Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

0

Benachrichtigungen

Die Benachrichtigungen unten basieren auf den Filter-Einstellungen der Wirtschafts- und Webinar-Kalender.

Live-Webinare

Live-Webinare

0

Wirtschaftskalender

Wirtschaftskalender – Ereignisse

0
Kostenfreie Trading-Handbücher
Anmelden
Bitte versuche es erneut
Dax 30
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
EUR/USD, DAX, GBP/USD und Gold - eine Market-Profile-Betrachtung

EUR/USD, DAX, GBP/USD und Gold - eine Market-Profile-Betrachtung

2013-09-16 10:46:00
Matthias Weis, Market-Profile-Experte
Teile:

EUR/USD

Rückblick

Der Euro hat letzte Woche eine Unterstützungszone, die High-Volume-Node Zone, angelaufen und ist von dieser wieder abgeprallt bzw. Käufer kamen wieder in den Markt. Im Anschluss kam es zu einem bullischen Lauf in Richtung der Vorjahres Value-Area High bei 1,33, die wir allerdings auf Wochenschluss nicht ganz halten konnten. Ein Blick auf die Kerzenstruktur der letzten zwei Tage zeigt einen langen Docht auf der Unterseite, Käufer haben das Tagestief genutzt um zu kaufen. Alles in Allem ein positiver Wochenabschluss im EUR/USD.

Ausblick

Die runde Marke von 1,33 bzw. die VAH des Vorjahres sollten wir überschreiten, der nächste Widerstand bei 1,3340 wäre die aktuelle Value-Area-High (VAH). Sollte auch diese Marke genommen werden, würde sich der Kurs in „unfair-high“ befinden, der Markt also nicht mehr in Balance. Hier rückt die Kursmarke von 1,34 wieder in den Blickpunkt, wo wir in der Vergangenheit immer gescheitert sind.

Auf der Unterseite liegt der Vorjahres-POC bei 1,3155 als Unterstützung, sowie die HVN Zone bei ca. 1,30 bis 1,31. Wir stecken aber im Euro weiterhin in einer Range fest, neue Impulse erst oberhalb der 1,34 Ziele dann die 1,36/1,3650 und dann das Jahreshoch bei 1,37. Wir dürfen auf diese Woche gespannt sein.

EURUSD_DAX_GBPUSD_und_Gold_-_eine_Market-Profile-Betrachtung____body_0915_D1.png, EUR/USD, DAX, GBP/USD und Gold - eine Market-Profile-Betrachtung

DAX

Rückblick

Diese Woche kannte der Dax nur eine Richtung, wieder gen Norden. Wir haben HVN Bereiche durchbrochen, sowie den POC bei 8.326 und konnten sogar das Value-Area-High bei 8.490 überwinden. Nun aktuell in „unfair-high“ mit den Jahreshochs vor uns.

Ausblick

Die Low-Volume-Node Zone der Jahreshochs bei ca. 8.530 bis 8.560 stellt vorerst einen Widerstand dar, sollte dieser aber gebrochen werden, dann kommen neue Jahreshochs und neue Widerstände müssen gesucht werden. Als erstes die Runde Marke von 8.600 Punkte.

Kommt es zu einem Rücksetzer, wären hier die Ziele beim Jahres-POC mit 8.326, dann eine HVN Zone bei ca. 8.240. Ein stärkerer Rücksetzer könnte in die LVN Zone bei 8.030 bis 8.090 ausfallen. Alles in Allem aber ein verhaltenes bullisches Bild im Dax, anscheinend wird die Luft in diesen Höhen etwas dünner.

EURUSD_DAX_GBPUSD_und_Gold_-_eine_Market-Profile-Betrachtung____body_0915_D1_1.png, EUR/USD, DAX, GBP/USD und Gold - eine Market-Profile-Betrachtung

GBP/USD

Rückblick

Das Cable zeigt klar eine bullische Struktur. Seit dem Rücksetzer bis zum Vorjahres Value-Area-Low bei 1,5480 ging es immer bergauf. Wir stießen am Mittwoch gegen eine HVN Zone bei 1,5825/65 und setzten das Tageshoch. Am folgenden Tag, Donnerstag, konnten wir nicht diesen Bereich durchlaufen und fielen zurück. Am Freitag, nachdem alle Daten bekannt waren, lief das Cable dann durch diese Zone und schloss darüber. Wieder ein bullischer Wochenabschluss.

Ausblick

Eine Low-Volume-Node Zone liegt dem Währungspaar bei ca. 1,5890/5950 im Weg. Weiterhin befinden wir uns nicht mehr in Balance, notieren in „unfair-high“. Rücksetzer sollten immer mit einkalkuliert werden. Ein Anlaufen dieser LVN Zone wäre noch denkbar, dann könnte eventuell ein Rücklauf bis zum Vorjahres-POC bei 1,5675 passieren. Sollte dieser dann nicht halten, läge die Value-Area-High bei 1,5630 darunter, sowie die Vorjahres VAL bei 1,5480. Sollte aber das Cable weiter nach oben wollen, befindet sich über der LVN Zone (1,5890/5950) das Value-Area-High des Vorjahres bei 1,6070.

GBP/USD weiter bullisch mit Gefahr für Rücksetzer.

EURUSD_DAX_GBPUSD_und_Gold_-_eine_Market-Profile-Betrachtung____body_0915_D1_2.png, EUR/USD, DAX, GBP/USD und Gold - eine Market-Profile-Betrachtung

Gold

Rückblick

Das Gold hat wieder den Rückzug angetreten. Nachdem wir einen bullischen Lauf bis zum Jahres-VWAP hatten, diesen aber nicht halten konnten, ging es wieder bergab. Die letzten Tage fielen wir unter den POC bei 1.391, liefen ihn danach noch einmal an und prallte ab. Aktuell bietet ein HVN Zone bei 1.320/30 halt. Im Moment gibt es nicht den richten Grund im Gold Long zu agieren.

Ausblick

Sollte wir kommende Woche weiter fallen, wäre das erste Ziel bei ca. 1.280/90 eine weitere HVN Zone dieses Jahres. Ein durchrutschen hätte Potential bis zum Value-Area-Low bei 1.241. Die Jahres-Value-Low Zone liegt bei ca. 1.180/95. Sollten das Gold die HVN Zone bei 1.320/30 nochmal überwinden können, könnte ein weiterer Test des POCs bei 1.391 erfolgen. Wirklich positiv bzw. bullisch ist die Situation im Gold aber noch nicht.

EURUSD_DAX_GBPUSD_und_Gold_-_eine_Market-Profile-Betrachtung____body_0915_D1_3.png, EUR/USD, DAX, GBP/USD und Gold - eine Market-Profile-Betrachtung

Matthias Weis ist im deutschen DailyFX-Forum unter dem Alias „maweno“ aktiv und hat sich mit seinen Market Profile-Betrachtungen im deutschen Forum einen Namen gemacht.

Er ist langjähriger und leidenschaftlicher FX-Trader und stellt seine Einschätzung zum Markt in einer gesonderten Sektion im deutschen DailyFX-Forum zur Verfügung. Dort kann man direkt mit ihm in Kontakt treten und sich zu seinen Einschätzungen mit ihm persönlich austauschen: http://www.dailyfx.com/forex_forum/strategien-und-techniken/503388-market-profile.html#post1723086

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.