Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Monday Cash Close is coming folks #DAX $DAX
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,70 %, während Dow Jones Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 75,78 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/x5ZQG5sEih
  • Rohstoffe Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Gold: -0,34 % Silber: -0,56 % WTI Öl: -1,71 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/yQwbUFDczr
  • Forex Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇬🇧GBP: 0,34 % 🇨🇭CHF: 0,12 % 🇪🇺EUR: 0,12 % 🇳🇿NZD: -0,07 % 🇨🇦CAD: -0,13 % 🇦🇺AUD: -0,15 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/TGjjhYkvor
  • RT @CHenke_IG: DAX: Allzeithoch will einfach nicht fallen https://t.co/w3JqDVXLvA #dax30 #tradingsignals @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGD…
  • Indizes Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: Dow Jones: -0,37 % Dax 30: -0,40 % S&P 500: -0,43 % CAC 40: -1,01 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#indices https://t.co/bcyUk6BChs
  • #USDJPYチャート : Record low #FX implied #volatility means it's cheap to protect against realised volatility, tempting for those concerned about impending central bank meetings. #Forex #OptionsTrading @DavidIusow @CHenke_IG @IGDeutschland https://t.co/5wa2repdQA
  • 🇪🇺 EUR ZEW-Umfrage (Konjunkturerwartungen) in der Eurozone (JAN), Aktuell: 25.6 Erwartet: N/A Vorher: 11.2 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-21
  • 🇪🇺 EUR German ZEW Survey Expectations (JAN), Aktuell: 26.7 Erwartet: 15.0 Vorher: 10.7 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-21
  • 🇪🇺 EUR German ZEW Survey Current Situation (JAN), Aktuell: -9.5 Erwartet: -13.5 Vorher: -19.9 https://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender#2020-01-21
Korrektur im Greenback stabilisiert EUR/USD

Korrektur im Greenback stabilisiert EUR/USD

2013-05-15 13:24:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Am Donnerstag, den 16.05.2013 findet in unserem Live-Stream unter http://www.dailyfx.com/deutsch/wirtschaftsdatenkalender/live_tradingauf www.DailyFX.deein Live-Trading der Markteröffnung mit DailyFX-Marktanalyst Jens Klatt statt.

Der EUR/USD hat mit dem späten Break gestern der 1,2950er Marke infolge der durchwachsenen Daten zum Eurozonen- und deutschen BIP seinen Abwärtsmodus fortgesetzt und wurde in seinem Tief bei 1,2842 USD gehandelt. Doch nun scheint die Party der Bären erstmal vorbei zu sein.

War der Verkauf des Euros wohl eine Folge von Spekulationen quantitativer Maßnahmen seitens der EZB zu sein, die einige Marktteilnehmer gespielt haben, katalysierte die Fortführung der bullishen Action im US-Dollar-Index die Bewegung.

Doch mit dem Erreichen der 10.785er Marke scheint der US-Dollar nun für eine Korrekturbewegung in Richtung des Ausbruchlevels um 10.580 Punkten prädestiniert. Eine Gegenbewegung im EUR/USD ist also weniger ein Aufbäumen der Bullen, als eher eine einsetzende Korrekturbewegung im Greenback.

Eine Geegnbewegung findet im Bereich um 1,2950 / 55 USD einen ersten signifikanten Widerstandsbereich. Ein Überwinden dieses Levels würde sogar eine Bewegung in Richtung 1,3000 / 30 USD nach sich ziehen.

Der Grundmodus im EUR/USD ist nach dem Bruch der Trading Range zwischen 1,3250 und 1,2950 nach unten allerdings bearish einzuschätzen. Mit dem Bruch des derzeitigen Wochentiefs bei 1,2842 USD würde das nächste Ziel im Bereich des Jahrestiefs um 1,2750 USD aktiviert.

Wichtige Marken (16.05.2013)

Support:1,2750 | 1,2842

Resist:1,3030 / 50 | 1,2950

Eine DailyFX-Neuerung, unser Echtzeitnachrichten-Feed: http://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ , speziell zum EUR/USD in unserem EUR/USD Talk.

Korrektur_im_Greenback_stabilisiert_EURUSD_body_Picture_2.png, Korrektur im Greenback stabilisiert EUR/USDKorrektur_im_Greenback_stabilisiert_EURUSD_body_Picture_1.png, Korrektur im Greenback stabilisiert EUR/USD

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.