Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
AUD/USD-Analyse – Kehrtwende oder Absturz

AUD/USD-Analyse – Kehrtwende oder Absturz

2016-11-17 15:25:00
Michael Boutros, Strategist
Teile:

Gesprächsansätze:

AUD/USD120 Min.

AUD/USD-Analyse – Kehrtwende oder Absturz

Technischer Ausblick: Der Australische Dollar hält sich weiterhin innerhalb der Grenzen einer absteigenden Mittellinie-Formation, die auf den Hochpunkt vom Oktober zurückgeht, wobei der Kurs auf seiner Talfahrt die wichtige langfristige strukturelle Unterstützung, die sich vom Januar-Tiefpunkt aus erstreckt, im Übernachthandel nach unten durchbrochen hat.

Der Wechselkurs reagierte heute auf die Annäherungsunterstützung bei 7462 USD – ein Niveau, der durch das 50%-Retracement des Kursgewinns im Mai und der unteren Parallele definiert ist. Das Risiko bleibt unterhalb der Marke von 7558 USD, wobei ein Durchbruch nach unten die nachfolgende Unterstützungsziele bei 7420 USD sowie das 61,8%-Retracement bei 7387 USD ins Visier nehmen würde.

Ein Durchbruch oberhalb der Mittellinie/Monatseröffnung bei 7608 USD wäre erforderlich, um den allgemeinen Fokus bei AUD/USD nach oben zu richten. Obwohl wir Aufwärtspotenzial ausgehend von dieser Unterstützungszone sehen, würde ich unter Trading-Gesichtspunkten bei einer Rallye in den strukturellen Widerstand hinein, nahe des Wochenauftakts bei 7525/44 USD, auf einen Einstieg bei nachlassender Stärke bzw. Short-Einstiege achten.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.