Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,78 % Gold: 0,42 % WTI Öl: -1,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/Rmv8iBAhNj
  • Forex Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇪🇺EUR: 0,44 % 🇨🇭CHF: 0,42 % 🇯🇵JPY: 0,37 % 🇳🇿NZD: 0,26 % 🇬🇧GBP: 0,10 % 🇨🇦CAD: -0,08 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/VnCN6hwg2V
  • Indizes Update: Gemäß 08:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -0,83 % S&P 500: -0,87 % CAC 40: -1,98 % Dax 30: -2,12 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/Wps7NjzleZ
  • 🇩🇪DAX Ausblick: Die Sorgen bleiben https://t.co/emt4ibGeJ9 #DAX #DAX30 #Aktien #Trading @SalahBouhmidi @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/ch5VlZ7xq9
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,62 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 68,78 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/AHbqCP1Tpq
  • Forex Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,34 % 🇯🇵JPY: 0,29 % 🇪🇺EUR: 0,27 % 🇦🇺AUD: 0,22 % 🇳🇿NZD: 0,13 % 🇨🇦CAD: -0,05 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/DSATTX4C6B
  • Indizes Update: Gemäß 05:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -1,45 % S&P 500: -1,48 % CAC 40: -2,41 % Dax 30: -2,48 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/R3Sq6cYsha
  • Rohstoffe Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Silber: 0,58 % Gold: 0,43 % WTI Öl: -1,19 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/TMkuQBvkIJ
  • Forex Update: Gemäß 03:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇭CHF: 0,27 % 🇪🇺EUR: 0,25 % 🇦🇺AUD: 0,20 % 🇬🇧GBP: 0,15 % 🇳🇿NZD: -0,01 % 🇨🇦CAD: -0,07 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/WRagYhNDuK
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 96,54 %, während USD/CAD Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 69,21 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/YBe83YNBdd
Gerhards Wochenausblick für den EUR/USD - 10.06.2013

Gerhards Wochenausblick für den EUR/USD - 10.06.2013

2013-06-10 10:44:00
Gerhard Wildies, Forex Handel-Ausbilder
Teile:

EUR - Event der kommenden Woche

11/12.06: Mündliche Verhandlung im Hauptsacheverfahren ESM/EZB

High der Woche: 1,3305

Low der Woche : 1,2954

Closing der Woche: 1.3220

Kurzer Rückblick der Woche:

Der EURO setzte bereits am Montag die Aufwärtsbewegung der Vorwoche fort und ging bis Mittwoch in einen Rangehandel zwischen 1.2940.1,3110 über, der am Donnerstag nach oben aufgelöst wurde. Der Aufwärtsimpuls war im Wesentlichen durch eine USD-Schwäche bedingt und der EURO bildet am Donnerstag sein Wochenhoch bei 1.3305 aus. Am Freitag brachten die NFP keine frischen Impulse und der EURO verblieb in einer Handelskernrange zwischen 1,3200 und 1.3260 um die Woche bei zirka 1.3220 zu beenden.

Ausblick:

Die Aufwärtsbewegung reflektiert keine EURO-Stärke sondern ist bedingt durch eine USD-Korrektur im Rahmen des USD-Aufwärtstrends. Betrachtet man den Daily seit Beginn des Jahres, dann stellt man schnell fest, dass für die Bullen noch keine Euphorie angesagt ist. Wir befinden uns aktuell in der Mitte der Handelsrange. Erst bei Kursen oberhalb der 1,3340 kann sich das Bild ändern. Sollte der USD in den nächsten Tagen seinen Aufwärtstrend wieder fortsetzen, ist zügig mit tieferen EUR/USD-Kursen zu rechnen.

Erwarte für den Beginn der Woche zunächst einen Seitwärtshandel zwischen der 1.3180/1.3260. Es bleibt abzuwarten wie sich die Range auflösen wird und es besteht die Gefahr von Fehlausbrüchen. Schafft es der EUR/USD bereits am Montag sich von der 1.3225/35 zu lösen und über die 1.3260 zu steigen, so erwarte ich bis Mittwoch den Test der 1.3340 und bei Break kämen wir bis Donnerstag zur 1.3420. Scheitert der EURO an der 1.3340 und fällt unter die 1.3280 zurück, dann könnte es durchaus sein, das wir die Woche bei 1.3180 beenden werden. Das Zündlein könnte das Verfassungsgericht spielen, da dadurch die Aufmerksamkeit des Marktes ggf. wieder auf den Euro gelenkt wird. Warten wir`s ab.

Intraday-Fokuspunkte für die Woche

UP: 1.3250, 1.3280, 13305, 1.3345, 1.3420, 1.3480

DOWN.: 1.3170/80, 1.3130/40, 1.3105/15, 1.3075/80, 1.3040/50, 1.2995. 1

Fazit: Übergeordnet bleibe ich weiterhin bearish. Aktuelles Niveau ist neutral. Über der 1.3340 besteht Aufwärtspotential zum Jahreshoch.

Positionierungsansatz: Zunächst flat und Abwarten. Wenn der EURO wieder gen Süden kippt Aufbau von Shorts.

Anbei Chart- Daily

Gerhards_Wochenausblick_fuer_den_EURUSD_10.06.2013_body_EUROUSD_DAILY.png, Gerhards Wochenausblick für den EUR/USD - 10.06.2013Gerhards_Wochenausblick_fuer_den_EURUSD_10.06.2013_body_web-1.png, Gerhards Wochenausblick für den EUR/USD - 10.06.2013

Gerhard Wildies I Consultant und FX-Trader

Nach zehn Jahren als Devisenoptionshändler u.a. in Chicago, London und der Schweiz, ist Gerhard Wildies mittlerweile seit sechzehn Jahren freiberuflicher Berater mit Schwerpunkt Investment Banking und Existenzgründung für Trader im Haupt- oder Nebenberuf im CFD/FX-Segment.

Im deutschen DailyFX-Forum finden sich Gerhards Betrachtungen unter http://forexforums.dailyfx.com/dein-trading-journal/595724-gerhards-zen-trading-approach-o-von-der-kunst-den-markt-zu-nutzen.html, zusätzlich zum EUR/USD auch zum GBP/USD, USD/JPY und AUD/USD

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.