Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Rohstoffe Update: Gemäß 15:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,10 % Silber: -0,12 % WTI Öl: -0,50 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/OIYid1Uy0E
  • 1/2 lessons learned: I am slowly shifting from focusing just on trade- and risk management to entry-management. Since beginning of #Daytrading I saw it as needed for to have a better risk-reward-ratio on a technical basis. This shift helped me a lot this week. #TradersClub
  • 1/2 I am closing the #Trading week here. #Weekly Performance + 6,46 % based on capital account volume form last Friday. Last week was first negative week since start in October. Performance since start + 29,72 %...#DAX $DAX https://t.co/AWISzjdRGq
  • 🇺🇸 USD U. of Mich. Sentiment (NOV F), Aktuell: 96.8 Erwartet: 95.7 Vorher: 95.7 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-22
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,68 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 80,07 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/yXUzCRvcO2
  • 👇 https://t.co/50CO7AHduH
  • Rohstoffe Update: Gemäß 14:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: 0,14 % Silber: -0,04 % WTI Öl: -0,48 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/fNF59xt8Y6
  • 🇺🇸 USD Markit US Composite PMI (NOV P), Aktuell: 51.9 Erwartet: N/A Vorher: 50.9 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-22
  • 🇺🇸 USD Markit US Manufacturing PMI (NOV P), Aktuell: 52.2 Erwartet: 51.4 Vorher: 51.3 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-22
  • 🇺🇸 USD Markit US Services PMI (NOV P), Aktuell: 51.6 Erwartet: 51.0 Vorher: 50.6 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2019-11-22
Starke Daten zum Verbrauchervertrauen beflügeln den Greenback

Starke Daten zum Verbrauchervertrauen beflügeln den Greenback

2013-05-28 15:32:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Du möchtest einen kostenlosen Überblick über die Situation an den globalen Finanzmärkten, ohne Registrierung und mit der Möglichkeit DailyFX-Marktanalyst Jens Klatt alle trading-relevanten Fragen zu stellen? Schau börsentäglich um 10:30 Uhr unter http://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender/live_trading auf www.DailyFX.de vorbei!

Das US Verbrauchervertrauen wurde am Dienstag auf dem höchsten Stand seit fünf Jahren ausgegeben und hat den US-Dollar beflügelt. Konnte sich der EUR/USD noch am Montag, geprägt von sehr dünnen Umsätzen durch den Memorial Day, und am Dienstagmorgen über deer 1,29er Marke stabilisieren, sorgten die guten Daten zum US Verbrauchervertrauen erneut für Spekulationen über eine baldige Reduktion quantitativer Maßnahmen seitens der FED.

Der EUR/USD ist infolgedessen deutlich unter die 1,29er Marke verkauft worden und nimmt nun die Nackenlinie (blau), der im Morning Meetig thematisierten SKS ins Visier. Mit einem Bruch der 1,27er Marke ist zumindest ein Verkauf des EUR/USD in Richtung des Jahrestiefs um 1,2750 USD einzukalkulieren, mit einem Bruch gar in Richtung des Tiefs aus dem November 2012 um 1,2660 USD.

Bullishe Szenarien zu zeichnen fällt schwer, besonders vor den immer lauter werdenden Stimmen und Spekulationen, dass es zu einer Reduktion quantitativer Maßnahmen kommt. Erst ein Rücklauf über die Region zwischen 1,3000 / 30 USD würde das Bild für den EUR/USD aufhellen.

Wichtige Marken (29.05.2013)

Support:1,2750 | 1,2795 / 800 | 1,2850

Resist:1,3030 / 00

Starke_Daten_zum_Verbrauchervertrauen_befluegeln_den_Greenback_body_Picture_1.png, Starke Daten zum Verbrauchervertrauen beflügeln den Greenback

Eine DailyFX-Neuerung, unser Echtzeitnachrichten-Feed: http://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ , speziell zum EUR/USD in unserem EUR/USD Talk.

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.