Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Cheating is costly, even for those who can afford it. So no positive reaction this time on #claims. Market does what is for, at least for a short period of time. #SPX
  • 🇺🇸 USD Fortlaufende Ansprüche (MAR 21), Aktuell: 3029k Erwartet: N/A Vorher: 1784k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • 🇺🇸 USD Handelsbilanz (FEB), Aktuell: -39.90b Erwartet: -$40.0b Vorher: -$45.5b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • 🇺🇸 USD Fortlaufende Ansprüche (MAR 21), Aktuell: 3029k Erwartet: N/A Vorher: 1803k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • 🇺🇸 USD Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (MAR 28), Aktuell: 6648k Erwartet: 3700k Vorher: 3283k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • 🇺🇸 USD Fortlaufende Ansprüche (MAR 21), Aktuell: 3.03M Erwartet: N/A Vorher: 1803k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • 🇺🇸 USD Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (MAR 28), Aktuell: 6.65M Erwartet: 3700k Vorher: 3283k https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • 🇺🇸 USD Handelsbilanz (FEB), Aktuell: -39.9B Erwartet: -$40.0b Vorher: -$45.3b https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-04-02
  • 🇺🇸 US Unemployment Claims: 6,648 Mio exp. 3,5 Mio. #Claims #Economy
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 95,90 %, während S&P 500 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 66,78 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/gLkT5pemd9
EUR/USD: 200er SMA vor Bernankes US-Kongress-Auftritt im Fokus

EUR/USD: 200er SMA vor Bernankes US-Kongress-Auftritt im Fokus

2013-07-15 14:02:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Fast wie erwartet ist der EUR/USD recht "choppy" in die neue Handelswoche gestartet. Grund ist meines Erachtens die Unsicherheit über die Frage-Antwort-Runde Bernankes vor dem US-Kongress am Mittwoch/Donnerstag, welche die Marktteilnehmer besonders nach den Äußerungen Bernankes letzte Woche Mittwoch davon zurückweichen lässt sich zu positionieren.

Spannend wird, ob Bernanke von seinen Zeilen letzten Mittwoch während des Sitzungsprotokolls abweicht bzw. etwas klarer darlegt, was er genau mit den Worten "inflation and jobs signal that more stimulus from the Fed is needed." meinte.

Technisch ist im EUR/USD der aktuelle Bereich im Daily hochinteressant. Grund ist der erfolgte Re-Test des 200er SMAs nach dem Break eben dieses Ende Juni. Bereits gestern zeigte sich, dass der EUR/USD hier Schwierigkeiten hat dieses Level zurückzuerobern (den "Vola-Spike" von letzter Woche Donnerstagnacht würde ich hier ausblenden), selbst nach den durchwachsenen Daten zu den Einzelhandelsumsätzen von Montag.

Bis Mittwoch/Donnerstag bleibt der EUR/USD, wie im Morning Meeting erwähnt, meines Erachtens neutral einzuschätzen und eine klare Tendenz ist derzeit nicht auszumachen. Sollte es vorher zu einem Bruch der Region um 1,3000 USD kommen, so wäre ein Verkauf zunächst in Richtung der Region um 1,2930 / 50 einzukalkulieren.

Auf der Oberseite steht die Region um 1,3080 / 90 im Fokus, ein Bruch macht den Weg in Richtung des "Übertreibung"-Hochs von letzter Woche Donnerstag um 1,3200 / 20 frei.

Wichtige Marken (16.07.2013)

Support:1,2930 / 50 | 1,2990 / 1,3000

Resist:1,3220 / 00 | 1,3080 / 90

EURUSD_200er_SMA_vor_Bernankes_US-Kongress-Auftritt_im_Fokus__body_Picture_1.png, EUR/USD: 200er SMA vor Bernankes US-Kongress-Auftritt im Fokus

Live-Trading-Setups für die FX-Märkte, Indizes, Rohstoffe, etc. unterhttp://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ , speziell zum EUR/USD in unserem EUR/USD Talk.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.