Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,66 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,05 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/p7fq10mI86
  • Rohstoffe Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 3,39 % Silber: 1,98 % Gold: -0,38 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/mVyXvzpmKz
  • Forex Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: 1,61 % 🇳🇿NZD: 1,32 % 🇬🇧GBP: 0,80 % 🇨🇦CAD: 0,63 % 🇨🇭CHF: 0,56 % 🇯🇵JPY: 0,37 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/UZSsR7za4T
  • Adding a relatively small short position now here as we reached a bigger resistance zone. #DAX No advice.
  • Place your bets Ladies and Gentlemen. #Bearmarket rally could end soon. #Stocks #DAX
  • Indizes Update: Gemäß 07:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dax 30: 3,55 % CAC 40: 2,69 % Dow Jones: 1,99 % S&P 500: 1,64 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/YdKEO6HPng
  • #DAX 11. March Cash Close at 10.438 as long as I am correct in sight. #DAX30
  • USD/CHF IG Kundensentiment: Unsere Daten zeigen, dass Trader aktuell netto-short USD/CHF zum ersten Mal seit Mär 27, 2020 als USD/CHF in der Nähe von 0,95 gehandelt wurde. Eine konträre Indikation des Sentiments weist zu USD/CHF Stärke. https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/FJ4ewW1aB8
  • In the first phase, institutional investors leave the ship. In the second phase, private investors bet on the bottom. They cannot imagine how big the recession is and still have a lot of money to invest. That ends in the third phase. Private investors become panicky. #StockMarket
  • 🇪🇺 EUR Deutsche Industrieproduktion, nicht saisonbereinigt, arbeitstäglich bereinigt (im Vergleich zum Vorjahr) (FEB), Aktuell: -1.2% Erwartet: -3.0% Vorher: -1.3% https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-07
EUR/USD: US Herstellungsindex PMI rutscht im März

EUR/USD: US Herstellungsindex PMI rutscht im März

2014-03-25 08:51:00
Niall Delventhal, Marktanalyst
Teile:

(DailyFX.de) Nachdem zum Wochenstart bereits schwache chinesische PMI Zahlen überraschten, konnte auch der US „Flash“ PMI nicht überzeugen. Zwar notierte der Index über der Wachstumsschwelle von 50, doch die restriktive Haltung der Fed verliert an Glaubwürdigkeit, sollte die US-Konjunktur weiterhin in 2014 gedrosselt ausfallen.

EURUSD-US-Herstellungsindex-PMI-rutscht-im-Maerz_body_Picture_3.png, EUR/USD: US Herstellungsindex PMI rutscht im März

Nach der deutlichen US-Dollar Stärke, infolge des Zinsentscheid der FOMC und der konkreten Andeutung Yellens, dass

sechs Monate nach dem vollständigen Abbau der QE-Maßnahmen der Leintzins bereits angehoben werden könnte, wird deutlich, es bedarf mehrum den US-Dollar nachhaltig zu stärken. Die US-Wirtschaftsdaten müssen die Haltung der Fed unterstützen. Ein flüchtiger Hinweis eines„Rate Hikes“ wird nicht alleine ausreichen, um den EUR/USD aus dem seit Mitte des letzten Jahres anhaltenden Aufwärtstrend zu ziehen.

Letzte Sentiment Artikel für EUR/USD:

  • Retail Sentiment (SSI): 28% Long, 72% Short - hier
  • Non Commercials (COT): Großspekulanten steigerten Kauf-Positionen im EUR/USD 6. Woche in Folge - hier

Heutige Wirtschaftsdaten

Der Deutsche IFO-Index könnte um 10:30 Uhr einen positiven Impuls für den EUR/USD bieten, sollte die Prognosen von 110,9 für das Geschäftsklima, von 114,5 für die aktuelle Bewertung und von 107,7 Deutscher IFO-Index Erwartungen übertroffen werden. US Verbrauchervertrauen und die Verkäufe neuer Immobilien rücken um 15:00 Uhr seitens der US-Wirtschaftsagenda in den Vordergrund. Die Erwartung an das Verbrauchervertrauen im März liegt bei 78,6, während seitens der Verkäufe neuer Immobilien ein Rückgang von -4,9% erwartet wird. Seitens der US-Geldpolitik könnten Einblicke Lockharts von der Fed um 21:00 Uhr Atlanta interessant ausfallen.

4 Stunden-Chart

Ist die EUR/USD Korrektur nur flüchtiger Natur? Ein Bruch 1,3877, folgend der 1,3949 würden das suggieren. Die 1,375 ist für die Unterseite bedeutend, ein Bruch könnte eine Bewegung an die 1,37, folgend 1,3645 anstoßen.

Please add a description for the image.

Chart erstellt mit der Trading Station von FXCM

Mehr zum COT-Report erfahren Sie im DailyFX-Forum. Diskutieren Sie das Währungspaar im EUR/USD Talk.

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an instructor@dailyfx.com

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

EURUSD-US-Herstellungsindex-PMI-rutscht-im-Maerz_body_x0000_i1025.png, EUR/USD: US Herstellungsindex PMI rutscht im März

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.