Brent Rohöl: Der gestrige Tag bot ein neues Hoch im WTI Crude (USOil), der Kurs schloss jedoch leicht unter dem Eröffnungskurs. Die Nordseesorte Brent (UKOil) schloss leicht positiv. Der Kurs notiert erstmals seit Mitte Mai wieder über 110 USD. Das Bild hat sich nicht wesentlich verändert. Nach dem starken US Non-Farm Payrolls am Freitag legten die Ölkurse in den letzten 4 Tagen ein Rallye ein.

Wieso profitiert ein Rohölkurs von Arbeitsmarktdaten der US?

Rohöl ist stark konjunkturell abhängig. Positiv ausfallende Beschäftigungskennzahlen signalisieren somit ein Anziehen der Wirtschaft und folglich eine verstärkte Nachfrage nach dem Gut Rohöl. Aktuell wird der Rohölkurs auch durch die Hurrikan-Session in den USA gestützt. Markteilnehmer werfen somit zurzeit ein Blick auf die Wetterberichte. Als aktuelles Beispiel, der Sturm „Ernesto“ zieht momentan Richtung Golf von Mexiko. Sollte der Sturm sich zu einem Hurrikan entwickeln, könnte er eine Gefahr für die Offshore-Ölförderanlagen im Golf von Mexiko darstellen bzw. die Produktivität dieser Ölförderstätten beeinträchtigen.

WTI Crude Oil? West Texas Intermediate,auch Texas Sweet Light genannt, wirdals leichtes, “süßliches” Rohöl eingestuft. Die Förderung erfolgt zum großen Teil im Süden der USA. Es eignet sich für die Herstellung von Benzin und die Mineralöl-Raffinierung, aufgrund des geringen Schwefelgehalts des Rohöls.

Brent Crude Oil? Ist ebenfalls ein als leichtes und „süßes“ eingestuftes Rohöl. Als „süße“ Rohölsorte werden Rohöle klassifiziert, wenn der Schwefelgehalt des Produkts niedrig ausfällt. Die "Süße" entspricht somit einem Qualitätsmerkmal für die Weiterverarbeitung. WTI Rohöl weist einen niedrigeren Schwefelgehalt als Brent Rohöl vor und gilt als hochwertiger. Brent Crude ist Rohöl aus der Nordsee und die wichtigste Rohölsorte des europäischen Raums.

09.08._Technischer_Ausblick_fuer_Rohstoffe_Hurrikan_Session_stuetzt_Rohoelkurse_body_Picture_2.png, 09.08. Technischer Ausblick für Rohstoffe. Hurrikan-Session stützt Rohölkurse.

WTI Crude Oil: 4-Stunden-Chart (USOil) erstellt mit FXCMs Trading Station

09.08._Technischer_Ausblick_fuer_Rohstoffe_Hurrikan_Session_stuetzt_Rohoelkurse_body_Picture_1.png, 09.08. Technischer Ausblick für Rohstoffe. Hurrikan-Session stützt Rohölkurse.

BrentCrude Oil: 4-Stunden-Chart (USOil) erstellt mit FXCMs Trading Station

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.