Wir verwenden eine Reihe von Cookies, um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Sie können hier mehr über unsere Cookie-Richtlinien erfahren oder indem Sie dem Link am Ende jeder Seite unserer Website folgen.

Kostenfreie Trading-Handbücher
Dax 30
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
EUR/USD
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Dow Jones
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Gold
Gemischt
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
WTI Öl
Bullisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Bitcoin
Bärisch
Tief
Hoch
der IG Kunden sind long.
der IG Kunden sind short.
Long Short

Hinweis: Tief, Hoch und Volumen beziehen Sie auf einen Handelstag.

Bereitgestellte Daten von
Weitere Mehr ansehen
Echtzeitnachrichten
  • Forex Update: Gemäß 13:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇦🇺AUD: -0,05 % 🇯🇵JPY: -0,10 % 🇨🇦CAD: -0,10 % 🇪🇺EUR: -0,17 % 🇨🇭CHF: -0,19 % 🇳🇿NZD: -0,38 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/xtDR8IyyRh
  • #EURTRY: Die Lira konnte nach der #Euro-Stärke im Oktober den Spieß wieder umdrehen. Nun könnte ein Ausbruch aus der Handelsspanne der #Lira weiter Auftrieb geben. https://t.co/vSXC8dsfn7 #Turkey @DavidIusow @CHenke_IG #FX https://t.co/JpcJ8e4ioC
  • Reduced position by 1/2 https://t.co/Y9CywrPXfd
  • Order was triggered, I lowered the TP here to 13.296. The air is getting thin. #DAX https://t.co/oOpGQ3YKr7
  • Ein neuer Education-Artikel ist online: "Die Größe des Devisenmarktes – Ein Vorteil des Traders" @SalahBouhmidi @CHenke_IG https://t.co/cGigYemr0q #Forex #Forextrading https://t.co/xsXMFU6ns9
  • RT @CHenke_IG: Goldpreis: Tauchfahrt könnte weiter gehen https://t.co/qpO7R8Rrvf #goldprice #XAUUSD #Commodities @SalahBouhmidi @DavidIu…
  • RT @CHenke_IG: EUR/CHF: Gegenbewegung auf Eis gelegt https://t.co/Brsr9OFGmb #EURCHF #forexsignals @SalahBouhmidi @DavidIusow @IGDeutschl…
  • IG Sentiment Update: Daten zeigen, dass Ripple Trader überwiegend long positioniert sind, mit 97,50 %, während CAC 40 Trader gegensätzliche Extrempositionen halten, mit 81,89 % Siehe Chart, weitere Details bei DailyFX: https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-sentiment https://t.co/Dut36C1CVq
  • Rohstoffe Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: WTI Öl: 0,62 % Gold: -0,16 % Silber: -0,43 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#commodities https://t.co/vvE0JB8JL1
  • Forex Update: Gemäß 11:00 sind die besten und die schlechtesten Performer im Londoner Handel: 🇨🇦CAD: -0,13 % 🇯🇵JPY: -0,14 % 🇪🇺EUR: -0,15 % 🇬🇧GBP: -0,23 % 🇨🇭CHF: -0,30 % 🇳🇿NZD: -0,53 % Betrachte die Performance aller Märkte per https://www.dailyfx.com/deutsch/forex-kurse#currencies https://t.co/QcE17zTFeW
Haben einige Marktteilnehmer Angst vor einem Bruch der 1,30er Marke?

Haben einige Marktteilnehmer Angst vor einem Bruch der 1,30er Marke?

2013-05-08 11:24:00
Jens Klatt, Marktstratege
Teile:

Wirklich Spaß macht der EUR/USD aktuell nicht, aber dennoch lassen sich derzeit eine interessante Beobachtung machen.

Der EUR/USD scheint auf der Unterseite recht gut unterstützt zu sein und einige Marktteilnehmer haben offenbar ein großes Interesse die 1,30er Marke zu verteidigen. Zu erkennen ist dies, wenn man sich die Reaktion des EUR/USD auf gute bzw. schlechte Daten für die Eurozone anschaut: während schlechte Daten für den Euro (schlechte Einkaufsmanagerindizes, etc.) in Verbindung mit den in Aussicht gestellten quantitativen Maßnahmen der EZB keine wirklcih bearishen Impulse nach sich ziehen, sorgen die kleinsten positiven Daten bspw. zu den deutschen Auftragseingängen am Dienstag oder den Daten zur Industrie-Produktion heute für starke Aufwärtsimpulse.

Sollte der Grund für diese Verteidigung der 1,30er Marke sein, dass einige Marktteilnehmer ein Unterschreiten dieses Levels und ein Triggern der unterhalb dieses Levels platzierten Orders vermeiden, so ließe sich hieraus markttechnisch eine zu erwartende, dynamische Abwärtsbewegung ableiten, die den EUR/USD zuimndest schnell in Richtung 1,2950 USD, darunter gar in Richtung des Jahrestiefs um 1,2750 USD führen würde.

Auf der Oberseite steht weiterhin die Region zwischen 1,3150 / 60 USD im Fokus deren Überwinden den Weg in Richtung 1,3220 USD, vielleicht gar in Richtung 1,3250 USD ebnen würde.

Wichtige Marken (09.05.2013)

Support:1,2750 | 1,2950 | 1,3030 / 50

Resist:1,3320 / 00 | 1,3250 | 1,3150 / 30

Eine DailyFX-Neuerung, unser Echtzeitnachrichten-Feed: http://www.dailyfx.com/deutsch/real_time_news/

Einen regen Informationsaustausch zum Thema Forex- und CFD-Trading, Diskussionen zum Speculative Sentiment Index (SSI) oder auch zum Thema Risk-Management findet ihr in unserem deutschen DailyFX-Forum unter http://forexforums.dailyfx.com/forex-forum-deutsch/ , speziell zum EUR/USD in unserem EUR/USD Talk.

Haben_einige_Marktteilnehmer_Angst_vor_einem_Bruch_der_130er_Marke_body_Picture_1.png, Haben einige Marktteilnehmer Angst vor einem Bruch der 1,30er Marke?

DailyFX stellt Neuigkeiten zu Forex und technische Analysen, die sich auf Trends beziehen, die die globalen Währungsmärkte beeinflussen, zur Verfügung.