Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: 0,29 % 🇳🇿NZD: 0,28 % 🇦🇺AUD: 0,16 % 🇨🇭CHF: -0,17 % 🇪🇺EUR: -0,19 % 🇯🇵JPY: -0,19 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/7RFznqWWVb
  • Rohstoffe Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,15 % Silber: 0,12 % Gold: -0,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/a7QWL4xeJl
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,98 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,54 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/1T3mNDIZsc
  • Indizes Update: Gemäß 20:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: -0,01 % Dow Jones: -0,01 % Dax 30: -0,02 % CAC 40: -0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/8zLJO3bEOc
  • Rohstoffe Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,03 % WTI Öl: 0,00 % Gold: -0,41 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/DDBqVgWLNU
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,98 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 76,63 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/xZ2ALFCFyR
  • Indizes Update: Gemäß 18:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: S&P 500: 0,57 % Dow Jones: 0,08 % Dax 30: -0,10 % CAC 40: -0,13 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/tHHP4TetRk
  • #Dax bulls are still alive. Next long trade planned at 12.795 tp at somewhere around 12.825 #Daytrading No Advice! https://t.co/xa50sFLMdn
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,98 %, während Dax 30 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 77,17 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/IcrnoBxT1B
  • Rohstoffe Update: Gemäß 16:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,25 % Gold: -0,28 % WTI Öl: -1,10 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/n9uv4oyKJC
EUR/USD: Ifo-Geschäftsklimaindex belastet den Euro

EUR/USD: Ifo-Geschäftsklimaindex belastet den Euro

2017-09-25 12:08:00
Salah-Eddine Bouhmidi, Finanzmarktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) – Der Geschäftsklimaindex des Münchner Ifo-Instituts fiel von 115,9 auf 115,2 Punkte. Ökonomen hatten dagegen mit einem leichten Anstieg gerechnet. Der Ifo-Index gilt als eines der wichtigen Konjunkturbarometer der deutschen Wirtschaft.

Das Devisenpaar EUR/USD bleibt weiterhin in seinem seit April 2017 bestehenden Aufwärtstrendkanal. Derzeit wird die untere aufwärtsgerichtete Trendkanallinie bei 1,1877 US-Dollar getestet. Von dieser bedeutenden Ebene könnte das Devisenpaar einen Durchbruch nach unten erleiden oder bei Beibehaltung dieser Marke auf Tagesschlusskursbasis wieder weiter gen Norden steigen. Nach einem kurzen Rücksetzer auf die 1,18 US-Dollar in der Nacht auf Montag konnte sich der Kurs wieder fangen. Die schlechten Daten des Ifo-Geschäftsklimaindex belasteten kurzfristig jedoch wieder den Euro.

Charttechnisch mussten die Bullen das mittlere Keltner Band bei 1,1932 US-Dollar preisgeben und befinden sich aktuell nach IG Markets Taxierung bei 1,1876 US-Dollar. Damit liegt der Euro knapp 0,40 Prozentpunkte tiefer als zum Vortag. Die Gemeinschaftswährung befindet sich weiterhin in ihrem intakten Aufwärtstrend von Mitte April, der aktuell seit August zwischen 1,17 US-Dollar und 1,21 US-Dollar tendiert. Sollten die Bullen weiterhin den Trend beibehalten, kann die Reise weiter gen Norden gehen. Dabei müssen das zuletzt erreichte Hoch 1,209 US-Dollar von den Bullen überwunden werden. Wenn aber die Bären es heute schaffen den Euro auf Schlusskursbasis unterhalb der unteren aufwärtsgerichteten Trendlinie zu drücken, kann eine kurzfristige Beschleunigung des Abwärtstrends durchaus möglich sein. Hierbei ist abzuwarten, ob die horizontale Unterstützungslinie bei 1,1854 US-Dollar und das untere Keltner Band 1,1858 US-Dollar auf Tagesschlusskursbasis von den Bären vehement zurückgewonnen werden. Ist dies der Fall, kann eine weitere Kursrutsche bis auf die horizontale Unterstützung bei 1,17 US-Dollar erreicht werden. Für den heutigen Handelstag könnte die Eröffnungsrede zur vierteljährlichen Anhörung vor dem Wirtschafts- und Währungsausschuss des Europäischen Parlaments von EZB-Präsident Mario Draghi um 15:00 Uhr (MEZ) den Euro wieder in Schwung bringen.

EUR/USD: Ifo-Geschäftsklimaindex belastet den Euro

Chart erstellt mit IG Charts (EUR/USD Tageschart)

Sie wollen mehr über die Stimmung der Anleger wissen? Dann schauen Sie doch in unser Sentiment rein.

Ein Blick auf das IG Sentiment verrät, dass die Privatanleger eher auf einen steigenden Kurs spekulieren. Denn die Daten der Retailtrader zeigen, dass 30,6 % der Trader Netto-Long positioniert sind, mit einem Verhältnis der Short zu Long Positionen von 2,27 zu 1. Wir verwenden das IG Sentiment als Kontraindikator. Der Fakt, dass die Mehrheit der Trader Netto-Short sind, könnte ein Hinweis sein, dass die Kurse im EUR/USD in Zukunft weiter steigen könnten. Die jüngsten Veränderungen im IG Sentiment für Privatanleger zeigen, dass die derzeitige EUR/USD-Kursentwicklung, trotz der Tatsache, dass die Anleger Netto-Short sind. Der Euro weiter steigen dürfte.

EUR/USD: Ifo-Geschäftsklimaindex belastet den Euro

Möchten Sie wissen, wie unsere Analysten das dritte Quartal für den Dollar prognostiziert haben? Schauen Sie sich hier die Prognosen an!

EUR/USD: Ifo-Geschäftsklimaindex belastet den Euro

@SalahBouhmidi

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.